Als Ergänzung zu den Industrie-TFT-Displays von AUO, Hitachi, Innolux, Kyocera, LG Display NEC, Samsung , Sharp und Tsingtek , TFT-Module hat die Karl Kruse GmbH & Co KG Displays von LCD WORLD LTD aus Hongkong mit in sein Programm aufgenommen.

Diagonalen von 2 bis 84 Zoll in Standard Bereich und High Brightness TFT von 6.5 -84 Zoll (kleinere Größen auf Anfrage) , mit Leuchtdichten von bis zu 3000 nits. Für universelle Anwendungen, zum Beispiel im industriellen Umfeld in Gebäudeautomatisierung oder unter anderem in HMI-Lösungen und auch andere Anwendungen sind die preisoptimierten Displays geeignet. Auch im Außenbereich (-30 + 85°C) ist ein Einsatz möglich. Alle Produkte sind langzeitverfügbar, bestehen aus einem TFT LCD Panel, einer Treiberschaltung und einem LED Backlight. Die Lebensdauer des LED Backlight wird mit 50.000 Stunden angegeben.
Sonderformate »Stretched shape TFTs« bis zu einer max. Länge von 1,5m cuting lenght an, sind auf Anfrage auch verfügbar.

Umfassende Unterstützung bei der Integration industrieller Touch Panels bietet LCD WORLD LTD bietet als erfahrener Partner an.


Durch einen extrem weiten Temperaturbereich und sehr hohe Helligkeit zeichnen sich die TFT-Displays aus; für problematische Lichtverhältnisse wie bei Digital-Signage-Anwendungen gibt es die modifizierten Public-TFT-Displays.

Applikationen in Automotive, Mess-, Regel-, Analyse, Medizin-, Audio und Video-, Energie-, Sicherheits-, Haushalts- und Wasseraufbereitungstechnik, Telekommunikation und Haushaltsware und viele weitere werden als Zielgruppen definiert.

Displays nach Wunsch – Karl Kruse entwickelt und liefert Displays in verschiedenen Größe und Leistungsdaten, fragen Sie bei uns an.

LCD WORLD LTD ist einer der führenden Anbieter von Display-Produkten in China. Die Fabrik wird im Topmanagement von einem Europäer und einem Chinesen geführt. Die Verschmelzung von verschiedenen Kulturen garantiert die richtige Balance zwischen Kompetenz und Wissen über die Business Bedürfnisse in Europa.

Über die Karl Kruse GmbH & Co KG

Die Karl Kruse GmbH & Co KG ist ein weltweit tätiger Spezial-Distributor für elektronische Bauteile. Sitz der Gesellschaft ist Kaarst bei Düsseldorf. 1951 gegründet, hat sich das Unternehmen auf maßgeschneiderte Lösungen für kritische Situationen bei der Beschaffung von Akustik, Optoelektronik, Sensorik, Elektromechanik, den aktiven, passiven Bauelementen und Peripherieteilen spezialisiert. Das Produktportfolio wird sukzessive um Nischenprodukte erweitert. Innovative Ideen und konsequente Kundenorientierung führten zur Etablierung der Karl Kruse GmbH & Co KG als Lieferant der Wahl für Contact Manufacturers (CEMs), Original Equipment Manufacturers (OEMs ) und Ingenieurbüros.

Weitergehende Informationen unter: www.kruse.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Karl Kruse GmbH & Co KG
Schirmerstrasse 59
40211 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 27403530
Telefax: +49 (211) 27403533
http://www.kruse.de

Ansprechpartner:
Klaus Kruse
Telefon: +49 (2131) 981412
Fax: +49 (2131) 981413
E-Mail: kkruse@kruse.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Fahrzeugbau / Automotive

Sommertagung in Österreich: Mit klar definiertem Weg in eine erfolgreiche Zukunft

Erstmals begrüßte Jan Pickenhahn in seiner neuen Funktion die angereisten HMI-Partner, die Ende August zur Tagung ins österreichische Aigen im Ennstal gekommen waren. Grund zur Freude gab es gleich zu Beginn bei den Jubilaren: Für Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

VW ordert neue Lasertechnologie von Gehring für hocheffizienten Benzinmotor

Nach einer intensiven Kooperation bei der Prozess- und Technologieentwicklung rüstet Gehring den Volkswagen Konzern nicht nur in Nordamerika mit neuester Laser- und Hontechnologie zur Herstellung beschichteter EA 211 evo-Motoren aus, sondern ab sofort auch die Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

Test von c-V2X und DSRC mit S.E.A. Testsystemen auf dem ersten europäischen OmniAir® Plug Fest in Malaga

Der direkte Echtzeitaustausch von Informationen zwischen allen Verkehrsteilnehmern wird als V2X (vehicle to everything, x: V=Fahrzeug, I=Infrastruktur, P=Fußgänger) bezeichnet. V2X-Technologie ist eine entscheidende Grundlage zukünftiger Mobilitätskonzepte zur Erhöhung der Sicherheit, der Verbesserung des Verkehrsflusses und Read more…