Voller Erfolg auf ganzer Linie: Das ist die überragend positive Bilanz der ISH 2017

"Die Stimmung ist bestens: Unser DOYMA Know-How ist gefragt – als Berater, Partner und Experte!" So kommentierte der verantwortliche Teamleiter Hr. Dugimont den Besucherandrang am Stand.

DOYMA positionierte sich auf der Frankfurter Leitmesse glasklar als Experte mit zwei Kernkompetenzen: Dichtungs- und Brandschutzsysteme.


Stand-Konzept und Themen bestachen durch Klarheit und Prägnanz: Die gestalteten Themenwelten wurden begreifbar und extrem praxisnah an Exponat-Stelen dargestellt. Bestes Anschauungsmaterial für Profis und Ausgangspunkt vieler Beratungsgespräche.

Sowohl die Neuerungen bei den Dichtungssystemen Curaflex Nova® als auch die Quadro-Secura® Bauherrenpakete mit innovativer Montagetechnik wirkten als echte Publikumsmagnete. Reges Interesse bestand insbesondere auch an Curaflam® Brandschutzsystemen.

An fünf Messetagen wurden am DOYMA-Stand ca. 20 % Besucher mehr als vor zwei Jahren gezählt. Interessenten, die hochzufrieden beraten, betreut und ein wenig „bespaßt“ (DOYMA-Design-Ente) wurden. Auch ein Ergebnis: Ein Besucheraufkommen mit rekordverdächtiger Benchmark.

Über DOYMA GmbH & Co Dichtungs- und Brandschutzsysteme

Die DOYMA GmbH & Co mit Sitz in Oyten konstruiert und fertigt Dichtungssysteme zur Abdichtung von Ver- und Entsorgungsleitungen, die durch Wände und Decken geführt werden sowie Abschottungen für Rohre und Kabel für den vorbeugenden baulichen Brandschutz.

DOYMA beschäftigt 150 Mitarbeiter und ist DIN EN ISO 9001 zertifiziert. Über 50 Jahre Erfahrung, Service und marktgerechte Produkte begründen den exzellenten Ruf.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DOYMA GmbH & Co Dichtungs- und Brandschutzsysteme
Industriestraße 43-57
28876 Oyten
Telefon: +49 (4207) 9166-300
Telefax: +49 (4207) 9166-199
http://www.doyma.com

Ansprechpartner:
Benedikt Schütz
Marketing / Public Relations
Telefon: +49 (4207) 9166-270
Fax: +49 (4207) 9166-191
E-Mail: benedikt.schuetz@doyma.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Bautechnik

Türsystem Schüco AD UP

Das neue Schüco Türsystem AD UP (Aluminium Door Universal Platform) vereint die Werte einer Aluminiumtür, die Stabilität im Kern und eine hohe Wärmedämmung, in einem System. Diese Eigenschaften qualifizieren die Türenplattform für einen vielfältigen Einsatz Read more…

Bautechnik

Feuerwehren üben Ernstfall

Die Werkfeuerwehr des Unternehmens Remmers und die Freiwillige Feuerwehr Löningen simulierten Anfang November zusammen mit 55 Kameraden und sieben Fahrzeugen einen Gefahrguteinsatz auf dem Remmers Betriebsgelände. Auf dem Firmengelände des ortsansässigen Herstellers für bauchemische Produkte, Read more…

Bautechnik

High-Tech für den Denkmalschutz

Die jährliche Sanierungsquote im Gebäudebestand stagniert bei mageren 1 Prozent. Was aber kann man unternehmen, um das dringend erforderliche Dämmen von Millionen Quadratmetern Fassadenfläche im Immobiliensektor signifikant voranzubringen? Wie und womit lassen sich dabei auch solche Gebäude einbeziehen, die der Read more…