In Berlin geht die Maker Faire in eine neue Runde: Vom 9. bis 11. Juni wird die STATION in Berlin-Kreuzberg wieder zum Schauplatz kreativer und bunter Ideen. Interessierte Maker können sich noch bis zum 31. März 2017 für einen Stand, einen Workshop oder einen Vortrag anmelden. Auch Unternehmen haben noch Zeit, sich für eine Präsentation in Berlin zu entscheiden.

Die Schwerpunkte bei der Maker Faire Berlin liegen nicht nur auf dem technischen und wissenschaftlichen Bereich. Das DIY-Spektrum ist breit gefasst: „Wir freuen uns auf spannende Projekte aus den Bereichen Ardui­no/Raspberry Pi, aber auch aus 3D-Druck, Robotik, Recycling/Upcycling, Crafting, Modellbau und klassischem Hand­werk“, sagt Philip Steffan, Community-Manager der Maker Faire. „Steampunk und Cosplay sind ebenfalls herzlich willkommen.“

Privatpersonen, FabLabs, Maker- und Hackerspaces, offene Werkstätten sowie Schulprojekte erhalten kostenlos einen Stand. Für kommerzielle Aussteller hat Maker Media extra Sponsoring-Pakete geschnürt. Nähere Informationen hierzu hat Herr Chokri Khiari unter chok@maker-faire.de.


Bereits zum zweiten Mal gibt es auf der Maker Faire Berlin einen Schülertag: Am Freitag, den 9. Juni, ist die Ausstellung nur für Schulklassen und Schülergruppen, etwa von öffentlichen Einrichtungen wie Jugendzentren, von 9-14 Uhr geöffnet. Der Besuch der Maker Faire ist für diese Gruppen mit ihren Betreuern nach vorheriger Anmeldung kostenfrei.

An den Publikumstagen richtet sich die Maker Faire an die gesamte Familie. Die Öffnungszeiten sind Samstag, den 10. Juni, und Sonntag, den 11. Juni, jeweils von 10 bis 18 Uhr. Bis einschließlich 30. April gelten hier besonders günstige Eintrittspreise. Wer mit dem Frühbucherrabatt 25 Prozent sparen will, bucht umgehend Tickets auf der Maker-Faire-Webseite: https://maker-faire.de/berlin Hier sind auch nähere Informationen zur Veranstaltung zu finden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Heise Gruppe GmbH & Co KG
Karl-Wiechert-Allee 10
30625 Hannover
Telefon: +49 (511) 5352-0
Telefax: +49 (511) 5352-129
http://www.heise-gruppe.de

Ansprechpartner:
Sylke Wilde
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (511) 5352-290
E-Mail: sylke.wilde@heise-medien.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Medien

PR-Arbeit im Rahmen von Messeauftritten

Ob regional, international, branchenspezifisch oder konsumorientiert – Messen sind präsent und haben nach wie vor als Schaufenster für Innovationen und Produktentwicklungen, zur eigenen Positionierung auf dem Markt sowie zur Imagebildung, für Unternehmen eine besondere Bedeutung. Read more…

Medien

Radio-Domains: Günstige Konditionen für Freie Radios und Bürger-Rundfunk

Die Registrierungsstelle erlaubt  nicht-kommerziellen Freien Radios, Bürgerradios, Offenen Kanälen und Aus- und Fortbildungsradios sowie Amateurfunk-Clubs die Radio-Domains zu den günstigen Konditionen der Radio-Profis zu registrieren. Community Radios und Amateurfunk-Clubs müssen nicht mehr den höheren Preis Read more…

Medien

iENA Innovationskongress am 31. Oktober 2019: Innovationen erfolgreich managen!

Innovationen schaffen Zukunft und sind die Triebfeder für langfristigen Erfolg. Der Innovationskongress begleitet die iENA am Donnerstag, 31. Oktober 2019 von 13 bis 17 Uhr im Raum München, im Messezentrum Nürnberg. Der Innovationskongress steht unter Read more…