Joachim Czabanski ist zum 1.2.2017 zum neuen Vorsitzenden des Vorstands (CEO) der Klaus Faber AG berufen worden.

Joachim Czabanski sammelte in unterschiedlichen Führungspositionen umfassende Erfahrungen in Industrieunternehmen und kann auf einen beeindruckenden Lebenslauf zurückblicken.

Seit 2011 war Czabanski als Executive Vice President EHT bei der BARTEC Gruppe sowie als Geschäftsführer der BARTEC BACAB S.A., Schweiz, tätig. Von 2013 bis 2015 stand er zudem als Präsident dem internationalen Industrieverband ETHIC (Electric Trace Heating Industry Council) vor. Zuvor war er 7 Jahre als Director Mechatronics bei Kromberg & Schubert, einem weltweit agierenden Kabelbordnetzlieferant der Automobilindustrie, tätig.


Der Maschinenbau- und Kunststoffingenieur verfügt über umfassende Kenntnisse u. a. im internationalen Vertrieb, Business Development, strategischer Neuausrichtung und Umstrukturierung von Geschäftsbereichen sowie innovativer Produktentwicklung.

„Ich bin sehr dankbar für das mir entgegengebrachte Vertrauen“, so Czabanski. „Die Position des CEO der Klaus Faber AG birgt viele Herausforderungen. Ich bin mir der großen Verantwortung bewusst, freue mich nun aber besonders auf die aktive Weiterentwicklung des großen Potentials des Unternehmens.“

Der aktuelle Vorstand setzt sich zusammen aus Joachim Czabanski (Vorsitzender des Vorstands), Joachim Krimmel und Reiner Zahm. Im Frühjahr 2017 wird der Vorstand durch einen Chief Financial Officer verstärkt.

Über die Klaus Faber AG

Die Klaus Faber AG zählt seit fast 50 Jahren zu den größten Kabeldistributoren in Europa.

Mit einer Gesamtfläche von 148.000 m², einem Warenbestand von 70.000 Kilometern Kabel und Leitungen sowie mehr als 8.000 Artikeln gehört das Unternehmen zu den großen Playern der Branche.

Das breite Kabelangebot von Faber liefert das Unternehmen aus zwei Logistikstandorten in Deutschland in alle Welt und verbindet dabei in idealer Weise ein dynamisch geführtes Unternehmen mit Internationalität.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.faberkabel.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Klaus Faber AG
Lebacher Straße 152 – 156
66113 Saarbrücken
Telefon: +49 (681) 9711175
Telefax: +49 (681) 971119175
http://www.faberkabel.de

Ansprechpartner:
Claudia Bock
PR / Marketing
Telefon: +49 (681) 9711175
Fax: +49 (681) 971119175
E-Mail: CBock@faberkabel.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Elektrotechnik

Quarz-Serie DST1610 für Sensorik im IoT

Seit vielen Jahren ist CompoTEK ein zuverlässiger und versierter Spezialist für Quarze, TCXOs und weitere Taktgeber jeder Art. Mit dem DST1610 bietet unser langjähriger Partner KDS eine hervorragende Taktquelle für 32,768kHz im 1,6x1mm Metalldeckel-Gehäuse mit Read more…

Elektrotechnik

BMZ Gruppe entwickelt Batterielösungen für finnisches High-Tech Start-Up im Bereich E-Bike Drive Systems

Die BMZ Gruppe, führender Hersteller von herstellerunabhängigen E-Bike Li-Ionen Akkus startet ab sofort eine Kooperation mit dem finnischen Start-Up REVONTE. Das Unternehmen wurde 2018 von Antero Jalkanen gegründet und ist Hersteller eines neuen E-Bike Antriebssystems Read more…

Elektrotechnik

Bewegungssensor mit voreingestellten Funktionalitäten

Mit einem kompakten, vielseitig einsetzbaren 3-Achsen-Beschleunigungssensor erweitert Würth Elektronik sein Sensorenprogramm. Der nur 2,0 × 2,0 × 0,7 mm große, im LGA-Package angebotene Sensor WSEN-ITDS nutzt ein MEMS-basiertes, kapazitives Messprinzip. Dank eines integrierten Temperatursensors gibt Read more…