Ganzheitlicher Service: Bilendo und die PNO Inkasso AG kooperieren für den effektiven und sorglosen Inkassoprozess

Die Mahnwesensoftware Bilendo entlastet umfassend

Viele Rechnungen im Verzug sind nicht selten eine große Belastung für die Bilanz von Unternehmen. Um sie überhaupt nicht erst zu einem Problem werden zu lassen, empfiehlt sich ein konsequentes und gut organisiertes Mahnwesen.


Die B2B-SaaS-Anwendung Bilendo bietet hier eine umfassende Leistung, die in ihrem Komplettservice Ressourcen entlastet, das Kundenverhältnis schont und effektiv hilft, offene Forderungen einzutreiben.

Die PNO Inkasso AG ergänzt den Bilendo-Service

Wo noch so konsequentes Mahnen nichts hilft, übergibt Bilendo entsprechende Vorgänge an die PNO Inkasso AG. Das Inkassounternehmen kümmert sich fortan um den Forderungseinzug, geleitet von einem ganzheitlichen Ansatz.

Serviceorientierung steht ganz oben auf dem Programm der PNO, und das bekommen sowohl der Rechnungssteller als auch der Rechnungsempfänger zu spüren. „Die Ganzheitlichkeit im Ansatz von PNO Inkasso kommt unserer eigenen Geschäftsphilosophie sehr entgegen“, erklärt Florian Kappert, einer der Gründer und Geschäftsführer von Bilendo. „Primär geht es um den Forderungseinzug, ja, aber die Belange aller bleiben im Blick, auch die des säumigen Kunden.“

Über die Bilendo GmbH

Die Bilendo GmbH wurde im April 2015 von Markus Haggenmiller, Jakob Beyer und Florian Kappert mit Sitz in München gegründet. Die drei Gründer und Geschäftsführer vertreten das Unternehmen im operativen Geschäft von Beginn an. Bilendo ist der erste B2B-SaaS-Anbieter zur Optimierung der Liquidität von Unternehmen und Automatisierung des gesamten Mahnwesens. Der Self-Onboarding-Service unter www.bilendo.de ist für alle Unternehmen sofort und ohne technische Einrichtung nutzbar. Bilendo hilft allen Nutzern bei der Optimierung des gesamten Debitoren-Managements und der Verwaltung der offenen Posten. Der Dienst setzt unmittelbar nach Rechnungsstellung an, importiert via Schnittstelle oder Belegerkennung alle erforderlichen Daten, gleicht eingehende Zahlungen der Geschäftskonten automatisch mit ausgehenden Rechnungen ab, verschickt die gewünschten Dokumente wie Erinnerungen und Mahnungen per E-Mail sowie per Post und informiert mit nützlichen Reports über den Stand der Dinge. Auf Wunsch geschieht das alles vollautomatisch. Mehr Informationen unter www.bilendo.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Bilendo GmbH
Sendlinger Straße 27
80331 München
Telefon: +49 (89) 24413210-0
Telefax: +49 (89) 24413210-99
http://www.bilendo.de

Ansprechpartner:
Florian Kappert
Co-Founder / Geschäftsführer
Telefon: +49 (89) 24413210-0
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Finanzen / Bilanzen

PSD2: Das Unbemerkte Ende einer Ära

„PSD2? Nie gehört!“ Trotz anderthalb Jahren Vorlaufzeit und einer breiten Medienberichterstattung sind die neue EU-Zahlungsdienste-Richtlinie PSD2 und ihre Auswirkungen bei vielen deutschen Verbrauchern überhaupt nicht präsent: Laut einer repräsentativen Online-Umfrage im Auftrag des Informationsdienstleisters CRIFBÜRGEL Read more…

Finanzen / Bilanzen

Osisko kündigt Kreditgebotstransaktion für Renard Diamantenmine an

Osisko Gold Royalties Ltd ("Osisko" oder das "Unternehmen") (TSX & NYSE: OR – https://www.youtube.com/watch?v=ywZiVHuy52s=1s) gibt heute bekannt, dass sie eine Absichtserklärung ("LOI") mit der Stornoway Diamond Corporation und einigen ihrer Tochtergesellschaften ("Stornoway") sowie anderen gesicherten Read more…

Finanzen / Bilanzen

JSR-Wochenrückblick KW 37-2019

Erstaunliche Stärke eigentlich, wenn man die derzeitigen Belastungsfaktoren den Indexständen gegenüberstellt, die z.B. bei einer deutlich schwächelnden Weltwirtschaft beginnt, sich über einen drohendes Brexit-Chaos, Proteste in Hongkong, Atomkonflikt mit dem Iran herzieht und irgendwo beim Read more…