Der Logistikdienstleister Logwin ist in diesem Jahr erstmalig offizieller Sponsor und Logistikpartner des Jedermann-Radrennens "Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt". Damit verbunden möchte Logwin den Teilnehmern des Radrennens ein besonderes Angebot zum Transport ihres Rennrads machen.

Der Auslöser für das Engagement des in Aschaffenburg ansässigen Logistikers war die erfolgreiche Teilnahme eines Logwin Firmenteams am Jedermann-Radrennen 2016, das für alle Mitstreiter ein tolles Erlebnis war. Die Teilnahme des Logwin Teams am Radrennen resultierte aus einer Reihe von Sport-Initiative, die Logwin im vergangenen Jahr gestartet hat. Logwin möchte seinen Mitarbeitern die Möglichkeit geben, sich im Rahmen von Sportveranstaltungen als Mitglied eines Logwin Teams zu engagieren.‎‎ Darüber hinaus veranstaltet Logwin für seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter regelmäßig Gesundheitstage, an denen interessierte Mitarbeiter ihre Fitness mittels sportmedizinischer Analysemethoden testen lassen können und über gesunde Ernährung und moderne Trainingsmethoden informiert werden. Begleitet werden die Gesundheitstage und daraus erwachsende Initiativen, wie ein Laufcoaching, professionell vom Hubert-Schwarz-Team aus Nürnberg.

Neben der Freude am Rennradsport hat das Engagement von Logwin auch einen operativen Hintergrund. Denn seit einigen Jahren ist Logwin auf den Transport von Fahrrädern spezialisiert und betreibt hierfür in Deutschland ein Transportnetzwerk. Der Service von Logwin umfasst die Abholung der Fahrräder beim Versender, falls gewünscht auch die transportsichere Verpackung mit Hilfe eines speziellen Transportkartons sowie die Zustellung beim Empfänger. Der Großteil der Fahrräder wird an den Fach- und Großhandel geliefert, aber auch Privatempfänger werden von Logwin beliefert. Darüber hinaus verfügt Logwin über ein Luft- und Seefrachtnetz mit weltweit über 35 eigenen Landesgesellschaften, über das bereits heute eine Vielzahl von Fahrrädern oder Fahrradteilen bspw. von China nach Deutschland transportiert werden. Insgesamt transportiert Logwin in seinem nationalen und internationalen Netzwerk jährlich rund 400.000 Fahrräder.


Für die Teilnehmer des Jedermann-Radrennens am 1.Mai hat sich Logwin ein besonderes Angebot überlegt: Einen Fahrrad-Transportservice. Wer möchte, kann Logwin bundesweit beauftragen, sein Rennrad zum Start-/Zielbereich nach Eschborn transportieren zu lassen. Logwin möchte damit vor allem den Teilnehmern helfen, die ansonsten keine oder nur eine erschwerte Transportmöglichkeit ihres Rades haben. Im Start-/Zielbereich in Eschborn wird am Vortag sowie am Veranstaltungstag eine Ausgabe der Fahrräder organisiert. Genauere Details zum Ablauf werden Logwin und der Veranstalter dazu in Kürze noch bekannt geben.

Weitergehende Informationsmöglichkeiten zu den Services und dem Transportnetz von Logwin werden gerne auch im Start-Ziel-Bereich des Jedermann-Radrennens in Eschborn gegeben, wo Logwin mit einem eigenen Zelt vertreten sein wird.
 
Über den Klassiker Eschborn-Frankfurt rund um den Finanzplatz
 
Der Klassiker Eschborn-Frankfurt Rund um den Finanzplatz ist das traditionsreichste Radrennen Deutschlands. Er wurde 1962 erstmals ausgetragen. Radsportgrößen wie Eddy Merckx, Gerrie Knetemann, Hennes Junkermann, John Degenkolb und Alexander Kristoff haben die Herausforderung durch den Taunus gemeistert und gesiegt. Weltklassefahrer wie sie haben Eschborn-Frankfurt berühmt gemacht. Aber es wird nicht nur an die Profis gedacht. Auch die Jedermänner, die U23, die Junioren, die Jugendlichen und Schüler sowie die Skater sind aktiv. 17 Wettbewerbe an einem Tag – das bietet in der ganzen Welt kein anderer Veranstalter. Insgesamt starten 6000 Radfahrerinnen und Radfahrer. Hunderttausende Fans schauen ihnen am Streckenrand zu, andere verfolgen die Live-Übertragung des Hessischen Rundfunks im Fernsehen. Ziel der Elite ist am späten Nachmittag der Opernplatz in Frankfurt.

Über die Logwin AG

Die Logwin AG (Grevenmacher, Luxemburg) realisiert für Kunden aus Industrie und Handel effiziente Logistik- und Transportlösungen. Der Konzern erzielte 2015 einen Umsatz von 1,1 Mrd. Euro und beschäftigt derzeit rund 4.200 Mitarbeiter. Logwin ist in allen wichtigen Märkten weltweit aktiv und verfügt über rund 190 Standorte in 35 Ländern auf sechs Kontinenten. Mit den beiden Geschäftsfeldern Solutions und Air + Ocean gehört die Logwin AG zu den führenden Unternehmen am Markt.

Die Logwin AG ist im Prime Standard der Deutschen Börse gelistet. Mehrheitsaktionärin ist die DELTON AG, Bad Homburg (Deutschland).

www.logwin-logistics.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Logwin AG
Stockstädter Straße 12
63762 Großostheim
Telefon: +49 (6021) 343-0
Telefax: +49 (6021) 343-3639
http://www.logwin-logistics.com

Ansprechpartner:
Angelika M. Müller
Medien- und Kommunikationsberatung
Torsten Gehrels
Geschäftsführer / Managing Director
Telefon: +49 (6021) 343-4151
E-Mail: torsten.gehrels@logwin-logistics.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Logistik

Freie Fahrradschutzstreifen durch Verkehrszeichen „Ladezone“

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur hat für heute angekündigt, eine fahrradfreundliche Novelle der Straßenverkehrsordnung (StVO) in die Ressortabstimmung zu geben. Sie soll das Halten in der zweiten Reihe sowie auf Fahrradschutzstreifen beenden und Read more…

Logistik

thyssenkrupp Materials Services investiert über 70 Mio. Euro in europäische Standorte

. – Ausbau der Lager- und Logistikkapazitäten in Deutschland, Polen und Ungarn – Signifikante Erhöhung der Produktivität durch Automatisierung und Digitalisierung thyssenkrupp Materials Services, der Werkstoff-Händler und -Dienstleister des thyssenkrupp Konzerns, investiert rund 70 Mio. Read more…

Logistik

26.+27.09. Telematik-Talk: Ankunftsvorhersage – Neuer Standard im Transport + Überforderte Verlader – Zu viele Telematik-Lösungen?

Zwei Telematik-Tage (1. und 2. Messetag, 26. und 27. September) Am 26. und 27. September finden auf der NUFAM wieder die Telematik-Tage statt. Dieses Veranstaltungsprogramm wurde im Jahr 2015 ursprünglich als ein Programmtag zusammen mit der Mediengruppe Telematik-Markt.de eingeführt. Zwei Jahre Read more…