Nach der Einführung ihrer neuen Corporate Identity und ihres neuen Markenauftritts Anfang April 2017, geht die CHT Group, die weltweit operierende Unternehmensgruppe für Spezialitätenchemie, konsequent den nächsten Schritt. Sie passt weltweit alle Unternehmensnamen an die Dachmarke CHT an.

Seit der Gründung der Unternehmensgruppe vor mehr als 60 Jahren ist die Anzahl der CHT Gesellschaften weltweit auf über 20 angewachsen. Über die Jahre entstand eine bunte Vielfalt von Unternehmensnamen.
Mit der Einführung eines einheitlichen Auftritts für alle Niederlassungen und die gesamte Unternehmensgruppe im April 2017 war das Ziel verbunden, weltweit als eine Einheit aufzutreten und allen Kunden und Geschäftspartnern überall vertraut unter der Dachmarke CHT zur Seite zu stehen.

Aus diesem Grund hat sich die CHT Gruppe entschieden, alle Gesellschaften weltweit einheitlich zu benennen. Daher änderte sich, mit Wirkung zum 05.10.2017, der Firmenname der CHT R. BEITLICH GMBH in CHT Germany GmbH. Der deutsche Unternehmenssitz in Tübingen, und gleichzeitig Headquarter der Gruppe, folgt damit den CHT Schwestergesellschaften in Südafrika, Großbritannien, Österreich und der Schweiz, die den Schritt der Umfirmierung bereits vollzogen haben. Weitere Anpassungen, beispielsweise in der Türkei oder in China, stehen noch bevor.


Bei allen Anpassungen handelt es sich um eine reine Namensänderung. Ansprechpartner, Gesellschaftsform und alle wichtigen Kontaktdaten, wie E-Mail-Adressen sowie die Website, bleiben unverändert.

Über die CHT Germany GmbH

Die CHT Gruppe ist ein mittelständischer Global Player für Spezialitätenchemie und ist weltweit aktiv in Entwicklung, Produktion und Vertrieb. Die Germany GmbH in Tübingen ist Hauptsitz der Gruppe.

Die Produkte verbessern die Qualität, die Funktionalität und die Performance von Textilien, Baustoffen, Farben, Lacken, Papier und Agrochemikalien sowie von Reinigungs- und Pflegeprodukten im Bereich der Konsumgüterindustrie.

Durch die Bündelung der Stärken der gesamten Gruppe werden permanent innovative Produkte, Anwendungen oder Prozesse entwickelt. Hochqualifizierte Fachkräfte arbeiten in top ausgestatteten Laboren für Entwicklung, Analytik und Anwendungstechnik, um Ideen und Lösungen herauszuarbeiten, die modernsten Anforderungen gerecht werden.

Die CHT Gruppe ist mit eigenen Produktions- und Vertriebsstandorten weltweit durch mehr als 20 eigenständige Gesellschaften vertreten und erzielte im Geschäftsjahr 2016 mit rund 1.900 Mitarbeitern einen Konzernumsatz von 420 Mio. Euro.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CHT Germany GmbH
Bismarckstr. 102
72072 Tübingen
Telefon: +49 (7071) 154-0
Telefax: +49 (7071) 154-290
http://www.cht.com

Ansprechpartner:
Dr. Annegret Vester
Head of Marketing & Communications
Telefon: +49 (7071) 154 321
Fax: +49 (7071) 154 290
E-Mail: annegret.vester@cht.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

Bechtle akquiriert CAD/CAM-Spezialisten DPS Software

Die Bechtle AG akquiriert die DPS Software GmbH mit Sitz in Leinfelden-Echterdingen und 14 Vertriebsbüros in Deutschland, drei Standorten in Österreich sowie zwei in der Schweiz. Das 1997 gegründete und auf 3D-CAD-Software von Dassault Systèmes SOLIDWORKS spezialisierte Read more…

Firmenintern

Edwin Eichler, neu im Unternehmensbeirat der EIM Executive Interim Management GmbH

Ab 01. März 2020 unterstützt Edwin Eichler als neuer Beirat das Unternehmen, um dessen Marktposition in Deutschland und international weiter auszubauen.   „Wir freuen uns sehr, Herrn Edwin Eichler als neues Beiratsmitglied begrüßen zu dürfen. Read more…

Firmenintern

Dr. Volker Hillebrand wird Principal bei Supply-Chain- und Einkaufsberatung HÖVELER HOLZMANN

Dr. Volker Hillebrand ist seit dem 01.02.2020 auf der Position des Principals beim Düsseldorfer Beratungshaus HÖVELER HOLZMANN tätig. Der erfahrene Industrie-Experte war unter anderem Supply Chain Director der Montblanc Simplo GmbH und Chief Operating Officer Read more…