Zeitgleich zum DFB lud die Gemeinde Rickling gestern (am 08.02.2017) im Kirchengemeindehaus zum zweiten Workshop für das T+P Quartierskonzept des Quartiers Eichbalken ein. Der stellvertretende Bürgermeister Keno Jantzen freute sich über die Teilnahmen von rund 20 Einwohner des Quartiers und verwies auf die Möglichkeiten den Klimaschutz aktiv im Quartier voranzutreiben.
Im Vorfeld der Veranstaltung gab es bereits eine rege Beteiligung an der Energieverbrauchsdatenumfrage der Haushalte in dem Quartier. „Diese zahlreiche Beteiligung der Bürger zeigt, dass ein erhebliches Interesse der Bürger an den Ergebnissen der Untersuchung besteht,“ hebt Hagen Billerbeck von Treurat und Partner Unternehmensberatungsgesellschaft mbH aus Kiel hervor. „Wir hätten gern mehr Einwohner über die kleinen Maßnahmen mit großem Hebel informiert, aber es ist nicht zu spät, wir halten Information für alle weiterhin bereit“ bestätigt Sven Gottwald.
Hagen Billerbeck und Sven Gottwald erläuterten die Effizienzmaßnahmen und Kostensparmaßnahmen bei Bestandsgebäuden. Auf Basis der Energieberatung im Quartier wurden drei unterschiedliche Bestandsgebäude analysiert. Die Eigentümer erhielten je einen Energieausweise für ihr Haus. Die Ergebnisse der Energieberatung zeigen, das mit wenig Geld gute Ergebnisse erzielt werden können, die sich in kürzester Zeit rechnen. Für größere Maßnahmen stellten die Berater die derzeitigen Fördermöglichkeiten vor.
Zum Ende wurde über die Potentiale eines Nahwärmenetzes rege diskutiert. Ein Anwesender meinte, dass die Idee eines Wärmenetzes schon jetzt ein großes Begeisterungspotential bei den Einwohner des Quartiers auslöst. Die gemeinschaftliche Wärmeversorgung spielt eine zentrale Rolle in der weiteren Erarbeitung des Konzeptes. Wirtschaftlichkeit und ein marktgängiger Wärmepreis stehen dabei im Fokus. Der nächste Workshop am 31.05.2017 um 19.00 Uhr im Kirchengemeindehaus im Eichbalken 2C in Rickling wird dann auch die Eckdaten einer dezentralen Wärmeversorgung im Quartier beinhalten.
Die Ergebnisse der T+P Energieberatung werden online über www.mitmachwärme.de für alle zur Verfügung gestellt.
Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Treurat und Partner Unternehmensberatungs GmbH
Niemannsweg 109
24105 Kiel
Telefon: +49 (431) 5936360
Telefax: +49 (431) 5936361
http://www.treurat-partner.de

Ansprechpartner:
Gerrit Müller-Rüster
Abteilungsleiter
Telefon: +49 (431) 5936-373
Fax: +49 (431) 5936-361
E-Mail: gmueller-ruester@treurat-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Energie- / Umwelttechnik

Kibaran Resources: Pionier für umweltfreundliches Batteriegraphit

Kibaran Resources (Frankfurt WKN: A1C8BX, ASX: KNL) möchte ein Pionier für die umweltfreundliche Produktion von Batteriegraphit werden. Im Gegensatz zum herkömmlichen Verfahren zur Reinigung von Graphit verwendet der von der Kibaran-Tochtergesellschaft EcoGraf entwickelte Prozess keine Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Umfrage: lekker Energie unter den Top 5 der kundenstärksten Anbieter von Ökostrom

Mit rund 275.000 Kunden ist die lekker Energie GmbH der fünftstärkste Anbieter von Ökostrom in Deutschland nach Kundenzahl. Das ist das Ergebnis der 14. Ökostromerhebung der Fachzeitung Energie & Management (E&M), die nach Angaben der Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Neues Energie- und Stromsteuergesetz seit Juli 2019

In Bezug auf die Wirtschaftlichkeit von KWK-Anlagen sind die energie- und stromsteuerlichen Regelungen von besonderer Bedeutung. Die Komplexität der Energie- und Stromsteuerregelungen nimmt stetig zu. Hinzu kommt, dass Gesetze häufig novelliert und verändert werden. Am Read more…