Die Siemens-Division Power and Gas (PG) erhielt kürzlich einen Auftrag zur Lieferung von Schlüsselkomponenten für das GuD-Kraftwerk Sirajganj III in Bangladesch. Zum Projektumfang gehört neben einer SGT5-2000E Gasturbine und dem Generator auch ein langfristiger Servicevertrag. Zusätzlich stellt Siemens Financial Services ein Baudarlehen in Höhe von bis zu 80 Millionen Dollar bereit, um den erfolgreichen, pünktlichen Abschluss des Projekts zu unterstützen. Dabei übernahm SFS für Sirajganj III die Rolle des Konsortialführers in der Transaktion, was für den Erfolg des Projekts als entscheidend angesehen wurde. Darüber hinaus zeigte SFS als einer von nur zwei internationalen Kreditgebern, die sich an der Sinosure-Tranche beteiligten, sein außerordentlich starkes Engagement für das Projekt. Sinosure ist die staatliche Exportagentur der Volksrepublik China und bietet Exportkreditversicherungen für Kreditgeber, um langfristige Kredite für Bangladesch zu sichern.

„Mit dieser Transaktion unterstreichen wir unser entschlossenes Engagement für einen Markt, der weiteres Wachstumspotenzial für Siemens bietet", so Anton Conradie, Leiter SFS Energy Finance-Aktivitäten in Asien. „Die Transaktion ist die erste ihrer Art für SFS und ebnet den Weg für zukünftige Finanzierungen, an denen chinesische Auftragnehmer beteiligt sind, die Gasturbinentechnologie von Siemens installieren."

Nur etwa 50 Prozent der Bevölkerung in Bangladesch haben Zugang zu elektrischer Energie. Siemens unterstützt das Land beim Ausbau seiner Kraftwerkskapazität mit nachhaltigen Kraftwerkslösungen, die neben der Technologie auch die Finanzierung beinhalten und so zur Verwirklichung solcher Projekte beitragen.


Sirajganj III ist das dritte Projekt, das von der Kapitalunterstützung von SFS profitiert. Es zeigt, dass wir uns umfassend für eine bessere Stromversorgung der Bevölkerung Bangladeschs einsetzen.

Weitere Informationen zu Siemens Financial Services finden Sie unter www.siemens.com/finance.

Über die Siemens Financial Services GmbH

Die Siemens AG (Berlin und München) ist ein führender internationaler Technologiekonzern, der seit mehr als 165 Jahren für technische Leistungsfähigkeit, Innovation, Qualität, Zuverlässigkeit und Internationalität steht. Das Unternehmen ist in mehr als 200 Ländern aktiv, und zwar schwerpunktmäßig auf den Gebieten Elektrifizierung, Automatisierung und Digitalisierung. Siemens ist weltweit einer der größten Hersteller energieeffizienter ressourcenschonender Technologien. Das Unternehmen ist Nummer eins im Offshore-Windanlagenbau, einer der führenden Anbieter von Gas- und Dampfturbinen für die Energieerzeugung sowie von Energieübertragungslösungen, Pionier bei Infrastrukturlösungen sowie bei Automatisierungs-, Antriebs- und Softwarelösungen für die Industrie. Darüber hinaus ist das Unternehmen ein führender Anbieter bildgebender medizinischer Geräte wie Computertomographen und Magnetresonanztomographen sowie in der Labordiagnostik und klinischer IT. Im Geschäftsjahr 2016, das am Freitag, 30. September 2016 endete, erzielte Siemens einen Umsatz von 79,6 Milliarden Euro und einen Gewinn nach Steuern von 5,6 Milliarden Euro. Ende September 2016 hatte das Unternehmen weltweit rund 351.000 Beschäftigte. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.siemens.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Siemens Financial Services GmbH
Otto-Hahn-Ring 6
81739 München
Telefax: +49 (89) 63635-601
http://www.siemens.com/finance

Ansprechpartner:
Hartmut Hübner
Siemens Financial Services
Telefon: +49 (0) 89-63 63 41 83
E-Mail: hartmut.huebner@siemens.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Finanzen / Bilanzen

TerraX ernennt Gerald Panneton zum Executive Chairman und vollzieht Übernahme der Gold Matter Corporation

TerraX Minerals Inc. (TSXV: TXR; Frankfurt: TXO; OTC Pink: TRXXF) ("TerraX" oder das "Unternehmen" – https://www.youtube.com/watch?v=GmZpC44kBXY=15s -) freut sich bekannt zu geben, dass sie die Übernahme (die "Übernahme") der Gold Matter Corporation ("Gold Matter"), wie Read more…

Finanzen / Bilanzen

Wann verfällt eigentlich Resturlaub?

Ob restliche Urlaubstage zu einem bestimmten Stichtag verfallen können, hat in der Vergangenheit immer wieder zu Streit geführt. Das Bundesarbeitsgericht hat jetzt klar vorgegeben, wie Arbeitgeber mit dem Resturlaub ihrer Mitarbeiter umgehen sollten. Mit Blick Read more…

Finanzen / Bilanzen

Kanada wählt Bundestag

Die Politik der Regierung beeinflusst auch die Rohstoffindustrie. Der kanadische Bergbauverband und das PDAC-Gremium äußerten sich dazu. In Kanada ist nicht nur die Klimapolitik ein Thema, politische Stabilität für die Industrie, besonders auch für die Read more…