Einen erfolgreichen Messeauftritt auf der BAU in München verzeichnete die NEVARIS Bausoftware GmbH. Mit der integrierten Lösung NEVARIS präsentierte das Unternehmen eine Software, die den kompletten Prozess von der Ausschreibung über BIM bis zur Abrechnung abdeckt. Erstmals gezeigt wurden Module im Bereich „NEVARIS Baustelle 4.0“ zur Dokumentation von Baustellen über ein mobiles Endgerät vor Ort, inkl. Mängelmanagement, Bautagebuch und Zeiterfassung. Die eingegebenen Daten können in NEVARIS weiterverwendet werden, z.B. die erfasste Zeit in NEVARIS Finance Lohn & Gehalt.
 

Damit deckt NEVARIS nun vier Bereiche in EINER durchgängigen Software ab: BIM (NEVARIS iceBIM), Bautechnik mit AVA, Kalkulation und Bauabrechnung (NEVARIS Build), Buchhaltung (NEVARIS Finance) und „Baustelle 4.0“. Die neue mobile Applikation NEVARIS Baustelle 4.0 beinhaltet ein Bauleiter-Cockpit, das alle benötigten Informationen sofort bereitstellt, sowie ein umfangreiches Bautagebuch, in dem vom Tageswetter bis zu Störungen und Mängeln alle Ereignisse rund um die Baustelle notiert werden können, sogar mit digitalem Pin direkt auf dem Bauplan. Baustelle 4.0 ist online und offline verwendbar.

Mit seinen Lösungen spricht NEVARIS gleichermaßen Architekten, Ingenieure und Bauunternehmen an. Wichtige Zielgruppe auf der BAU war diesmal der Baumittelstand, für den neben der „Baustelle 4.0“ eine vorkonfigurierte, auf die wesentlichen Funktionen reduzierte Lösung vorgestellt wurde. Voreingestellte Rollen und Musterdaten, vorkonfigurierte Schemata und Bilanz- und GuV-Strukturen (Finance KMU) sowie interaktives Layout, Echtzeitresultate und Prozessstruktur (Build) ermöglichen eine kurze Einarbeitungszeit und leichtes Erlernen. Neben der Version für den kleineren Mittelstand konnten Interessenten in München auch die „große“ NEVARIS-Lösung kennen lernen. NEVARIS Finance berücksichtigt darin Konzernstrukturen, enthält mandantenübergreifende Funktionen und ist in verschiedenen Fremdsprachen erhältlich. Ergänzt wurde das Produktangebot in München durch die bewährte Lösung für Building Information Modeling: NEVARIS iceBIM.

NEVARIS iceBIM ermöglicht in Kombination mit gängiger CAD-Software die Erstellung eines intelligenten 3D-Gebäudemodells (BIM-Modell). Auf der Basis dieses Modells und seiner Daten kann automatisch ein Leistungsverzeichnis angefertigt und – gemeinsam mit dem 3D-Modell – der NEVARIS Build Kalkulation übergeben werden. NEVARIS deckt somit den kompletten Prozessablauf vom CAD-Modell bis zur Kalkulation in EINER Lösung ab. Zahlreiche Automatismen, visuelle Hilfen, ein 3D-Viewer und Plausibilitätsprüfungen sorgen dafür, dass die Software so wie die anderen Produkte der NEVARIS-Familie das Arbeiten so weit wie möglich vereinfacht.


Das Interesse an den NEVARIS-Produkten war groß, der Messestand über den gesamten Messezeitraum bestens besucht. Michael Homscheid, vorsitzender Geschäftsführer der NEVARIS Bausoftware GmbH, freute sich über das neue Produkt Baustelle 4.0 sowie den hohen Besucherzuspruch: „Die Digitalisierung am Bau schreitet stets voran. Mit unseren neuen mobilen Anwendungen zur Baustelle 4.0 ermöglichen wir das schnelle Arbeiten direkt vor Ort. Die vielen Besucher auf unserem Messestand und die zahlreichen interessierten Nachfragen von Kunden und Interessenten zeigen uns, dass wir mit unserer Strategie richtig liegen.“

Über die NEVARIS Bausoftware GmbH

Seit den 90er-Jahren gehört die NEVARIS Bausoftware GmbH (vormals bekannt als Nemetschek Bausoftware GmbH) zur weltweit agierenden Nemetschek Group. Die NEVARIS Bausoftware GmbH produziert und vertreibt ganzheitliche Software für die Bereiche BIM (Building Information Modeling), Build (techn. Baubetrieb) Finance (kaufmännischer Bereich) und AVA (Ausschreibung, Vergabe, Abrechnung). Das Kernprodukt NEVARIS deckt den kompletten Bedarf intelligenter Software für Bauhaupt- und Baunebengewerbe ab. Der deutsche Firmensitz liegt in Achim. Niederlassungen gibt es in Karlsruhe und Herne. In Österreich ist die NEVARIS Bausoftware GmbH in Salzburg beheimatet. Das Produkt NEVARIS wurde mit dem red dot Award (2013) und dem German Design Award 2016 ausgezeichnet. Die NEVARIS Bausoftware ist Teil der Nemetschek Group.

NEVARIS Bausoftware GmbH ist Teil der NEMETSCHEK Group
Die NEMETSCHEK Group, München, ist ein weltweit führender Softwarehersteller für die AEC-Industrie (Architecture, Engineering, Construction). Mit weltweit mehr als 50 Standorten bedient die Nemetschek Group heute mit ihren starken 12 Marken über 2,1 Mio. Nutzer in 142 Ländern. 1963 von Prof. Georg Nemetschek gegründet, setzt das Unternehmen seit jeher auf innovative Konzepte wie z. B. Open Building Information Modeling (Open BIM) für den AEC-Markt von morgen. Das seit 1999 börsengelistete und im TecDAX notierte Unternehmen erzielte 2015 einen Umsatz von 285,3 Mio. Euro und ein EBITDA von 69,5 Mio. Euro.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

NEVARIS Bausoftware GmbH
Hanna-Kunath-Straße 3
28199 Bremen
Telefon: +49 (421) 596600
Telefax: +49 (421) 59660111
http://www.nevaris.com

Ansprechpartner:
Martin Fricke
Presseansprechpartner
Telefon: +49 (721) 97055-201
Fax: +49 (721) 97055-123
E-Mail: fricke@nevaris.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Allgemein

PIDAS gründet Technologie-Startup für Chatbots, Business Automation und Künstliche Intelligenz

Die PIDAS-Gruppe gründet mit der swiss moonshot AG ein neues Technologie-Unternehmen. Das Schweizer Start-up lanciert unter dem Brand «aiaibot» bereits diesen Herbst eine Conversational AI Plattform aus der Cloud. Die On-Premise Variante von aiaibot ist Read more…

Allgemein

Abschied vom iTAN-Verfahren

In wenigen Wochen ändern sich im gesamten EU-Raum die Sicherheitsverfahren für das Online-Banking. Ab dem 14. September schaffen die Banken nicht nur die TAN-Liste auf Papier ab, viele legen auch die mTAN ad acta. Da Read more…

Allgemein

Erster Transparenz-Report zum Thema „Dokumenten-Management & Dienstleistung in Deutschland“ veröffentlicht

Der Markt boomt, die Softwarehersteller dürfen sich über großen Zuspruch freuen. Die führenden DMS-Anbieter haben ihren Umsatz um knapp 18 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gesteigert. Weltweit setzten sie mehr als drei Milliarden Euro um. Read more…