Die Pharmalogistik- und Export-Experten von Pharmaserv Logistics vollziehen den nächsten Entwicklungsschritt im Rahmen ihrer Wachstumsstrategie. 2016 wurde das neue „Central Pharma Distribution Center“ erfolgreich in Betrieb genommen, nun soll das Angebot mit GDP-konformen Straßentransporten weiter ausgebaut werden.

Pharmaserv Logistics wickelt als sogenannter „Lead Logistics Provider“ mit einem Netzwerk an auditierten, freigegebenen und GDP-konformen Frachtführern vornehmlich europaweite Landverkehre ab, die teilweise auch bis nach Russland, die Türkei oder in den Iran gehen. Darüber hinaus liegt der Schwerpunkt auf der Abwicklung von weltweiten, temperaturgeführten Luftfrachtsendungen inklusive deren GDP-konformen Luftfrachtverpackung. Hierfür hatte Pharmaserv Logistics zuletzt Rollenbettbahnen in das Logistikzentrum bauen lassen, um so direkt aus dem Lager heraus aktiv gekühlte Luftfrachtcontainer stauen und versenden zu können.

Um diesen strategisch wichtigen Geschäftsbereich weiter auszubauen, hat sich Pharmaserv Logistics mit Benedikt Pinger einen erfahrenen Transportleiter gesucht, der die positive Entwicklung nun weiter vorantreiben wird. Der 36-jährige Benedikt Pinger kommt von der Spedition STI (Deutschland) GmbH und war dort zuletzt als „Manager International Road Transport“ tätig. Herr Pinger absolvierte bereits seine Ausbildung zum Speditionskaufmann bei STI und studierte später berufsbegleitend an der SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft in Hamm, wo er seinen Abschluss „Bachelor of Science“ mit Schwerpunkt Supply Chain Management erhielt.


Der Ausbau der eigenen Lösungskompetenz sowie des Dienstleistungsspektrums soll die pharmazeutischen Hersteller bei der Suche nach geeigneten Partnern für die Distribution ihrer sensiblen und hochpreisigen Fertigarzneimittel unterstützen. Dies erfolgt gemäß dem Leitbegriff „Serving your market“.

Über Pharmaserv Logistics

Pharmaserv Logistics erbringt Pharmalogistik, temperaturgeführte Exporte und Pre-Wholesale-Lösungen für die Biotech- und pharmazeutische Industrie. Die flexibel skalierbare Biotech Distribution Platform bietet eine sichere Lagerung, Handling, Verpackung nach AMG §13 und Distribution temperaturkritischer und hochsensibler Güter für kleine, mittelständische und internationale Großunternehmen. Zusätzlich bietet Pharmaserv Logistics eine hochentwickelte Infrastruktur, strukturierte Problemlösungen, ein langjähriges Know-how sowie ein internationales Netzwerk an qualifizierten Logistikpartnern. Die Fokussierung auf die Herausforderungen der Kunden wird durch den Leitbegriff „Serving your market“ dokumentiert.
Pharmaserv Logistics ist eine Marke der Pharmaserv GmbH & Co. KG mit Hauptsitz im Industriepark Behringwerke Marburg.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Pharmaserv Logistics
Emil-von-Behring-Str. 76
35041 Marburg
Telefon: +49 (6421) 39-6000
Telefax: +49 (6421) 39-6300
http://www.pharmaserv-logistics.de

Ansprechpartner:
Bernd Schöneberg
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (6421) 393480
Fax: +49 (6421) 396300
E-Mail: bernd.schoeneberg@pharmaserv.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Logistik

BIEK begrüßt Verzicht auf CO2-Steuer und plädiert für eine zügige Ausweitung des EU-ETS

Der Bundesverband Paket und Expresslogistik (BIEK) begrüßt die ordnungspolitisch richtige Grundsatzentscheidung der Bundesregierung, zur CO2-Bepreisung auf eine CO2-Steuer zu verzichten. Eine CO2-Steuer hätte dauerhaft negative Auswirkungen auf die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft, ohne die Garantie Read more…

Logistik

Den Dieben das Handwerk legen

Nachts auf der Straße kann es jeden Lkw treffen. Dabei ist es egal ob der Fahrer Iphones oder Babywindeln geladen hat – beides geht weg wie warme Semmeln. Klingt salopp, ist aber bittere Realität. Die Read more…

Logistik

Nils Meißner vorläufiger Insolvenzverwalter der BRH ViaBus GmbH

Das Amtsgericht Essen hat als zuständiges Insolvenzgericht Rechtsanwalt Nils Meißner von GÖRG Insolvenzverwalter zum vorläufigen Insolvenzverwalter der BRH ViaBus GmbH bestellt. Die Geschäftsführung der in Ludwigshafen ansässigen BRH ViaBus GmbH hat am 18. September 2019 Read more…