„Außen extrem robust, innen extrem präzise und zuverlässig“, so bringt Christoph Kähler, Produktmanager für Linienlaser bei LAP, die Vorteile der Lasertechnologie von LAP für raue Produktionsumgebungen auf den Punkt. Vom vielseitigen Positioniersystem „SERVOLASER tireXpert“ mit verfahrbaren Lasermodulen bis hin zum feststehenden Linienlaser „LAP HD grün“ bietet LAP hochwertige Lasersysteme für die Reifenindustrie. Die Highlights seines bewährten Produktportfolios für die Reifenfertigung zeigt LAP auf der Tire Technology Expo 2017 vom 14. bis 16. Februar in Hannover (Stand 8040).

LAP GmbH Laser Applikationen, Lüneburg (Deutschland), Februar 2017

Der SERVOLASER tireXpert mit verfahrbaren Linienlasern ist ein äußert vielseitiges System, das sich weltweit in der Reifenfertigung bewährt und Erfahrungen aus über 25 Jahren beinhaltet. Es ermöglicht das präzise Positionieren der einzelnen Reifenlagen an Reifenaufbaumaschinen und deckt Verfahrwege von 0,6 Metern für Pkw-Reifen bis hin zu 2,60 Metern für Off-the-Road (OTR)-Reifen ab. Die Projektionsgenauigkeit von +/-0,018 Millimetern in einem Abstand von 1,0 Meter bietet eine bis heute unerreichte Genauigkeit.


Der Linienlaser LAP HD grün ist für feststehende Anwendungen an Maschinen für die Reifenherstellung ausgelegt, eignet sich aber genauso hervorragend für die stahlerzeugende Industrie und auch die Lebensmittelindustrie. „Mit seinem hochwertigen Edelstahlgehäuse ist der HD prädestiniert für den Einsatz in rauer Produktionsumgebung. Gemäß Schutzklasse IP67 ist er staubdicht und gegen zeitweiliges Untertauchen in Wasser geschützt. Dank kompakter Bauweise und moderner Elektronik ist der Linienlaser flexibel einsetzbar und zudem wartungsfrei", so Christoph Kähler.

Für höchste Zuverlässigkeit während der täglichen Produktion sorgt die Langlebigkeit der Diodentechnologie. Beide Laserprodukte, der Linienlaser HD grün und der SERVOLASER tireXpert, verfügen über grüne Laserdioden mit einer geprüften Betriebsdauer von 30.000 Stunden – das Dreifache herkömmlicher DPSS-Module.

Reifenhersteller können von dieser Technologie stark profitieren, indem die Prozesssicherheit erhöht und Betriebskosten gesenkt werden. Zudem können sich Unternehmen mit LAP auf einen Partner verlassen, der als langjähriger Qualitätslieferant der Reifenindustrie die Anforderungen der Branche kennt. „Wir bieten sowohl Komponenten inklusive Qualitätshalterungen als auch komplette Systeme. Dabei legen wir besonderen Wert auf 100-prozentige Qualitätskontrolle. Jeder Laser, der unser Werk verlässt, wurde auf Genauigkeit getestet und gegebenenfalls nachjustiert.“

Über LAP GmbH Laser Applikationen

Mit laserbasierten Systemen für das Projizieren und berührungsfreie Messen nimmt LAP weltweit eine führende Position ein. LAP entwickelt, produziert und liefert seit über 30 Jahren Lasermesssysteme, Linienlaser und Laserprojektoren für Industrie und Medizin. LAP Produkte sind Präzisionsinstrumente Made in Germany. Kunden nutzen die laserbasierten Systeme, um die Qualität ihrer Produkte und Leistungen zu verbessern und die Effektivität ihrer Produktionsprozesse zu erhöhen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

LAP GmbH Laser Applikationen
Zeppelinstr. 23
21337 Lüneburg
Telefon: +49 (4131) 951195
Telefax: +49 (4131) 951196
http://www.LAP-Laser.com

Ansprechpartner:
Dunja Kandel
Telefon: +49 (4131) 951195
Fax: +49 (4131) 9511-96
E-Mail: press.ind@lap-laser.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Optische Technologien

Ein Uplight für Bodenständige Gebäudeplaner

Nach zweijähriger Bauzeit wurde 2018 das freistehende und von CCHE Architekten Lausanne entworfene Bürogebäude am Chemin de Pallin in Pully eröffnet. Im Erdgeschoss und in den 3 oberen Stockwerken bietet es moderne Büroflächen mit grossen Read more…

Optische Technologien

Mobiles Laserschweißen und mobiles Fräsen – die Komplettbearbeitung vor Ort

Die schnelle mobile Instandsetzung und Änderung von Werkzeugen, Formen und anderen Bauteilen bringt erheblichen Kundennutzen: Es ist bekannt, dass das Laserschweißen mit ALPHA LASER Maschinen direkt vor Ort die Prozesskette erheblich verkürzt, da aufwändige Transporte Read more…

Optische Technologien

Laserschweißen in der Medizintechnik

Bei der Fertigung von chirurgischen Instrumenten, Endoskopen und Implantaten lassen sich Schweiß-Aufgaben der Medizintechnik durch Lasermaschinen präzise, porenfrei, gasdicht und zeitsparend meistern. Lasergeschweißte Teile sind leicht zu reinigen und besitzen eine hohe Korrosionsbeständigkeit sowie eine Read more…