Aufgrund der erfolgreichen Zusammenarbeit mit www.Biotechnologie.de erreichen Jobware-Kunden schon jetzt mehr Spezialisten für ihre ausgeschriebenen Positionen auf www.Jobware.de. Nun wird die Reichweite für Stellenanzeigen nochmals um drei relevante Fachinformationsportale aus den Bereichen Biotechnologie, Labor und Medizintechnik erweitert: www.transkript.de, www.laborwelt.de, www.medtech-zwo.de.

Ab sofort erreichen auch Unternehmen aus dem Pharma- und Chemiesektor mit einer Stellenschaltung leichter begehrte Fachkräfte. Als anwendungsorientierte Wissenschaft haben Hochtechnologien einen starken Personalbedarf, den Generalisten- oder Spezialistenportale allein nicht decken können. Um diese Fachkräfte für passende Karriereangebote zu gewinnen, weitet die BIOCOM AG die bestehenden Stellenmarkt-Dienstleistungen von Jobware aus.

Auch auf mobilen Endgeräten begeistert die große Jobauswahl der neuen Stellenmärkte: „Die Welt wird immer mobiler, und unsere Leser erwarten daher auch auf dem Handy oder Tablet eine schnelle und einfache Bedienung. Die komfortablen Suchfunktionen des Stellenmarktes überzeugen in jeder Hinsicht. Daher war es für uns ein logischer Schritt, auch für weitere Plattformen auf die Dienstleistungen von Jobware zu vertrauen”, freut sich Andreas Macht, BIOCOM Marketing-Manager.


„Für das Bestehen im globalen Wettbewerb wird es zunehmend wichtiger, qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen. Vorsprünge bei Innovationen stärken die Unternehmen im Technologiewettlauf. Gut, wenn es ihnen gelingt, auch die Kandidaten zu erreichen, die sich auf attraktiven Fachplattformen für mögliche Jobs interessieren. So hat schon manch ein Arbeitgeber wichtige Positionen erfolgreich besetzt”, weiß Dr. Wolfgang Achilles, Jobware Geschäftsführer.

Über die Jobware GmbH

Der Stellenmarkt Jobware – Erstklassige Qualität und Innovationskraft seit 1996

Der Stellenmarkt Jobware unterstützt Sie seit 1996 bei der Ansprache und Gewinnung passender Mitarbeiter. Mit der Aufbereitung von Stellenanzeigen in HTML und ihrer wirkungsvollen Platzierung im Jobware-Stellenmarkt und hunderten Partner-Stellenmärkten erreichen wir für Sie den richtigen Bewerber.

Jobware ist der Qualitäts-Primus unter den Stellenmärkten. Der erstklassige Service führte 2016 zur Auszeichnung als bester Personaldienstleister (TOP SERVICE Deutschland). 95 Prozent unserer Kunden empfehlen uns weiter (JOBBOERSENCHECK 2016).

Tausende Unternehmen aller Größen und Branchen vertrauen bei der Suche nach Fach- und Führungskräften, Absolventen, Studenten, Praktikanten und Auszubildenden auf Jobware. Aufgrund unserer Lösungen für perfektes Bewerben, wie Anschreiben2go und Zeugnis2go, und unserer Investition in die Zufriedenheit jedes einzelnen Bewerbers mittels der Jobware-Feedback-Garantie genießen wir das Vertrauen anspruchsvoller Kandidaten bei der beruflichen Erst- wie Neuorientierung.

Mittels Smartphone und Cardboard ist es heute ein Leichtes, in virtuelle Welten einzutauchen. Was würden wohl Ihre Bewerber sagen, wenn sie vorab Ihr Unternehmen erkunden könnten? Mit 360-Grad-Aufnahmen gewinnen Bewerber einen hautnahen Eindruck vom zukünftigen Arbeitsplatz. Das so präsentierte Angebot prägt sich ein. Nachweislich lässt sich durch die Einbindung einer Jobware VR-Panorama-Galerie die Aufmerksamkeit potenzieller Kandidaten erhöhen. Die Betrachtungsdauer erhöht sich von Sekunden auf Minuten.

Ob sehr massiv mittels Fernsehwerbung, feinziseliert im Digitalen, gedruckt als Zeitung im Zug oder auf Deutschlands großen Messen: Jobware spricht für Sie qualifizierte, wechselwillige Kandidaten erfolgreich an, und das selbstverständlich auch mobil: Denn jede dritte Jobsuche erfolgt per Smartphone. Hierfür optimieren wir gerne auch Ihre Stellenanzeige, und das aufbauend auf Hochschulstudien und der Erfahrung hunderttausender aufbereiteter Anzeigen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Jobware GmbH
Technologiepark 32
33100 Paderborn
Telefon: +49 (5251) 5401-0
Telefax: +49 (5251) 5401-111
http://www.jobware.de

Ansprechpartner:
Björn Thomsen
Public Relations
Telefon: +49 (5251) 5401-139
Fax: +49 (5251) 5401-111
E-Mail: b.thomsen@jobware.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Biotechnik

Messlösungen für die Zuckerindustrie

Die Messlösungen von Berthold Technologies sind perfekt auf Anwendungen in der Zucker-industrie abgestimmt. Zuckerfabriken auf der ganzen Welt vertrauen auf die Messsysteme von Berthold. Die Vielzahl der erfolgreich im Einsatz befindlichen Systeme ist die beste Read more…

Biotechnik

Optische Filter für die Durchflusszytometrie

Die Durchflusszytometrie, insbesondere das Fluorescence-activated Cell Sorting (FACS), ist eine Schlüsseltechnologie, die es ermöglicht, Zellen bis hin zu subzellulären Strukturen in Suspension zu analysieren. Ziel ist es, strukturelle und funktionale Eigenschaften z.B. von Blutzellen zu Read more…

Biotechnik

Vink Chemicals erwirbt „parmetol“, „grotanol“, „grotamar“ und weitere technische Biozidmarken von der Schülke & Mayr GmbH

Die Vink Chemicals GmbH & Co. KG übernimmt mit sofortiger Wirkung das Produktportfolio der technischen Biozide sowie der Öl- und Gasadditive von schülke. Der nächste Schritt im Wachstum des deutschen Biozidherstellers.  Neben den etablierten Vinkocide-Marken Read more…