Der Auftragseingang im bayerischen Maschinen- und Anlagenbau lag im August 2017 um real plus 15 Prozent über dem Ergebnis des Vorjahres. Das Inlandsgeschäft verzeichnete dabei ein Plus von 8 Prozent, das Auslandsgeschäft verbesserte sich um 18 Prozent, teilte der Landesverband Bayern des Verbandes Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) am 02. Oktober 2017 in München mit.

In dem von kurzfristigen Schwankungen weniger beeinflussten Dreimonatsvergleich Juni bis
August 2017 ergab sich in Bayern insgesamt ein Minus von 1 Prozent, die Inlandsaufträge verbesserten sich um 3 Prozent, die Auslandsaufträge verzeichneten ein Minus von 4 Prozent.

„Im August verbucht der Auftragseingang des bayerischen Maschinen- und Anlagenbaus ein insgesamt positives Ergebnis. Besonders die verstärkten Bestelleingänge aus Euro-Partnerländern sowie dem nichteuropäischen Ausland mit einem Plus von insgesamt 18 Prozent zum Vorjahr ist überaus erfreulich. Im Inlandsgeschäft hingegen würden Maßnahmen zum Ausbau der digitalen Infrastruktur durchaus neue Anreize für Investitionen bieten und die Ordereingänge in Fahrt bringen. Dies stellt ein klarer Auftrag an die neue Bundesregierung dar“ sagte Elgar Straub, Geschäftsführer des VDMA Bayern.


Haben Sie noch Fragen? Elgar Straub, VDMA Bayern, Tel.: 0172 6743975 beantwortet sie gerne.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

VDMA, Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.
Lyoner Str. 18
60528 Frankfurt
Telefon: +49 (69) 6603-0
Telefax: +49 (69) 6603-1511
http://www.vdma.org/

Ansprechpartner:
Holger Paul
Leiter Kommunikation und Pressesprecher
Telefon: +49 (69) 6603-1922
Fax: +49 (69) 6603-2922
E-Mail: holger.paul@vdma.org
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

MAX Automation SE: Hauptversammlung 2020 erstmalig virtuell durchgeführt

Die im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierte MAX Automation SE (ISIN DE000A2DA58) hat heute ihre Hauptversammlung 2020 erstmalig virtuell durchgeführt. Dr. Christian Diekmann, Versammlungsleiter und Vorsitzender des Verwaltungsrates der MAX Automation erläuterte zunächst die Read more…

Firmenintern

Spendenfonds von Indorama Ventures PCL für die Unterstützung von lokalen Projekten

Die thailändische Eigentümerin der Trevira GmbH, Indorama Ventures PCL (IVL), hat anlässlich der gegenwärtigen Situation einen humanitären Spendenfonds eingerichtet. Hiermit sollen lokale Projekte gefördert werden, die Menschen und Organisationen betreffen, die durch die Corona-Krise in Read more…

Firmenintern

Jahreshauptversammlung NEW WORK SE: Martin Weiss neuer Aufsichtsratsvorsitzender und Dividendenausschüttung beschlossen

Die Hauptversammlung der Hamburger NEW WORK SE (ISIN DE000NWRK013) hat am heutigen Tag der von Vorstand und Aufsichtsrat vorgeschlagenen Dividendenzahlung zugestimmt. Anleger mit dividendenberechtigten Aktien erhalten eine um 21 Prozent gegenüber dem Vorjahr erhöhte Regeldividende Read more…