Seit 1951 führt das deutsche Handwerk einen Leistungswettbewerb durch. Gekürt werden die besten Junghandwerkerinnen und Junghandwerker, zuerst auf Kammerebene, dann auf Landesebene, schließlich von ganz Deutschland. Der Leistungswettbewerb des deutschen Handwerks – Profis leisten was (PLW) auf Kammerebene hat nun seinen Abschluss gefunden.

Im Bezirk der Handwerkskammer Karlsruhe haben am Wettbewerb insgesamt 23 Gesellinnen und 56 Gesellen in 34 Wettbewerbsberufen teilgenommen. Dabei galt es entweder neue Arbeitsproben zu erstellen oder es wurden die Gesellenstücke der jungen Handwerkerinnen und Handwerker neu bewertet.

Für die Erstplatzierten,11 junge Frauen und 23 junge Männer geht es nun auf Landesebene weiter. Dieser Wettbewerb wird in diesem Jahr von der Handwerkskammer Ulm ausgerichtet. Die Gewinner vertreten anschließend das Land Baden-Württemberg beim Bundeswettbewerb in Berlin.


Präsident Joachim Wohlfeil: „Nicht nur die Leistungen der Jugendlichen sind überdurchschnittlich – auch unsere Betriebe engagieren sich überdurchschnittlich durch die Ausbildung junger Menschen Jahr für Jahr in dem Wettbewerb“. Er weist darauf hin, dass neben der Anerkennung für die guten Leistungen beim Leistungswettbewerb des Handwerks die besten Jugendlichen für Weiterbildungsmaßnahmen Unterstützung durch die Stiftung für Begabtenförderung erwarten dürfen.

Die 1., 2. und 3. Kammersiegerinnen und –sieger sowie ihre Ausbildungsbetriebe finden Sie auf beigefügter Liste.

Bei Rückfragen zum Thema:
Eva Sitter
Tel.: 0721/1600-151
sitter@hwk-karlsruhe.de

Bei redaktionellen Rückfragen:
Alexander Fenzl
Tel.: 0721/1600-116
fenzl@hwk-karlsruhe.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Handwerkskammer Karlsruhe
Friedrichsplatz 4-5
76133 Karlsruhe
Telefon: +49 (721) 1600-0
Telefax: +49 (721) 1600-199
http://www.hwk-karlsruhe.de

Ansprechpartner:
Sibylle v. Ascheraden-Lang
Sekretariat Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (721) 1600-117
Fax: +49 (721) 1600-59117
E-Mail: von-ascheraden-lang@hwk-karlsruhe.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kategorien: Ausbildung / Jobs

Zusammenhängende Posts

Ausbildung / Jobs

Hochwirksam lernen im BLENDED-ACTION-LEARNING-KONZEPT

Wie kann Agilität als wertvolles Werkzeug für effektives Arbeiten in unvorhersehbaren Zeiten genutzt werden? Entscheidend ist, die strategische und richtige Anwendung agiler Methoden. Eine agile Transformation des gesamten Unternehmens ist in vielen Branchen unerlässlich. Agilität Read more…

Ausbildung / Jobs

Wenn Mitarbeiter entscheiden, was sie lernen

Die Personalentwicklung bietet Unternehmen heute innovative Rahmenbedingungen, damit sich Mitarbeiter selbstverantwortlich weiterentwickeln. Mit dem Unternehmensmotto „Wissen bewegt“ setzt das IFM Institut für Managementberatung seit über 25 Jahren auf dem Weiterbildungsmarkt ein klares Zeichen für die Read more…

Ausbildung / Jobs

Innere Kündigung und Selbstpensionierung

Werden einem Mitarbeiter über längere Zeit keine Motivationsanreize geboten, kann das soweit führen, dass sich der Betreffende innerlich von seiner Arbeit oder vom gesamten Unternehmen verabschiedet. Ebenso können bestimmte demotivierende Vorkommnisse dazu führen. Derartige Ursachen Read more…