Die Software des Münchner Lösungsanbieters Can Do zur Planung von Mitarbeitern auf Basis ihrer Fähigkeiten (Skills) gehört bereits zum sechsten Mal in Folge zu den besten Lösungen in der Kategorie „Human Ressources“. Das bestätigte eine aus renommierten Wissenschaftlern, Branchenexperten und Fachjournalisten bestehende Expertenjury des Innovationspreis-IT.

Aus mehr als 5.000 Einreichungen aus insgesamt 38 Kategorien musste die Jury des von der Initiative Mittelstand ausgeschriebenen Wettbewerbs die besten Lösungen auswählen. Darunter befindet sich Can Do, die mit ihrer Plattform für die unternehmensweite Kapazitätsplanung für Mitarbeiter unter gleichzeitiger Berücksichtigung ihrer Fähigkeiten das klassische People Management um eine wesentliche Komponente erweitern.

Immer, wenn es um aktuelle oder zukünftige Projekte geht, steht eine Frage im Raum: welche Skills braucht ein Unternehmen wann und wo, um ein Ziel zu erreichen? Hier setzt Can Do Software an und analysiert, welche Fähigkeiten in welchem Umfang vorhanden sind und zukünftig benötigt werden. So können sinnvolle Fortbildungsmaßnahmen rechtzeitig eingeleitet und passende Mitarbeiter eingestellt werden, um für alle Vorhaben die richtige Mannschaft an Bord zu haben.


Jens Steinbicker, Geschäftsführer der Can Do GmbH, freut sich über die Auszeichnung: "Wir freuen uns, mit Can Do unter den Besten der Kategorie „HR“ zu sein und sind davon überzeugt, mit unserer Software zur skillbasierten Kapazitätsplanung die Qualität der gesamten Mitarbeiterplanung eines Unternehmens und den damit verbundenen Projekterfolg entscheidend zu verbessern.“

Auch zukünftig hat Can Do sich ehrgeizige Ziele gesetzt. Die Software wird als lernendes System Hand in Hand mit den Kunden optimierte Handlungsszenarien entwickeln und das Alltagsgeschäft der Planer durch die automatische Berücksichtigung einer Vielzahl von Aspekten entscheidend verbessern und erleichtern.

 

Über die Can Do GmbH

Der im Jahr 2000 gegründete, inhabergeführte Lösungsanbieter ermöglicht mittelständischen Unternehmen und Konzernen branchenübergreifend die Kapazitätsplanung der Mitarbeiter auf Basis ihrer Skills in der gesamten Organisation. Die App-basierte und anwenderorientierte Lösung generiert mittels Algorithmen und Künstlicher Intelligenz (KI) wertvolle Informationen aus einer Vielzahl von Daten und simuliert zukünftige Szenarien in Echtzeit.

Neben der Mitarbeitereinsatzplanung, der Urlaubsplanung etc. wird die Standardsoftware für das Skill- und Ressourcenmanagement in der gesamten Organisation, das Projektportfoliomanagement oder die Planung von Fachtätigkeiten eingesetzt und kann sehr exakt an kundenspezifische Anforderungen angepasst werden. So können Unternehmen sicherstellen, dass in laufenden und künftigen Projekten immer die richtigen Mitarbeiter im Einsatz sind. Zu den Kunden der Münchner Can Do GmbH zählen Gothaer Versicherung, Salzgitter AG, der Oerlikon Konzern u.a. 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Can Do GmbH
Implerstraße 26
81371 München
Telefon: +49 (89) 51265-100
Telefax: +49 (89) 51265-500
http://www.can-do.de

Ansprechpartner:
Ulrike Wanner
PR-Manger
Telefon: +49 (89) 51265-208
Fax: +49 (89) 51265-500
E-Mail: ulrike.wanner@candoprojects.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Allgemein

Trelleborg gestaltet seinen Seals-Shop noch benutzerfreundlicher und schneller

Seals-Shop.com, der Online-Shop von Trelleborg Sealing Solutions, bietet künftig eine neue Benutzeroberfläche, kürzere Ladezeiten, eine komfortablere Navigation sowie die Möglichkeit, den Shop auch mit Mobilgeräten zu nutzen. Dank dieser Neuerungen können Kunden die E-Commerce-Seite noch Read more…

Allgemein

PLM-System als zentrales Informationstool

Sichere Produktdatenhaltung mit diversen Freigabeprozessen und automatisierten Revisionen – mit dem bisherigen, eigenentwickelten PDM-System der esmo AG war dies nicht möglich. Deshalb löste der Maschinenbauer es Anfang 2018 durch PRO.FILE ab. Mit der PLM-Software wird Read more…

Allgemein

Produktlaunch auf der SEMICON Europa 2019

Das international tätige Softwareunternehmen camLine präsentiert auf der Halbleitermesse SEMICON Europa (12.–15. November 2019) in München seine IT-Lösungen zur Optimierung der Fertigungsexzellenz für Unternehmen der Halbleiter- und Mikroelektronikindustrie. Im Mittelpunkt des Messeauftritts in Halle B1 Read more…