Für den robusten Einsatz im Industrie- und Bahnsegment bietet HARTING seit langem passende UHF RFID Produkte. Um diesem Anspruch auch weiterhin gerecht zu werden, ergänzt HARTING nun sein RFID Reader Portfolio. Der Kunde kann sich beim neuen 4-Feld Reader auf die robusten M-Steckverbinder (M8 und M12) verlassen wie auch auf die sehr guten RFID Eigenschaften.

Nach der Einführung der kompakten, robusten Reader-Familie Ha-VIS RF-R3x0, welche mit zwei Antennenanschlüssen, 500 mW Ausgangsleistung, und umfangreichen Softwarefunktionen überzeugt, folgt nun auch eine Ergänzung der leistungsstarken 4-Feld Reader. Der Ha-VIS RFID Reader RF-R400 überzeugt mit geballter RFID Performance und robusten Steckverbindern, in Kombination mit einem attraktiven Preisleistungsverhältnis.

Netzwerk, Spannungsversorgung, RS232, 2 digitale Trigger-Signaleingänge und vier digitale Signal-Ausgänge sind über Rundsteckverbinder verfügbar. Die vier Antennenanschlüsse, mit je 2W maximaler Ausgangsleistung, bleiben wie gewohnt in SMA Ausführung. Selbstverständlich erfüllt auch dieser neue Reader die Anforderungen des Industrie- und Bahnmarktes, was HARTING üblich im hauseignen, unabhängigem, akkreditiertem Prüflabor überwacht wird. Einem Einsatz auf dem Zug, z. B. zur Streckenabschnittserkennung, steht also nichts im Wege.


Gewohnte Funktionen der HARTING Reader, wie Action on EPC, bei dem der Reader autark Leseereignisse verarbeitet und mit dem schalten von Ausgängen reagieren kann, sind auch hier Teil der umfangreichen Software dieses Readers.

Selbstverständlich ist der RF-R400 softwareseitig komplett kompatibel zur leistungsstarken und GS1® ALE 1.1 basierten HARTING Middleware. Sowohl die Server Variante, die Ha-VIS Middleware, wie auch die Embedded Variante für den RF-R350 unterstützen den neuen Reader wie gewohnt und ermöglichen eine einfache Rohdatenverarbeitung – dies spart unter anderem unnötige Aufwände im Backend System.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HARTING Stiftung & Co. KG
Marienwerderstr. 3
32339 Espelkamp
Telefon: +49 (5772) 47-0
Telefax: +49 (5772) 47-400
http://www.HARTING.com

Ansprechpartner:
Michael Klose
Referent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (5772) 47-1744
Fax: +49 (5772) 47-400
E-Mail: michael.klose@harting.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Elektrotechnik

Neue Umwelt-Produktdeklaration für die Gitterrinnen- und Kabelrinnensysteme

Hohe Anforderungen, wie beispielsweise nachhaltige Produktionsprozesse und spezifische Umweltdeklarationen, werden häufig von Architekten und Planern nachgefragt und dienen oft als Entscheidungsgrundlage für die optimale Kombination von Bauprodukten für das entsprechende Gebäude. Seit jüngster Zeit tragen Read more…

Elektrotechnik

NVD kapazitive Touch Panels mit Atmel Controller

ACTRON baut seine Kompetenz im Bereich Touch weiter aus und bietet neuerdings Produkte von „NVD" an, die auf marktführende Atmel Controller aufbauen.  Die Panels bieten herausragende Zuverlässigkeit und Leistung >10 Millionen Inputs Lebensdauer, Multi-Touch-Fähigkeit, >86% Read more…

Elektrotechnik

Customization TFT-LCD

Wir bieten Ihnen passende Lösungen für Ihre Applikation an. Sollte ein Standard-Display nicht ausreichen, gibt es viele Möglichkeiten einer Anpassung: FPC -> Anpassung der Länge und/oder Änderung des Pin-Outs Backlight -> Anpassung der Helligkeit und Read more…