Vertragsunterzeichnung am 20. März 2017: 3M Technical Ceramics und GAB Neumann vereinbaren einen Kooperationsvertrag, der für die kommenden Jahre die Lieferung von Hochleistungskeramik-Platten aus 3M Siliciumcarbid zur Herstellung von Wärmetauschern vorsieht.

Basismaterial 3M Siliciumcarbid
Geht es um Anwendungen im Umfeld von extrem korrosiven oder auch abrasiven Medien, zählen Platten aus 3M Siliciumcarbid zu den marktführenden Produkten in ihrem Segment. Nicht zuletzt wegen ihrer hohen Korrosions- und Verschleißbeständigkeit eignen sie sich besonders für den Einsatz in Wärmetauschern für Produktionsanlagen, in denen heiße Säuren und Laugen eingesetzt werden; sie vereinen dabei maximale Wärmeübertragungsleistung mit minimalen Druckverlusten. Mit ihrer hohen Temperaturbeständigkeit bilden die Platten die Grundlage für die Herstellung von qualitativ hochwertigen Wärmetauschern, die Temperaturen von bis zu 250°C standhalten können und dabei lange Standzeiten sowie hohe Sicherheit und Produktqualität gewährleisten.

Kooperation mit GAB Neumann
Zusammen mit GAB Neumann hat 3M Technical Ceramics nun einen langfristigen Kooperationsvertrag abgeschlossen, der für die kommenden Jahre die exklusive Lieferung von Platten aus 3M Siliciumcarbid an den Hersteller von Wärmeübertragern mit Hauptsitz im badischen Maulburg vorsieht. Seit nunmehr über fünfzig Jahren fertigt GAB Neumann Wärmetauscher und Apparate für prozesstechnische Anwendungen. Abnehmer ist dabei in erster Linie die chemische und pharmazeutische Industrie; darüber hinaus werden die von GAB Neumann gefertigten Produkte auch in der Metallurgie und Umwelttechnik eingesetzt. Spezialisiert hat sich das Unternehmen dabei vor allem auf Wärmeübertrager auf der Basis der beiden hochkorrosionsfesten Werkstoffe Graphit und Siliciumcarbid. In diesem Segment gehört man – ähnlich wie 3M Technical Ceramics als Hersteller von Basismaterial und -platten – zu den Marktführern weltweit.


„Stärkung unserer Materialkompetenz“
Die Voraussetzungen für die künftige, langfristig ausgerichtete Partnerschaft hatte 3M Technical Ceramics zuletzt im Zuge einer strategischen Neubewertung dieses Produktsegments geschaffen. So hatte die Zweigniederlassung der 3M Deutschland GmbH im vergangenen Jahr die Herstellung von Wärmetauschern eingestellt, um sich fortan voll und ganz auf die Produktion der 3M Siliciumcarbid Wärmetauscherplatten fokussieren zu können. „Wir betrachten die Partnerschaft mit GAB Neumann vor allem auch als positive Konsequenz daraus“ so Dr. Roland Richter, Leiter Marketing und Vertrieb D-A-CH Region und Iberia. „In den kommenden Jahren versprechen wir uns von der Kooperation vor allem einen stetig wachsenden Absatz von Siliciumcarbid-basierten Platten für die entsprechenden Spezialanwendungen.“

Als eine Partnerschaft von „sehr großem gegenseitigen Nutzen“ wertete Tobias Schnurpfeil, Geschäftsführer von GAB Neumann, anlässlich der Vertragsunterzeichnung in Kempten die künftige Kooperation. Mit Apparaten aus 3M Siliciumcarbid Wärmetauscherplatten rundet GAB Neumann sein Produktportfolio im Bereich Siliciumcarbid ab. „3M Technical Ceramics“ mit seinem Materialknow-how, wir mit unserer Apparatebaukompetenz und dem Zugang zu den Endkunden: Ich bin mir sicher, dass wir damit die jeweiligen Stärken der beiden Unternehmen auf optimale Weise zusammenbringen können.“

Weitere Informationen unter www.3M.de/Technical-Ceramics

Über GAB Neumann
GAB Neumann entwickelt und fertigt seit 1965 Wärmeübertrager und Apparate für prozesstechnische Anwendungen in der chemischen und pharmazeutischen Industrie weltweit. Als Spezialist für hochkorrosive Anwendungen konzentriert sich GAB Neumann dabei auf die Verwendung der Werkstoffe Graphit und Siliziumcarbid. Weit über 23.000 ausgelieferte Apparate belegen die Leistungsfähigkeit der kundenspezifisch entwickelten und ausgelegten Produkte. Weitere Informationen unter www.gab-neumann.de .

Über die 3M Deutschland GmbH

Der Multitechnologiekonzern 3M wurde 1902 in Minnesota, USA, gegründet und zählt heute zu den innovativsten Unternehmen weltweit. 3M ist mit mehr als 90.000 Mitarbeitern in 200 Ländern vertreten und erzielte 2016 einen Umsatz von über 30 Mrd. US-Dollar. Grundlage für seine Innovationskraft ist die vielfältige Nutzung von 46 eigenen Technologieplattformen. Heute umfasst das Portfolio mehr als 50.000 verschiedene Produkte für fast jeden Lebensbereich. 3M hält über 25.000 Patente und macht rund ein Drittel seines Umsatzes mit Produkten, die weniger als fünf Jahre auf dem Markt sind. Weitere Informationen unter www.3M.de, Twitter und Facebook

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

3M Deutschland GmbH
Carl-Schurz-Str. 1
41453 Neuss
Telefon: +49 (2131) 14-0
Telefax: +49 (2131) 14-2649
http://3mdeutschland.de

Ansprechpartner:
Anke Woodhouse
Presse
Telefon: +49 (2131) 14-3408
Fax: +49 (2131) 14-3470
E-Mail: awoodhouse@mmm.com
Christine Hahn
Kundenkontakt
Telefon: +49 (831) 5618-6014
Fax: +49 (831) 5618-86014
E-Mail: chahn@3M.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Produktionstechnik

Variantenreiche und ergonomische Hebelifte

3i präsentiert seine universell einsetzbaren Hebegeräte auf der Fachmesse NORTEC 2020 Hamburg. Anwender an Hand-Arbeitsplätzen in Produktion und Intralogistik werden bei manuellen und individuellen Tätigkeiten durch lautlos und anstrengungsfrei zu bewegende Handhabungsgeräte entlastet. Mit dem Read more…

Produktionstechnik

Haben Sie das richtige MINDSET für Veränderung und Erfolg?

Die Psychologin Carol Dweck unterscheidet in ihrer Theorie zwischen dem „Fixed-Mindset“ und dem „Growth-Mindset“. Das Fixed-Mindset ist durch Schubladendenken und Inflexibilität gekennzeichnet. Ein „über den Tellerrand hinausschauen“ wie Unternehmensentwicklung und Zukunftsfähigkeit es erfordert, ist damit Read more…

Produktionstechnik

Agfa und UNILIN zeigen mit Inkjet gedruckte Laminatböden und Möbel

Auf der InPrint 2019 zeigen der Inkjet-Tintenexperte Agfa und der führende Laminathersteller UNILIN, wie die Kombination aus wasserbasierten Primern und Inkjet-Tinten einen Durchbruch für den digitalen Produktionsdruck von Laminatboden und Möbeln ermöglicht. UNILIN und Agfa Read more…