Aufgrund der steigenden Nachfrage im E-Bike Markt wird die BMZ Group den E-Bike Service international ausweiten. Mit ausgewählten Händlern in der Schweiz, Italien, Spanien, Benelux, England und Frankreich wird sie gemeinsam ein neues Service Konzept für die Kunden aufbauen.

Die BMZ Group bietet für Händler einen Hol-Bring Service, die Reparatur von E-Bike Batterien sowie telefonische Beratung und eine Servicesoftware. Um Kunden über die komplette Nutzungsdauer eines Produktes begleiten zu können, stehen im BMZ Central Service bestens ausgebildete Techniker und Fachkräfte mit langjähriger Erfahrung im Service Management bereit. Darüber hinaus gibt es eine erweiterte Erreichbarkeit an 7 Tagen/ 24 Stunden via Ticketsystem für jede E-Mail oder dem Kontaktformular auf der BMZ Homepage sowie eine kostenlose Service-Hotline montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr, Vor-Ort-Service für Geschäftskunden sowie eine Kan Ban Versorgung von Ersatzteilen.

BMZ Service Hotline für Diagnose und Fehlerbehebung


Den Service für das BMZ Drive Systems – die Systemlösung im Segment E-Bikes – übernimmt BMZ im Central Service in Karlstein a.M. Über ein von BMZ GmbH entwickeltes Service-Tool können Software Updates aufgespielt sowie Fehler im System erkannt und ggf. defekte Motoren oder Displays über den Central Service getauscht werden. Das BMZ Team bietet technischen Service sowohl online als auch per Telefon. Die Fachkräfte helfen bei Diagnose und Fehlerbehebung in Bezug auf Motor, Display und Batterie. Der BMZ Central Service bietet zudem einen kostengünstigen Leihakkupool. 

Rückgabe und Reparatur von E-Bike Batterien

Die BMZ GmbH bietet eine zügige Abholung und Rückgabe von E-Bike Batterien und eine Reparatur außerhalb der Garantie mit Ersatzteilverfügbarkeit bis zu 8 Jahren sowie die Rücknahme der Altkomponenten und die Entsorgung in einem  Rücknahmesystem in Europa.

Ausblick 2018: Digitalisierung mit neuem Ticketsystem für BMZ Kunden

Die BMZ Group wird in 2018 die Prozesse im Central Service restrukturieren und durch Digitalisierung optimieren. Das Gebäude des Central Service in Deutschland wird umgebaut.

Die saisonale telefonische Erreichbarkeit im BMZ Central Service wird von Mai bis September von montags bis freitags in der Zeit von 8 bis 18 Uhr erweitert. Darüber hinaus gibt es eine erweiterte Erreichbarkeit von 7 bis 24 Uhr via  Ticketsystem für jeden Anruf und jede Mail. Der Vorteil des Ticketsystems für den Kunden besteht darin, dass er nicht mit einem Anrufbeantworter verbunden wird, sondern eine Bestätigung mit Eingang und Referenznummer erhält, auf die er sich beziehen kann. Die Service Homepage mit einem Portal für Händler und FAQ’s wird erneuert. Das Service Netzwerk soll zudem in Österreich, Skandinavien, Polen und Osteuropa, USA und Australien/Neuseeland erweitert werden.

E-Bike-Trainings in der BMZ Akademie

Die BMZ Group führt im Segment BMZ Drive Systems Produktschulungen für Fahrrad-Händler durch. Diese können bei der BMZ GmbH in Karlstein a.M. oder beim Händler stattfinden. Schulungsschwerpunkte sind die Fehlerdiagnose, Reparatur, Installation und Updates von Software sowie Batterie- und Motor-Managementsystemen.

Die BMZ Group arbeitet mit der Batteryuniversity GmbH (BU) zusammen – ein unabhängiges Testlabor für Batterie- und Umwelttests. Die BU prüft Qualität und Sicherheit von Produkten. Zudem bietet die BU Trainings im Bereich Lithium-Ionen Grundschulungen sowie für Spezialthemen an.

Über die BMZ Batterien-Montage-Zentrum GmbH

BMZ Group ist Global Player bei der Herstellung von Lithium-Ionen Systemlösungen. Die Gruppe hat ihr Headquarter in Deutschland und Produktionsstätten in China, Polen und in den USA sowie Dependancen in Japan und Frankreich. Zudem gibt es weltweit Research & Development Standorte. Die BMZ Group produziert als Tier-One-Lieferant Lithium-Ionen-Anwendungen für alle Marktsegmente und Produkte, die Batterien benötigen. BMZ ist Systemlieferant für alle Arten von Produkten mit Lithium-Ionen-Anwendung wie z.B. Energy Storage Systeme, E-Bikes, Großbatterien für Busse, Gabelstapler, E-Boote, Flurförderfahrzeuge, Kehrmaschinen, Aerospace-Anwendungen, Power und Garden Tools sowie Medizingeräte.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BMZ Batterien-Montage-Zentrum GmbH
Am Sportplatz 28
63791 Karlstein
Telefon: +49 (6188) 9956-0
Telefax: +49 (6188) 9956-900
http://www.bmz-group.com

Ansprechpartner:
Dr. Susanne Kaschub
Head of Global Marketing & Communication
Telefon: +49 (6188) 9956-770
E-Mail: Susanne.Kaschub@bmz-group.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Elektrotechnik

bda connectivity auf der IWCS in Charlotte

Das internationale Symposium IWCS in Charlotte, USA, ist der Anlaufpunkt für neue Technologien im Bereich der Kabel und Verbindungsmaterialien, für Produkte, Prozesse und Anwendungen. Neueste Technologien werden in Form eines Symposiums präsentiert, neueste Entwicklungen im Read more…

Elektrotechnik

Zur Prüfung befähigte Person von kollaborierenden Robotern (Assistenzrobotern)

Vom 18.- 19.11.2019 findet das Seminar „Zur Prüfung befähigte Person von kollaborierenden Robotern (Assistenzrobotern)“ im Haus der Technik in Essen statt. Bisher waren beim Einsatz von Robotern meist trennende Schutzeinrichtungen notwendig, um Personen, die sich Read more…

Elektrotechnik

Sequid präsentiert neues Messmodul für sein TDR-System DTDR-65

Aktuell halten digitale Systeme mit hohen Taktraten in vielen Anwendungsgebieten wie beispielsweise Automotive Einzug. Entsprechende Schaltungen lassen sich allerdings nicht mehr einfach mit Prüfspitzen testen. Vielmehr müssen dazu Hochfrequenz-Messgeräte wie z.B. Zeitbereichsreflektometer (TDRs) oder Netzwerkanalysatoren Read more…