Die Kombination aus hochwertiger und extrem flacher Mechanik sowie leistungsstarkem Panel-PC stellt sich als echtes Upgrade der Edelstahl-Panel-PCs dar. Die Konstruktion ist enorm widerstandsfähig: TL Electronic verwendet gebürsteten Edelstahl für eine hygienisch optimale Oberflächenrauheit sowie eine ebene Multitouch-Front – völlig ohne Schmutzkanten. Die P-CAP-Serie arbeitet lüfterlos und bietet samt Schnittstellen rundum Schutzart IP 65.

Das Herz der Rechnereinheit besteht wahlweise aus dem leistungsstarken Zweikern-Prozessor Core i5-5200U (Broadwell-Architektur) mit 2 × 2,2 GHz Taktrate oder der günstigeren Vierkern-CPU Celeron Baytrail N2930 (Silvermont-Architektur) mit 4 × 1,83 GHz Taktfrequenz. Unterstützt wird die Rechen-Performance durch das integrierte System-on-Chip mit 64-Bit-Verarbeitung, 4 bis 16 GB DDR3L-RAM sowie mindestens 500 GB Festplattenspeicher. Ebenfalls IP65-gekapselt sind die Schnittstellen inklusive Kabel für die 12 VDC Spannungsversorgung, 2 USB Interfaces sowie RJ45 für Gigabit Ethernet und RS232.

Vielfalt pur gilt für die projiziert-kapazitive Multitouch-Screens. Die kompakteste Variante: Das 26,4 cm Display (10,4 Zoll) im Seitenverhältnis 4:3 löst mit 1024 × 768 Pixeln auf und hat ein dynamischen Kontrastverhältnis von 1000:1. Als größte Version offeriert TL Electronic das 54,6 cm LCD (21,5 Zoll) im 16:9-Breitbildformat mit Full-HD (1920 × 1080 Pixel) im Kontrastverhältnis von 3000:1.


Fazit: Das gelungene Upgrade der neuen Edelstahl-Industrie-PCs von TL Electronic ist die perfekte Lösung für Anwendungen in der Lebensmittel-, Chemie- und Pharmaindustrie sowie in der Medizin- und Verfahrenstechnik.

Über die TL Electronic GmbH

Die TL Electronic GmbH, die 1983 in München gegründet wurde, ist Hersteller und Lieferant von Industrie-PC, Embedded-PC, Panel-PC und Industriemonitoren.

Zu den besonderen Stärken des Unternehmens zählt die Fertigung von kundenspezifischen Systemen. Die Produktion ist so organisiert, dass auch Kleinserien oder Einzelstücke schnell und wirtschaftlich gefertigt werden können.

Die Geräte von TL Electronic verrichten in unzähligen Varianten überall auf der Welt ihren Dienst, steuern Maschinen und Anlagen, visualisieren Abläufe und erfassen Daten. Neben der Firmenzentrale in Bergkirchen bei München ist TL Electronic mit Niederlassungen in Frohnleiten bei Graz/Österreich, sowie in Turin, Italien vertreten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TL Electronic GmbH
Bgm.-Gradl-Str. 1
85232 Bergkirchen-Feldgeding
Telefon: +49 (8131) 33204-0
Telefax: +49 (8131) 33204-150
http://www.tl-electronic.de

Ansprechpartner:
Martin Koppers
Marketing
Telefon: +49 (8131) 33204-0
Fax: +49 (8131) 33204-150
E-Mail: m.koppers@tl-electronic.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Allgemein

Das rasante Wachstum von Board International setzt sich auch 2019 fort

Board International verzeichnete 2019 einen weltweiten Umsatz von CHF 80,8 Millionen (USD 83,2 Millionen) und damit eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr um 20 Prozent. Unterstützt durch den Launch der zukunftsweisenden neuen Version 11 seines Flaggschiff-Produktes Read more…

Allgemein

Jetzt neu: Das IEC 62443-Training der TÜViT

Die IEC 62443 gilt als die zentrale Norm für die Industrie 4.0 und hat sich im Umfeld der Prozess- und Automatisierungsindustrie längst als international anerkannter Standard zum Konformitätsnachweis für Security etabliert. Im Kern befasst sie Read more…

Allgemein

Zukunftssichere RFID-Lösungen schneller realisieren

Elatec, einer der führenden Hersteller innovativer Multifrequenz-RFID-Reader, stellt vom 25. bis 27. Februar 2020 auf der embedded world aus (Halle 3, Stand 239). Elatec präsentiert seine Universal-RFID-Reader sowie Identifikationslösungen auf Basis von BLE und NFC. Read more…