Die GREIWING logistics for you GmbH digitalisiert ihre interne Kommunikation. Neuigkeiten aus ihrem Unternehmen erfahren die Mitarbeiter des Logistikspezialisten seit Neuestem ohne Verzögerung über die neue GREIWING-App. Der Einsatz des kostenfreien Programms eröffnet neue Wege in der Mitarbeiterkommunikation. Erstmals unmittelbar erreicht werden auf diese Weise auch jene Mitarbeiter ohne Schreibtischarbeitsplatz und direkten Zugriff auf das interne Firmennetzwerk.

„Als Familienunternehmen ist es uns sehr wichtig, unsere Mitarbeiter mitzunehmen und an der Entwicklung der Firma teilhaben zu lassen. Mit unserer neuen App geht das schneller, umfänglicher und direkter denn je“, sagt Jürgen Greiwing, Geschäftsführer der GREWING logistics for you GmbH. Vor allem die sogenannten Non-Desk-Worker sind auf diese Weise deutlich einfacher zu erreichen. Um die Fahrer, die Mitarbeiter in den Werkstätten und alle anderen ohne eigene Firmen-Email über Neuigkeiten aus dem Unternehmen zu informieren, hat der Logistikspezialist bislang einmal im Monat einen GREIWING-Newsletter gedruckt und verschickt. Das war unflexibel und mit Blick auf den Papierverbrauch auch unter Umweltgesichtspunkten nicht optimal. Mit der App kann die Geschäftsführung nun alle Mitarbeiter via Push-Mitteilung just in time und unabhängig von ihrem Aufenthaltsort informieren.

Besonders nützlich ist die App für die Lkw-Fahrer von GREIWING. Über eine Verlinkung zu „Truck Parking Europe“ können sie sich beispielsweise den nächsten freien Parkplatz anzeigen lassen. Außerdem hält das Programm ein Verzeichnis sämtlicher Flottentankstellen und Spülstellen bereit. Darüber lassen sich nun via Smartphone Schäden am Fahrzeug oder an der Ware melden und dokumentieren. „Wir bieten unseren Mitarbeitern damit einen doppelten Nutzen: Auf der einen Seite bleiben sie dank der App immer auf dem Laufenden, auf der anderen Seite bringt ihnen die Anwendung eine echte Arbeitserleichterung“, sagt Greiwing.


Die Nutzung der App ist freiwillig. Da zudem nicht jeder ein Smartphone besitzt, hat der Logistikdienstleister in allen Niederlassungen Tablets installiert, über die ebenfalls auf die App und damit auf sämtliche Informationen zugegriffen werden kann. Auf diese Weise stellt GREIWING sicher, dass niemand vom Informationsfluss abgeschnitten wird.

Bei der Entwicklung der App eine große Rolle gespielt hat die Datensicherheit. Daher können ausschließlich registrierte Mitarbeiter auf den internen Bereich zugreifen. Viel Beachtung wurde dem Datenschutz auch an anderer Stelle geschenkt. „Selbstverständlich achten wir die Privatsphäre unserer Mitarbeiter ohne Wenn und Aber“, sagt Greiwing.

Über die GREIWING logistics for you GmbH

Die GREIWING logistics for you GmbH ist ein international tätiger Spezialist für Komplettlösungen in der Silologistik. Zu den angebotenen Dienstleistungen des Unternehmens mit Sitz im westfälischen Greven zählen konventionelle und kombinierte Verkehre, Lagerung sowie Handling. Neben Massengütern werden in speziellen Silo-Aufliegern für Lebensmittel auch Reis, Zucker, Salz, Kakaopulver und weitere Lebensmittel transportiert. In einem in Deutschland einzigartigen Granulattechnikum in Wesel übernimmt GREIWING für seine Kunden zudem den Vorlauf, die Sortierung, Homogenisierung, Trocknung, Verpackung und den Nachlauf von Granulaten. Abgerundet wird das Angebotsportfolio durch Reinigungsanlagen für Tank- und Silobehälter, die auch anderen Transport- und Logistikdienstleistern zur Verfügung gestellt werden. GREIWING verfügt über eine 80-jährige Branchenerfahrung und zehn Standorte in Deutschland. Neben dem Hauptsitz in Greven zählen dazu Niederlassungen in Wesel, Duisburg, Worms, Ludwigshafen, Raunheim, Weiden, Leipheim und Burghausen/Gendorf. Derzeit beschäftigt das familiengeführte Unternehmen über 600 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von über 80 Millionen Euro.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GREIWING logistics for you GmbH
Carl-Benz-Straße 11-15
48268 Greven
Telefon: +49 (2575) 34-0
Telefax: +49 (2575) 34-660
http://www.greiwing.de

Ansprechpartner:
Jens Könning
Telefon: +49 (251) 625561-132
E-Mail: koenning@sputnik-agentur.de
Manuel Nakunst
Presse-und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (251) 62556114
E-Mail: nakunst@sputnik-agentur.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Logistik

SVG: Marcel Frings zum Vorstand bestellt

Der 43-Jährige übernimmt das Amt zum 1.1.2020 Frings wird außerdem Geschäftsführer der SVG Akademie Marcel Frings ist Anfang Oktober auf der Generalversammlung der SVG Bundes-Zentralgenossenschaft Straßenverkehr eG in Berlin zum neuen geschäftsführenden Vorstand bestellt worden. Read more…

Logistik

Branchen-Sender Telematik.TV mit einem eindrucksvollen Rückblick auf die NUFAM 2019

Die Internationale B2B-Suchplattform Telematics-Scout.com war Teil der NUFAM 2019 und präsentierte sich gemeinsam mit Unternehmen der "TOPLIST der Telematik" in der Telematics VIP-Lounge. Diese war im Zentrum der Halle 3 positioniert, in unmittelbarer Nähe zum Read more…

Logistik

Der Branchen-Sender Telematik.TV bietet einen Rückblick auf die NUFAM 2019 mit Telematics VIP-Lounge

Die Nutzfahrzeugmesse NUFAM schloss ihre Tore mit einem neuen Besucherrekord: Rund 26.000 Besucher informierten sich auf der Fachmesse über die neuesten Nutzfahrzeug-Innovationen. Vom 26. bis 29. September zeigten 408 Aussteller aus 13 Ländern das gesamte Read more…