Beim 13. swb-Marathon sammelten die 33 Läufer des Energieversorgers swb, die „swb-runner“, auch diesmal wieder Kilometer für einen guten Zweck. Beim Start wussten sie, dass die swb-Bildungsinitiative jeden von ihnen erfolgreich absolvierten Kilometer mit drei Euro „vergolden“ würde, um diese Summe anschließend einem sozialen Projekt zu überweisen. So angespornt hielten alle 33 Läufer durch: 16 swb-runner absolvierten erfolgreich den Halbmarathon und 17 Läufer die 10-km-Distanz, insgesamt also 507 Kilometer. Auf die Weise haben die swb-runner 1521 Euro erlaufen.

Das Geld erhält in diesem Jahr tanzbar Bremen e.V. für das Projekt „eigenARTig – Theater für Alle“. Das zweijährig stattfindende Festival international und inklusiv arbeitender Kompanien umfasst diverse Formate, bei denen Menschen mit und ohne Handicap, Tanzprofis und Anfänger, Bremer und Nichtbremer auf sämtlichen Ebenen des Produktionsprozesses eng zusammenarbeiten. eigenARTig 2018 startet am 7. April mit einer dreitägigen Auftaktveranstaltung: Ein Symposion, Workshops und erste Aufführungen im Theater Bremen, in der Schwankhalle, in Kaufhäusern und im öffentlichen Raum der Stadt eröffnen den Akteuren und Zuschauern neue Erfahrungen und tiefe Einblicke in die Erarbeitung inklusiver Tanzproduktionen. Anschließend sind bis zum Juni des folgenden Jahres weitere Gastspiele und Workshops geplant, die die Wahrnehmung inklusiver Kunst beim Publikum festigen und in der hiesigen Kulturlandschaft fester verankern sollen. Und was wünschen die swb-runner den Aktiven von „tanzbar“? Natürlich, dass alles gut läuft!

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

swb AG
Theodor-Heuss-Allee 20
28215 Bremen
Telefon: +49 (421) 359-0
Telefax: +49 (421) 359-2499
https://www.swb-gruppe.de


Ansprechpartner:
Dora Hartmann
Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (421) 359-2479
Fax: +49 (421) 35915-2479
E-Mail: bildung@swb-gruppe.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Energie- / Umwelttechnik

Referenzprojekt Remda – eine kommerzielle PV-Aufdachanlage

Projektierer GreenRock Energy hat auf den Dachflächen dreier landwirtschaftlich genutzter Gebäude eines Bauernhofes in Remda, zwischen Jena und Weimar in Thüringen gelegen, insgesamt rund zwei Megawatt PV-Leistung installiert. Mit der Solarstromanlage will der Landwirt des Read more…

Energie- / Umwelttechnik

„Ready for Future“: E3/DC stellt neue Entwicklungen auf zwei Messen vor

Auf gleich zwei großen Fachmessen wird E3/DC im März unter dem Motto „Ready for Future“ innovative Lösungen vorstellen. Es geht sowohl um wichtige Weiterentwicklungen des Hauskraftwerks als auch um neue Perspektiven für solare E-Mobilität und Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Unsere Schrottabholung Herne ist immer für Sie da

Wenn alte Geräte ihre Aufgaben nicht mehr erfüllen können, so gelten sie als Schrott, als wertlos. Doch das ist nicht die ganze Wahrheit. Ihre einzelnen Bestandteile können nämlich unabhängig von der Funktionalität durchaus von nicht Read more…