Vor einem Jahr, am 29. September 2016, wurde die Kontaktstelle Frau und Beruf Heilbronn-Franken unter dem Dach der regionalen Wirtschaftsförderungsgesellschaft, der Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH (WHF), eröffnet. Zur Feier des 1-jährigen Geburtstags lädt nun die Kontaktstelle Frau und Beruf Heilbronn-Franken am Montag, 25. September 2017 von 14 bis 16 Uhr herzlich nach Heilbronn ein, um dieses Jubiläum zu feiern. Die Veranstaltung „Ein ganzes volles Jahr“ findet im Arthaus Kino im Marrahaus statt.

Programmhighlights der Veranstaltung sind unter anderem die Premiere der neuen Imagefilme sowie ein Blick hinter die Kulissen der täglichen Arbeit der Mitarbeiterinnen der Kontaktstelle Frau und Beruf Heilbronn-Franken. Neben Erfolgsgeschichten werden die Gäste in der Talkrunde zum Thema „Frau und Beruf – wie kann das Puzzle zusammenpassen?“ miteinander ins Gespräch kommen. Darüber hinaus besteht natürlich die Möglichkeit die Arbeit und das Team der Kontaktstelle Frau und Beruf Heilbronn-Franken kennenzulernen.

Eine Anmeldung ist bis zum 18. September 2017 unter frauundberuf@heilbronn-franken.com erforderlich.


Veranstaltungsdatum:  
Montag, 25. September 2017 von 14 bis 16 Uhr

Veranstaltungsort: 
Arthaus Kino
Kirchbrunnenstr. 3
74072 Heilbronn

Weitere Informationen unter:

http://www.frauundberuf-hnf.com/de/wissenswertes/aktuelles/details/article/ein-ganzes-volles-jahr.html

HINTERGRUNDINFORMATIONEN

Im Rahmen des Landesprogramm “Kontaktstellen Frau und Beruf“ fördert das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg Kontaktstellen in Baden-Württemberg. Projektträger der Kontaktstelle Frau und Beruf Heilbronn-Franken ist die Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH (WHF). Neben der Landesförderung wird die Kontaktstelle über die WHF-Gesellschafter kofinanziert.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH
Weipertstraße 8-10
74076 Heilbronn
Telefon: +49 (7131) 7669-860
Telefax: +49 (7131) 7669-869
http://www.heilbronn-franken.com

Ansprechpartner:
Heike Rechkemmer
Projektassistentin Standortmarketing
Telefon: +49 (7131) 7669860
Fax: +49 (171) 317669869
E-Mail: h.rechkemmer@heilbronn-franken.com
Dr. Andreas Schumm
Geschäftsführer
Telefon: +49 (7131) 7669-860
Fax: +49 (7131) 7669-869
E-Mail: a.schumm@heilbronn-franken.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Ausbildung / Jobs

Campustag@Home der Hochschule Stralsund

Jedes Jahr empfängt die Hochschule Stralsund viele hundert Besucher zum Tag der offenen Tür auf ihrem grünen Campus direkt am Wasser. In diesem Jahr kann die HOST wegen der Corona-Pandemie nicht mit diesem Highlight punkten. Read more…

Ausbildung / Jobs

Jetzt anmelden und die letzten Plätze zum Webinar Studienstart sichern!

Für viele Schülerinnen und Schüler endet bald ein kurioses Schuljahr und trotz der ungewöhnlichen Umstände öffnen sich viele neue Wege für die Zukunft. Einer dieser Wege führt ab Herbst 2020 direkt an eine Universität oder Read more…

Ausbildung / Jobs

Der Fachmann der Lüftungsanlagen: Moritz Schulz ist Azubi des Monats Juni

Wenn das eigene Kind beruflich in die Fußstapfen des eigenen Vaters treten will, raten Freunde und Bekannte meist dazu, den Sprössling erstmal unter die Fittiche anderer zu geben, sodass er sich seine Hörner abstoßen kann. Read more…