Kleiner, kompakter, leistungsstärker – das sind die Anforderungen an Funkmodule in Zeiten von SmartHome und Gebäudeautomation.

Dabei sollen möglichst flexible Einsatzmöglichkeiten in allen Fertigungsbereichen gewährleistet sein – im Sinne der Funksteuerung mit ZigBee bietet sich vor allem eine ZigBee-3.0-unterstützende und damit zukunftssichere Modulgeneration gerade zu an.

All diese Anforderungen erfüllt die neue OEM-Modulserie der 2. Generation, die dresden elektronik nun präsentiert. Funkmodule der deRFsamR21-Serie bieten Entwicklern und OEMs herausragende Vorteile in der Welt der energiesparsamen Kurzstrecken-Funksteuerung. Ob in Endgeräten, Gateways, für Lichtlösungen, in der Gebäudeautomation, im Bereich der Positions – und Füllstandsbestimmung oder auf dem Gebiet des Smart Metering – die Einsatzmöglichkeiten dieser kleinen Modulen sind vielfältig.


Mit der neuen deRFsamR21-Serie von dresden elektronik erhalten Kunden einen leistungsfähigen ARM® Cortex®-M0+ 32-bit Microcontroller mit integrierten 2.4 GHz Transceiver, der mit ZigBee-3.0 den neuesten Standard unterstützt und damit zukunftssicher ist. Mit 256KB internem Flash, bietet der deRFsamR21 genügend Platz für umfangreiche Programme – der 4-MBit DataFlash ermöglicht zudem Firmware-Updates per Funk (OTAU).

Die OEM-Funkmodule der zweiten Generation haben einen optimierten Footprint mit lötbaren Seitenkontaktierungen im 50 mil / 1.27 mm Raster für gute Löt- und Reparierbarkeit sowie AOI geeignete Lötstellen. Dresden elektronik bietet Kunden die Möglichkeit, Module ab Werk mit Zigbee- 3.0 Firmware einzusetzen.

Einen ersten Eindruck von den innovativen Modulen können Interessierte bereits in wenigen Wochen erhalten. Vom 14.03 – 16.03.2017 präsentiert dresden elektronik sich selbst und die neuartigen Funkmodule auf der embedded world in Nürnberg und zeigt seinen Standbesuchern neben den weitgreifenden Leistungen und Lösungen im EEMS-Bereich, welche Vorteile die deRFsamR21-Serie bietet. Bereits im zweiten Quartal wird das Funkmodul zunächst ohne spezielle Firmware auf dem Markt erscheinen.

Über die dresden elektronik ingenieurtechnik gmbh

Mit derzeit ca. 100 Mitarbeitern entwickelt und fertigt dresden elektronik Produkte und kundenspezifische Lösungen im Bereich Low-Power Datenfunk, Steuerungstechnik für Lichtsignalanlagen, Anzeigetechnik im öffentlichen Verkehrsraum sowie für die Mess- und Prüftechnik.

Für drahtlose Sensornetzwerke auf Basis des Low-Power Funkstandards IEEE 802.15.4 reicht die Produktpalette von optimal aufeinander abgestimmten Hardware-Komponenten wie Funkmodulen und USB-Sticks, über benutzerfreundliche Steuerungstools für ZigBeeetzwerke bis hin zu maßgeschneiderten, schlüsselfertigen Kundenlösungen.

Von der Entwicklung über Serienfertigung bis hin zur Typprüfung von industriellen Elektronikbaugruppen und Systemen bietet dresden elektronik seit 25 Jahren die gesamte elektronische Wertschöpfungskette aus einer Hand. Produkte von dresden elektronik finden ihre Anwendung in zahlreichen Branchen wie Maschinen- und Anlagenbau, Bühnenbau, Verkehrsleittechnik, Automobilindustrie, Mess- und Prüftechnik, Medizintechnik, Halbleiterindustrie, Präzisionsgerätebau, aber auch Wissenschaft und Forschung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

dresden elektronik ingenieurtechnik gmbh
Enno-Heidebroek-Str. 12
01237 Dresden
Telefon: +49 (351) 31850-0
Telefax: +49 (351) 31850-10
http://www.dresden-elektronik.de

Ansprechpartner:
Luci Arlit
Marketing
Telefon: +49 (351) 31850-35
Fax: +49 (351) 31850-10
E-Mail: lar@dresden-elektronik.de
Dominique Dittrich
Telefon: +49 (351) 31850-84
Fax: +49 (351) 31850-10
E-Mail: ddi@dresden-elektronik.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Elektrotechnik

Projektfortschritt besser im Blick

Lösungsanbieter Eplan präsentiert zur diesjährigen SPS die neue Version von Eplan Smart Wiring. Der „Verdrahtungsprofi“ überrascht Anwender mit einer neuen Bedienoberfläche, die flexibel unterschiedliche Workflows abbildet sowie mit der Integration von Kabeln und Schläuchen. Fertigungsplaner Read more…

Elektrotechnik

Das Rundum-Paket für die Automatisierung

Mit einem deutlich erweiterten Produktprogramm wird sich der Gehäuse-Spezialist ROSE Systemtechnik auf der SPS 2019 präsentieren. Durch die Übernahme der CRE Rösler Electronic GmbH hat das Unternehmen sein Portfolio um Panel PC, Embedded PC und Read more…

Elektrotechnik

Housewarming-Feier – Friesland Kabel, Member of Faber-Group, eröffnet neues Logistikzentrum Wismar

Am 26. September wurde das neue Logistikzentrum in Wismar feierlich eröffnet. Gut zehn Jahre nach Gründung von Friesland Kabel ein großer Meilenstein. Wismar wird damit auch das Logistikzentrum Maritim der Faber-Gruppe. Durch die Wahl des Read more…