Mit der USN 1206 bietet SCHURTER eine temperaturempfindliche SMD-Sicherung an, welche sich sowohl für den Überstromschutz wie auch den Schutz vor überhöhten Umgebungstemperaturen eignet.

Aufgrund der immer höheren Packungsdichte bei Leistungselektronik wird‘s immer enger und heisser. Die Automobilhersteller verbauen in ihren Produkten vermehrt Steuergeräte inklusive Leistungselektronik (z.B. ABS-Module, Glühzeit-Steuergeräte, Stellantriebe, u.v.m.). Der Trend geht dahin, möglichst viele Funktionen auf möglichst kleinem Raum in einem einzigen Modul zu integrieren. Dass solche Module gegen Überstrom abgesichert werden müssen, versteht sich von selbst. Die zunehmende Leistungsdichte bringt aber auch thermische Probleme mit sich. Hierfür braucht es neue Ansätze, um eine schleichende Gefahr durch Überhitzung zu vermeiden.

Kombination: Strom und Temperatur


Die USN 1206 wurde als SMD-Temperaturschutz zur Absicherung von Leistungshalbleitern (z.B. MOS-FETs) in Automotive-Anwendungen entwickelt. Zugleich bietet sie aber auch Schutz vor Überstrom. Die USN von SCHURTER verfügt über hohe Schmelzintegralwerte (träge Charakteristik) und einen Nennstrom von 12 A bei 32 VDC. Die Sicherung besitzt eine Strom-Zeit-Kennlinie, welche sich in Abhängigkeit der Umgebungstemperatur verschiebt. Damit kann bei steigender Temperatur ein gezieltes Auslösen bei einem bestimmten Schwellwert erreicht werden.

Reflow-lötbar

Die USN 1206 von SCHURTER ist keine reine Thermosicherung. Sie braucht zum Auslösen einen Stromfluss. Die temperaturempfindliche SMD-Sicherung ist daher problemlos Reflow-lötbar bei 245 °C gemäss IEC 60068-2-58. Das Epoxidglas-Gehäuse macht sie dicht gegenüber Vergussmasse. Damit ist die Sicherung auch geeignet für explosionsgeschützte Anwendungen gemäss ATEX/IECEx.

Anwendungsgebiete

Die neue SCHURTER USN 1206 eignet sich aufgrund ihrer Bauart besonders für Automotive-Anwendungen, die höchste Zuverlässigkeit unter besonders schwierigen Bedingungen (Vibrationen, mechanische und zyklische Festigkeit, etc.) erfordern. Die Herstellung und Qualifikation der Sicherung erfolgt in Abstimmung mit dem Kunden gemäss dem Anforderungsprofil der gewünschten Zeit-Strom-Auslösekennlinie in Abhängigkeit der Umgebungstemperatur. Darüber hinaus findet sie aber auch überall dort Anwendung, wo temperaturkritische Prozesse ablaufen oder gar eine eigensichere Charakteristik gefordert ist, was in fast allen Anwendungen mit Leistungshalbleitern der Fall ist.

Internet

Thermoschutz [1]

Datenblatt USN [2]

Technische Daten

– Nennstrom: 12 A
– Nennspannung: 32 VDC
– Abschaltvermögen: 170 A
– Hohe Schmelzintegralwerte
– Dich gegenüber Vergussmasse
– Qualifizierung gemäss AEC-Q200 auf Anfrage

Anwendungen

– temperaturkritische Anwendungen
– Anwendungen, bei denen eine hohe Zuverlässigkeit erforderlich ist
– Eigensichere Anwendungen
– Automotive

[1]: http://thermischer-schutz.schurter.ch
[2]: http://www.schurter.com/de/datenblatt/USN

Über die SCHURTER AG

SCHURTER ist ein weltweit führender Innovator und Produzent von Elektro- und Elektronikkomponenten. Im Zentrum stehen die sichere Stromzuführung und die einfache Bedienung von Geräten. Die grosse Produktpalette umfasst Standardlösungen in den Bereichen Geräteschutz, Gerätestecker und -verbindungen, EMV-Produkte, Schalter, Eingabesysteme, Elektronikdienstleistungen und Systemlösungen. Das weltweite Netz der Vertretungen garantiert zuverlässige Lieferungen und einen professionellen Service. Wo Standardprodukte nicht genügen, erarbeitet SCHURTER kundenspezifische Lösungen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SCHURTER AG
Werkhofstrasse 8-12
CH6002 Luzern
Telefon: +41 (41) 36931-11
http://www.schurter.ch

Ansprechpartner:
Sonja Kottmann
Marketing Communication Manager
Telefon: +41 (41) 36934-20
E-Mail: sonja.kottmann@schurter.ch
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Elektrotechnik

Steigender Einsatz unserer innovativen WA Störmeldesysteme bei unseren Kunden

. WA16+WA40 Windows-Alarm Annunciator Eingesetzt: Von führenden Netzbetreiber und Ausrüster im In und Ausland, sowie von Stadtwerken in verschieden Bereichen. Dabei wichtige innovative Features: Brillante großflächige 5 Farben Led-Leuchtfelder IEC 61850 und IEC 60870-5-104 Protokoll SMTP Read more…

Elektrotechnik

Filmfestival-Stars fahren elektrisch mit ABB und Audi

Die Stars der internationalen Kinos werden bei der Veranstaltung in Berlin den roten Teppich grün färben, wenn sie mit einer Flotte von Elektroautos eintreffen. In diesem Jahr werden die Stars des Filmfestivals, die in Berlin Read more…

Elektrotechnik

WALTHER-WERKE bringt neue UniBoxen auf den Markt

Die WALTHER-WERKE bauen ihr Produktportfolio weiter aus. Seit Oktober 2019 führt das Eisenberger Unternehmen die neuen UniBoxen in seinem Sortiment für konfektionierte Leitungen, um somit weiterhin zuverlässig und marktnah auf die Anforderungen und Bedürfnisse seiner Read more…