Der Rollout intelligenter Messsysteme hat begonnen. Die Branche bereitet sich weiterhin intensiv auf die Prozesse in der „neuen Welt“ vor. Die Vermeidung von system- bzw. applikationsübergreifenden Friktionen ist wichtiger denn je. In Kooperation mit ihrem Partner ENERGY4U hat die GÖRLITZ AG die prozessbasierte Kommunikation mit SAP-Systemen für den deutschen, intelligenten Messstellenbetrieb in ihr Portfolio aufgenommen.

Die Umsetzung des Smart-Meter-Rollouts stellt hohe Anforderungen an den Messstellenbetrieb. Damit einhergehend sind eine Vielzahl von Entscheidungen zu treffen, die sowohl die Prozesse, die Organisation als auch potenziell ganze IT-Systeme betreffen.

Als führender Systemanbieter innerhalb der Energiebranche hat SAP mit IM4G (Intelligent Metering 4 Germany) ein Lösungspaket, bestehend aus Anwendungsfällen, zur Verfügung gestellt, auf dessen Basis eine regelkonforme und effiziente Umsetzung der Anforderungen des intelligenten Messstellenbetriebs erfolgen kann.


In Kooperation mit ihrem Partner ENERGY4U hat die GÖRLITZ AG die prozessbasierte Kommunikation mit SAP-Systemen für den deutschen, intelligenten Messstellenbetrieb in ihr Portfolio aufgenommen und bietet damit dem Markt eine wirtschaftliche und performante Lösung im Rahmen des Smart-Meter-Rollouts.

„Die Interoperabilität von Systemen und die Zuverlässigkeit von systemübergreifenden, automatisierten Prozessen sind die wichtigsten Bausteine, um die unternehmensseitigen Prozesskosten in dem aktuell sehr volatilen Marktumfeld auf ein Minimum reduzieren zu können. Wir freuen uns, mit ENERGY4U einen Partner gewonnen zu haben, der über langjährige Expertise bei der Integration von SAP-Systemen verfügt und der wie wir den Fokus auf wirtschaftliche Lösungen setzt.“, unterstreicht Christian Dietzel, Leiter Produkt und Partnermanagement der GÖRLITZ AG die eingegangene Kooperation der beiden Unternehmen.

Über GÖRLITZ:
Die GÖRLITZ AG bietet Lösungen zur Automation der Energiemessung. Mit seinen Software- und Hardwarelösungen in den Bereichen Smart Metering und Smart Meter Data Management ist das Koblenzer Unternehmen Marktführer in Europa. Der Schwerpunkt liegt auf der technischen Umsetzung von Systemen und Prozessen zur Erfassung, Qualifizierung und Kommunikation von Mess- und Energiedaten. Daneben stehen ein breites Spektrum an Dienstleistungen bis hin zum Hosting sowie Schulungen zur Verfügung. Zu den Kunden zählen nationale und internationale Energieversorger, Netzbetreiber sowie namhafte Unternehmen aus den Bereichen Industrie, Transport und Verkehr. Zur Unternehmensgruppe gehören Tochtergesellschaften in der Schweiz, in Österreich, in Italien und Dänemark. Die GÖRLITZ AG ist Teil der IDS-Gruppe und realisiert im Rahmen dieses Unternehmensverbundes umfassende Lösungen für Netzbetreiber.

Über ENERGY4U:
Die ENERGY4U GmbH wurde Jahr 2000 gegründet. Ziel des Unternehmens ist die effiziente und kostengünstige Einführung aller Komponenten der Branchenlösung von SAP bei Energieversorgungsunternehmen in Deutschland und Europa. Seit 2011 gehört die ENERGY4U GmbH zu 100% zur Atos Gruppe. Nicht zuletzt durch die große Anzahl nationaler und internationaler Projekte hat sich ENERGY4U GmbH einen Namen gemacht. Insgesamt verfügt die ENERGY4U GmbH über mehr als 16 Jahre Erfahrung in den Produkten der SAP für die nergieversorgungsbranche. ENERGY4U GmbH hat im letzten Jahr für mehr als 50 verschiedene Kunden gearbeitet. Diese Energieversorgungsunternehmen versorgen circa 20 Millionen Verbraucher in allen Sparten.

Über die VIVAVIS GmbH

Die IDS-Gruppe ist ein Spezialist für IT- und Automatisierungslösungen für Smart Grid und Smart Metering für den deutschen und europäischen Markt der Ver- und Entsorgungswirtschaft, deren innovatives Produkt- und Dienstleitungsportfolio auf alle Aspekte des technischen Netzbetriebes, der geodatenbasierten Informationsverarbeitung und des Zählerwesens ausgerichtet ist. Zudem ist die IDS-Gruppe ein wesentlicher Lieferant von BOS-Leitsystemen. Mit mehr als 700 qualifizierten Mitarbeitern in den Bereichen Entwicklung, Vertrieb, Fertigung, Projektabwicklung und Administration erreichte die IDS-Gruppe im Jahr 2015 einen Konzernumsatz von ca. 105 Mio. Euro.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

VIVAVIS GmbH
Nobelstraße 18
76275 Ettlingen
Telefon: +49 (7243) 218 0
Telefax: +49 (7243) 218 100
https://www.vivavis.com

Ansprechpartner:
Sarah Theis
Presse und Kommunikation
Telefon: +49 (261) 9285-0
Fax: +49 (261) 9285-190
E-Mail: press@goerlitz.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Energie- / Umwelttechnik

Schrottankauf Moers und Umgebung

Unser Team hat sich auf Schrott Ankauf Moers und auf den Ankauf von Altmetallen und Elektroschrott Spezialisiert. Der Schrottankauf Moers überzeugt mit ehrlichen Preisen und Verantwortung beim Recycling des Schrotts Der Schrottankauf in  Moers macht Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Änderung des Energie-Dienstleistungsgesetz (EDL-G ) ist seit dem 25.11.2019 in Kraft – Kennen Sie die Änderungen? Sind Sie gut vorbereitet?

Sicherlich hatten Sie alle im November die Information erhalten, dass es eine Änderung im EDL-G gab. Aber welche Änderungen ergaben sich eigentlich? Wussten Sie das die Anforderungen an den Energieauditor gestiegen sind? Ist Ihnen bekannt Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Positive Bilanz der „Raustauschwochen“

Gemeinsam mit den Geräteherstellern, dem Handwerk sowie der Brancheninitiative Zukunft ERDGAS zieht die Süwag Vertrieb AG & CO KG nach der Modernisierungsaktion 2019 ein positives Fazit: Zwischen März und Oktober haben sich 185 Kunden des Read more…