Um vielfältigen Ansprüchen gerecht zu werden und kontinuierlich hochpräzise und hochästhetische Bearbeitungsergebnisse zu erzielen, muss das Equipment eines Dentallabors oder Fräszentrums individuelle Kriterien erfüllen.

Auf der IDS 2017 in Köln bekommen die Besucher des DATRON Messestands vom 21. bis 25. März eine große Produktvielfalt „Made in Germany“ für individuellen Anforderungen in Labor und Fräszentrum geboten. Der Maschinenbau-Spezialist zeigt Highlights aus seinem weitreichenden Produktportfolio und greift dabei auf sein langjähriges Industrie-Know-how zurück.

Die bewährte ultra-kompakte 5-Achs Fräsmaschine DATRON D5 LS mit Linearmaßstäben eignet sich für die Bearbeitung unterschiedlichster Materialien und liefert eine gleichbleibend hohe Qualität und Leistungsfähigkeit auf höchstem Niveau. Auf der IDS in Köln setzt das DATRON Maschinensystem dank seiner Kompatibilität im hybriden Fertigungsprozess nachhaltige Maßstäbe für anspruchsvolle Bearbeitungsprozesse im Labor. Dass sich die langjährige Erfahrung im industriellen Maschinenbau durchaus auch im Dental-Bereich bezahlt macht, beweist die DATRON AG mit der neuen DATRON C5. Die kompakte Maschine für die Herstellung von kleinen Teilen, eignet sich aufgrund ihrer 5-Achsbearbeitung und des Drehfräsens für den vielfältigen Einsatz im Fräszentrum. Auch bei der Herstellung der DATRON Dental-Fräser setzt der Maschinenbau-Experte mit eigener Werkzeugmarke auf die Zerspanungs-Expertise resultierend aus mehr als 25 Jahren Erfahrung im Bereich der Werkzeugfertigung. Die DATRON Vollhartmetallfräser für den Dentalbereich erfüllen nicht nur auf DATRON Maschinensystemen höchste Ansprüche sondern sind auch mit einer Vielzahl von Maschinen anderer Hersteller kompatibel.


Rupert Flögel, DATRON Dental-Produktmanager, erklärt: „Für den Produktionserfolg unserer Kunden findet bei DATRON ein ständiger Erweiterungsprozess des Produktespektrums statt. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung im industriellen Maschinenbau liefern wir industrielle Fertigungstechnologien für mehr Wertschöpfung in Labor und Fräszentrum.“

Besuchen Sie den DATRON Messestand L008/M009 in Halle 3.1 auf der IDS 2017 in Köln. Unsere DATRON Experten freuen sich darauf, Ihnen unsere Produkthighlights live unter Span zu demonstrieren.

Über die DATRON AG

Die DATRON AG entwickelt, produziert und vertreibt innovative CNC-Fräsmaschinen für die Bearbeitung von zukunftsorientierten Werkstoffen wie Aluminium und Verbundmaterialien, Dentalfräsmaschinen für die effiziente Bearbeitung aller gängigen Zahnersatzmaterialien in Dentallaboren, High-Speed Fräswerkzeuge sowie Hochleistungs‐Dosiermaschinen für industrielle Dicht‐ und Klebanwendungen. Durch neueste Technologie, abgesichert durch zahlreiche Patente und die Einbindung in ein umfangreiches Dienstleistungspaket, bietet DATRON einzigartige Lösungen an.

DATRON‐Maschinen zeichnen sich durch eine hohe Qualität und Wirtschaftlichkeit bei sehr niedrigem Energieverbrauch aus. Eingesetzt werden die DATRON Systeme unter anderem in der Elektrotechnik, der Metall-, Kunststoff‐ und Automobilindustrie, der Luftfahrt sowie in der Dentaltechnik. Über 2.000 Maschinenkunden aus dem In‐ und Ausland setzen seit Jahren auf die bewährte DATRON Technologie.

DATRON befindet sich seit Jahren auf profitablem Wachstumskurs. So wurde 2015 mit mehr als 25 Vertretungen weltweit ein Umsatz von rund EUR 42,6 Mio. und ein EBIT von EUR 3,3 Mio. erzielt. Derzeit beschäftigt DATRON rund 250 Mitarbeiter.

DATRON wurde in den letzten Jahren vielfach ausgezeichnet. Das Beratungsunternehmen Munich Strategy Group (MSG) zählt die DATRON AG in seiner Ende 2015 veröffentlichten unabhängigen Studie zu den innovativsten Mittelständlern Deutschlands (DATRON auf Platz 30 positioniert) und hat DATRON zusätzlich als TOP 100 Unternehmen prämiert. Zuletzt erhielt die DATRON AG Ende April 2016 die Auszeichnung „Deutschlands Kundenchampions 2016“, sowie den Red Dot Industrial Design Award 2016 für die neue DATRON neo CNC-Fräsmaschine und den Red Dot Communication Award für die Software DATRON next.

Weitere Informationen finden sich unter www.datron.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DATRON AG
In den Gänsäckern 5
64367 Mühltal
Telefon: +49 (6151) 1419-0
Telefax: +49 (6151) 1419-29
http://www.datron.de

Ansprechpartner:
Mara Mazzurco
E-Mail: mara.mazzurco@datron.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Maschinenbau

Für eine kosten- und energieeffiziente Industrie: Ganzheitliches Energiesparkonzept von SMC

Energie ist ein wertvolles Gut – sparsam damit umzugehen bedeutet, Geld zu sparen, die Umwelt zu schützen und immer strengere Gesetze einzuhalten. Besonders in der Industrie sind die Sparpotenziale noch sehr groß vor allem, wenn Read more…

Maschinenbau

Neues Scharnierband-Fördersystem Versaflex

Das komplett modulare und standardisierte Scharnierband-Fördersystem Versaflex eignet sich ideal für komplexe Streckenverläufe im dreidimensionalen Raum. Mit verschiedenen Kettenbreiten können Anlagen schnell projektiert und problemlos aufgebaut werden, alternativ auch mit Werkstückträgern. Das Scharnierband-Fördersystem Versaflex, vormals Read more…

Maschinenbau

norelem präsentiert die Gewinner des Engineering Newcomer 2019

Vorhang auf für die Gewinner des Engineering Newcomer 2019: Auf der Fachmesse Motek kürte norelem gemeinsam mit der CADENAS GmbH, dem Bundesarbeitskreis Fachschule für Technik und MDESIGN die besten Konstruktionsprojekte von Studenten und Schülern. Wie Read more…