Bei Visakhapatnam Steel Plant (Vizag Steel), Indien, hat die SMS group (www.sms-group.com) die Modernisierung des Konverterstahlwerks Nr. 1 mit Anblasen des dritten Konverters erfolgreich abgeschlossen. Die Modernisierung wird dazu beitragen, die jährliche Stahlproduktion von 3 auf 3,5 Millionen Tonnen zu erhöhen und einen wirksamen Umweltschutz zu erreichen.

„Mit der SMS group haben wir einen verlässlichen Partner an unserer Seite und das ist vor allem bei anspruchsvollen Modernisierungen wichtig. Wir sind sehr zufrieden mit der Leistung der von SMS group modernisierten Konverter“, sagt Ponnapalli Madhusudan, Chairman und Managing Director, Vizag Steel Plant.

Der dritte Konverter wurde im Mai 2017, 18 Tage vor dem Zieltermin, angeblasen. Über den Zeitraum der Modernisierung standen zwei Konverter permanent in voller Produktion. Das Stahlwerk Nr. 1 wurde mit den X-Pact®-Elektrik- und -Automationssystemen für die Haupt- und Nebenanlagen ausgestattet.


Mit der Umrüstung und Modernisierung der umwelttechnischen Anlagen erfüllt das Werk die hohen Anforderungen des Kunden.

Der Lieferumfang der SMS group umfasste das Engineering und die Fertigung von Kernkomponenten für drei neue 150-Tonnen-Kon­vertergefäße. Diese sind mit der von der SMS group entwickelten wartungsfreien Lamellenaufhängung, den Bodenspülsystemen zum kombinierten Blasen, Sauerstofflanzensystemen sowie in der SMS group-Werkstatt gefertigten Konverterkippantrieben ausgerüstet.

Die Primärentstaubung wurde modernisiert, die drei Konverter erhielten neue Sekundärentstaubungsanlagen. Die Gasreinigung wurde als Nassentstaubung mit Venturiwäscher ausgeführt.

Die SMS group hat die gesamte Montage und die Inbetriebnahme ausgeführt.

Für Vizag Steel errichtete die SMS group am gleichen Standort ein weiteres X-Melt®-Konverterstahlwerk. Mit dem Stahlwerk Nr. 2 sollen jährlich 2,8 Millionen Tonnen Flüssigstahl produziert werden.

Über die SMS group GmbH

Die SMS group ist eine Gruppe von international tätigen Unternehmen des Anlagen- und Maschinenbaus für die Stahl- und NE-Metallindustrie. Rund 13.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschaften weltweit einen Umsatz von über 3 Mrd. EUR. Alleineigentümer der Holding SMS group GmbH ist die Familie Weiss Stiftung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SMS group GmbH
Eduard-Schloemann-Straße 4
40237 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 881-0
Telefax: +49 (211) 881-4902
http://www.sms-group.com

Ansprechpartner:
Thilo Sagermann
Fachpresse
Telefon: +49 (211) 881-4449
Fax: +49 (211) 881-774449
E-Mail: thilo.sagermann@sms-group.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Produktionstechnik

Digitalisierung und Reproduktion von Bauteilen: Busse setzt auf 3D-Technologie

Als einer der wenigen Werkzeughersteller Deutschlands setzt die Busse Heizplattentechnik GmbH auf modernes Reverse Engineering mithilfe eines 3D-Scanners. Das Unternehmen ist dadurch in der Lage, Bauteile vollständig als digitales 3D-Modell zu erfassen und entsprechende CAD-Dateien Read more…

Produktionstechnik

Select, separate, protect – Sesotec macht Circular Economy bei Kunststoffen effizient

Als einer der führenden Hersteller von Metalldetektoren und Sortiersystemen für die Kunststoffindustrie stellt die Sesotec GmbH ihren K-Messe-Auftritt 2019 in Halle 10, Stand E60 ganz unter das Schwerpunktthema „Circular Economy“. Gezeigt werden maßgeschneiderte Lösungen, die Read more…

Produktionstechnik

Ein Klick – Viele Vorteile OPTILASH-CLICK – neuer RUD Zurrpunkt vereinfacht Beschichtung im Fahrzeugbau

Oft sind es die kleinen Kniffe, die einen großen Vorteil bringen: Ein Beispiel ist der OPTILASH-CLICK aus der schwäbischen Ideenschmiede RUD, der seine Stärke in der Automotive-Branche voll ausspielen kann. Denn durch seinen intelligenten Mechanismus Read more…