Mit sechs neuen Sachgebieten, rund 2.000 neuen Klassen, 1.500 neuen Merkmalen und 2.000 neuen Schlagwörtern bietet das Release 10.0 den neuesten Stand des eCl@ss-Standards. Die Harmonisierung mit VGB "Power Plant Technology", "proficl@ss", "ETIM" und "PI" ist für das neue Major-Release ausgebaut worden und der Standard "PROLIST" ist integriert.

Der technologische Wandel im Zuge der Digitalisierung bietet enorme Chancen für die Unternehmen. Er beinhaltet jedoch ebenfalls zahlreiche Herausforderungen. Um die Chancen zu nutzen und gleichzeitig den Herausforderungen zu begegnen, muss der Weg in die digitalisierte Zukunft aktiv gestaltet werden. Dazu sind Standards prädestiniert: Mit dem eCl@ss-Standard kann eine einheitliche digitale Infrastruktur und Sprache für Unternehmen geschaffen und die Schnittstellenproblematik erheblich gemildert werden. Die Vernetzung von Wertschöpfungsketten wird auch über Unternehmensgrenzen hinweg erheblich erleichtert.

Mit über 40.000 Gruppen und mehr als 17.000 Merkmalen verhilft der eCl@ss-Standard den Unternehmen zu einer international anerkannten und medienbruchfreien Kommunikation über Produktdaten. Die neuen Sachgebiete
45 „Human- und Tierarzneimittel, Pflanzenschutz sowie Wirkstoffe“
46 „Bekleidung und Textil“
47 „Körperpflege und Körperhygiene“
48 „Sport, Spiel, Freizeit“
49 „Öffentliche Sicherheit und Wehrtechnik “
50 „Möbel, Wohneinrichtung“
dienen als Basis für ein Mapping-Projekt (eCl@ss 10.0 zu UNSPSC 19) und eröffnen weitere Einsatzbereiche im internationalen Warenaustausch, z.B. für Nordamerika und Großbritannien. Weltweit sind bereits mehr als 3.300 Unternehmen von den Vorteilen überzeugt und nutzen den eCl@ss-Standard.


Über den eCl@ss e.V.

Für eine elektronische und automatisierte Kommunikation ist insbesondere die Verwendung einer "gemeinsamen Sprache" – die nicht nur vom Menschen, sondern auch von der Maschine verstanden wird – zwingend erforderlich.
Mit eCl@ss steht hierfür weltweit ein branchenübergreifender normenkonformer Standard zur einheitlichen Klassifizierung und eindeutigen Beschreibung von Produkten und Dienstleistungen zur Verfügung. Entlang der gesamten Wertschöpfungskette – von der Entwicklung über den Vertrieb bis zur Entsorgung – können durch dessen Einsatz unternehmensinterne Prozesse optimiert und extern die Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern effizienter gestaltet werden.
Entwickelt wird der Standard von dem gleichnamigen, im Jahre 2000 gegründeten eCl@ss e.V. Als Non-Profit-Organisation wird der Verein von ordentlichen und fördernden Mitgliedern aus Unternehmen, Verbänden und Institutionen der verschiedensten Branchen aus Industrie und Handel getragen. Ihr gemeinsames Ziel ist es, eCl@ss in Übereinstimmung mit aktuellen und zukünftigen Marktanforderungen zu erweitern und seine internationale Anwendung zu fördern.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

eCl@ss e.V.
Konrad-Adenauer-Ufer 21
50668 Köln
Telefon: +49 (221) 4981-811
Telefax: +49 (221) 4981-856
https://www.eclass.eu

Ansprechpartner:
Alexandra Bouchain
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (221) 4981-811
E-Mail: bouchain@eclass-office.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Allgemein

Mehr Effizienz durch digitale Meterialfluss-Steuerung

Industrie & Handel sind auf reibungslose Abläufe angewiesen. Jede Verzögerung im Geschäfts- oder Produktionsprozess kann erhebliche Einbußen nach sich ziehen. Digitale Mittel können helfen, die Teilprozesse im Produktionsdbetrieb besser aufeinander abzustimmen. Hier ein Beispiel, wie Read more…

Allgemein

Wann ist ein Prozess automatisierbar?

Wir bei AmdoSoft stehen häufig vor der Herausforderung, genau die Prozesse bei einem Kunden zu identifizieren, die sich per Robotic Process Automation (RPA) automatisieren lassen. Oft finden sich nämlich Prozesse, die dafür ideal sind, die Read more…

Allgemein

Wordfence – Wofür wird das Tool genutzt?

Das Plugin Wordfence ist der derzeit populärste Security Scanner für WordPress. Das Tool bietet viele Funktionen, die WordPress Websites optimal vor Malware und Angriffen durch Cyberkriminelle schützen. Stetige Aktualisierungen sorgen für zusätzlichen Schutz. All das macht Wordfence Read more…