Noch kleiner – noch leistungsstärker: IDS präsentiert die zweite Generation der GigE uEye CP Industriekamera. Sie wurde vollständig neu entwickelt und kompromisslos für klassische Machine-Vision-Anwendungen konzipiert. Die CMOS-Kamera misst nur 29 x 29 x 29 mm und ist damit wesentlich kompakter als das Vorgängermodell, wartet aber mit noch mehr Performance auf. Dazu gehören CMOS-Sensoren von Sony, ON Semiconductor, e2v und CMOSIS, volle GigE-Geschwindigkeit, Einkabel-Betrieb mit Power-over-Ethernet (PoE) bis 100 m Länge sowie verschraubbare Anschlüsse. Zudem sind die GigE-Kameras künftig mit Unterstützung des GigE Vision Standards oder mit der bewährten IDS Software Suite erhältlich.

Die GigE uEye CP Rev. 2 Kameraserie umfasst aktuell Modelle mit Auflösungen von 0,5 bis 6,4 Megapixel und mit Monochrom- oder Farbsensoren. Das neu entwickelte, nun noch kleinere Magnesiumgehäuse ist ebenso leicht wie robust und unterstreicht die kompromisslose Industrietauglichkeit der Kameras. Unterstützt werden die volle GigE-Übertragungsrate und die PoE-Funktionalität bei Kabellängen bis 100 m. Die Kameras verfügen darüber hinaus über einen verschraubbaren 8-poligen Hirose-Stecker für GPIO, Trigger und Blitz.

Zu den weiteren Leistungsmerkmalen zählen ein integrierter 120 MB Bildspeicher, der die Bildaufnahme von der Bildübertragung entkoppelt – ideal im Mehrkamerabetrieb – und kamerainterne Funktionen (Pixelvorverarbeitung, LUT oder Gamma), die den Host-PC deutlich entlasten.


Die GigE-Industriekamera wird mit GigE Vision Firmware oder mit der IDS Software Suite angeboten. Der Anwender hat also künftig die Wahl, welche Vorteile er nutzen will. Das IDS-eigene Treiberpaket ist für alle Kameras des Herstellers, egal ob mit USB 2.0, USB 3.0, USB 3.1 oder GigE Anschluss, identisch und unterstützt die Features heutiger CMOS-Sensoren optimal. Es bietet zudem auch bei den Gigabit-Ethernet-Kameras echtes „Plug & Play“, wie man es von USB kennt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IDS Imaging Development Systems GmbH
Dimbacher Str. 6-8
74182 Obersulm
Telefon: +49 (7134) 96196-0
Telefax: +49 (7134) 96196-99
http://www.ids-imaging.de

Ansprechpartner:
Oliver Senghaas
Marketingleitung
Telefon: 0 71 34 / 9 61 96 – 0
Fax: 0 71 34 / 9 61 96 – 99
E-Mail: o.senghaas@ids-imaging.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Optische Technologien

Testing times as a critical factor for efficient production throughput

As a leading manufacturer of light measurement technology, Instrument Systems offers customized solutions along the entire value-added chain from the development stage to manufacture and quality control. The latest generations of tried and tested systems Read more…

Optische Technologien

Prüfzeiten als kritische Größe für effizienten Produktionsdurchsatz

Instrument Systems bietet als führender Hersteller für Lichtmesstechnik kundenspezifische Lösungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette von Entwicklung über Fertigung bis zur Qualitätskontrolle. Neueste Generationen langjährig bewährter Systeme von 2D-Farbmesskameras, Spektralradiometern und Ulbricht-Kugeln sind auf die aktuellen Read more…

Optische Technologien

uEye ACP-Kameras ermöglichen individuelle Lösungen nach dem Baukastenprinzip

Sonderanfertigungen sind immer dann gefragt, wenn klassische Industriekameras an ihre Grenzen stoßen. Besonders bei kleinen Projekten sind Entwicklungs- und Kostenaufwand aber oft unverhältnismäßig hoch. Das neue uEye ACP-Konzept der IDS Imaging Development Systems GmbH ermöglicht Read more…