Das umfassend personalisierbare Portal des Technologieunternehmens mit mehr als 230.000 Mitarbeitern ging mit dem Claim „Creating the workplace of the future“ ins Rennen. Das Intranet macht die Welt von Continental für die Mitarbeiter verfügbar, besser zugänglich und ist auf verschiedensten Geräten nutzbar. „Als vollwertiges Social Intranet fördert es den Dialog zwischen Mitarbeitern und Unternehmen und stärkt so unsere Unternehmenskultur“, unterstreicht Monika Andrae, Leiterin Online Relations bei Continental. So kann jede Seite mit einem Lesezeichen versehen, geteilt und favorisiert werden. Eine Kommentarfunktion bietet die Möglichkeit zur Diskussion aktueller Themen.

Die Jury des Digital Communication Awards zeigte sich überzeugt von der nutzerzentrierten Konzeption des Portals, in die über 1.000 Mitarbeiter im Rahmen von Vorfeldinterviews und UX Tests einbezogen worden sind. Mit rund 500 User Stories und 900 Story Points konnten zentrale Bedarfe der internationalen Belegschaft adressiert und in einer Lösung zusammengeführt werden, die mehr als 45 lokale Intranets ablöst.

Das Continental Intranet bietet technische Innovationen, mit denen es sich deutlich von der Konkurrenz abhob: Ein „Mixed Language“-Konzept fördert den Informationsaustausch und baut Sprachbarrieren zwischen den 427 Standorten in 56 Ländern ab. Mitarbeiter legen dazu ihre Präferenzen aus 15 Sprachen fest, die das System bei der Ausgabe der Inhalte berücksichtigt. Zudem sorgt das neue Intranet selbständig für eine hohe Aktualität. Wird eine Seite länger als 12 Monate nicht aktualisiert, wird sie automatisch als veraltet markiert und gelöscht, wenn der Seiteninhaber keine Aktualisierung vornimmt.


„Der Digital Communication Award zeichnet das große Engagement von Continental für ein ganzheitlich integriertes Intranet aus, das die Informations- und Kommunikationsbedürfnisse der Mitarbeiter in den Mittelpunkt stellt“, freut sich Harald Felling, Chief Operating Officer von ]init[ über den Preis. „Neben der anspruchsvollen technischen Implementierung des Portals mit CoreMedia CMS sind wir auch stolz auf die Umsetzung des globalen Trainingsprogramms zur Einführung des Intranets mit rund 90 Präsenztrainings in 2016 und mehr als 30 digitalen Editorial-Trainings in 2017. Derzeit haben rund 1300 Mitarbeiter dieses Trainingsprogramm durchlaufen."

]init[ [ unterstützt Continental seit 2015 bei der Neuausrichtung der strategischen Online-Kommunikation. Neben dem technischen Relaunch des Continental-Intranets verantwortete ]it[ [ auch den Relaunch der Corporate Website des Unternehmens.

Über den Digital Communication Awards
Seit 2011 wird der Digital Communication Award von der Quadriga Hochschule Berlin vergeben. Der Preis ehrt die herausragendsten Leistungen, die exzellentesten Kampagnen und wegweisendsten Strategien digitaler Kommunikation auf europäischer Ebene. Eine Jury bestehend aus anerkannten Experten aus der Wirtschaft, Organisationen, öffentlichen und akademischen Einrichtungen bewertete alle Einreichungen, wählte Projekte für die Shortlist aus und bestimmte die Gewinner. Das gebündelte Know-how der Expertenjury repräsentiert die Qualität des Digital Communication Awards. www.digital-awards.eu

Über Continental
Continental entwickelt wegweisende Technologien und Dienste für die nachhaltige und vernetzte Mobilität der Menschen und ihrer Güter. Das 1871 gegründete Technologieunternehmen bietet sichere, effiziente, intelligente und erschwingliche Lösungen für Fahrzeuge, Maschinen, Verkehr und Transport. Continental erzielte 2016 einen Umsatz von 40,5 Milliarden Euro und beschäftigt aktuell mehr als 230.000 Mitarbeiter in 56 Ländern. www.continental-corporation.com

Über ]it[ [ AG für digitale Kommunikation

Die ]it[ [ AG für digitale Kommunikation ist einer der führenden deutschen Full-Service-Dienstleister für Internet- und IT-Projekte. Das inhabergeführte Unternehmen beschäftigt weltweit über 400 Mitarbeiter in den Bereichen Online-Kommunikation, IT-Dienstleistung und Rechenzentrum. Neben dem Hauptstandort in Berlin ist ]it[ [ mit Niederlassungen in Hamburg, Köln, Mainz, München, Brüssel, Abu Dhabi und Delhi vertreten. Zu den Kunden gehören u. a. Deutsche Börse AG, DB Schenker, Europäische Zentralbank (ECB), NATO, Presse- und Informationsamt der Bundesregierung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

]it[ [ AG für digitale Kommunikation
Köpenicker Straße 9
10997 Berlin
Telefon: +49 (30) 97006-0
Telefax: +49 (30) 97006-135
http://www.init.de

Ansprechpartner:
Sascha Walther
Senior Marketing Specialist
Telefon: +49 (30) 97006-759
E-Mail: sascha.walther@init.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Allgemein

„Stärke weitergeben“: Kommunikationsnachwuchs profitiert vom Experten-Know-how der Agentur Kresse & Discher

„Realistische Aufgaben von renommierten Unternehmen versprechen einen schönen Mehrwert für die Ausbildung.“ Dieser Satz kommt aus berufenem Munde: Prof. Dr. Benjamin Engelstätter, Professor für VWL und Internet-Ökonomie an der Hochschule Darmstadt wird ab kommendem Wintersemester WYSIWYG-Sprints Read more…

Allgemein

Mitarbeitertraining in der virtuellen Realität

In der Intralogistik gehören klassische Frontal-Schulungen für gewerbliche Lagermitarbeiter zum üblichen Alltag, um neue Kommissionierungsmethoden wie z.B. Pick-by-Voice zu erklären. proLogistik möchte hier zukünftig neue Wege beschreiten. In Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer IML entstand ein Read more…

Allgemein

Agfa Experience Day (Konferenz | Mortsel)

Erleben Sie einen Tag rund um Textil & UV-LED! Erfahren Sie Wissenswertes über neue Technologien und ihre Möglichkeiten. Informieren Sie sich in interessanten Vorträgen und Praxismodulen über Techniken und Entwicklungen in den Bereichen Textil & Read more…