Der aktuelle Photovoltaik-Ausbau in Österreich ist auf Höchststand. Für eine gesicherte Energiewende ist ein einmaliges aufflackern eines Rekordwertes allerdings längst nicht ausreichend. Das Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz soll hier einen Turbo zünden.

Der Bericht Innovative Energietechnologie in Österreich – Marktentwicklung 2020 zeigt, dass die Photovoltaik die treibende Kraft in der Energiewende ist. Als Zugpferd, das das Gelingen zum Umstieg in erneuerbare Energien sichern soll, muss dieser Technologie also entsprechend unter die Arme gegriffen werden.

Rekordjahr

Im Jahr 2020 wurden 341 Megawattpeak Photovoltaikleistung in ganz Österreich installiert – das bedeutet eine Steigerung im Vergleich zum Jahr zuvor um 38 Prozent. Insgesamt hatte Solarstrom einen Anteil von 3,6 Prozent an der gesamten Stromnachfrage des Landes. Die Richtung, die aktuell eingeschlagen wird stimmt – bis 2025 braucht Österreich allerdings jedes Jahr eine ähnliche, bestenfalls höhere Zubau Steigerung um die Energiewende in trockenen Tüchern zu wissen.

Die Zeit drängt

Diese trockenen Tücher kann nur das Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz (EAG) sichern: Sollte dieses Gesetz, dessen Entwurf bereits seit Jahresanfang herumgereicht wird, noch vor Sommer unter Dach und Fach sein, dann steht einem erfolgreichen Tun nichts im Weg. Andernfalls wird es auch für Sun Contracting schwierig, entsprechend der Ausbauziele Photovoltaikleistung zuzubauen.

Bürokratische Hürden

Besorgniserregend sind für die gesamte Photovoltaikbranche vor allem die Hürden, die im neuen EAG nach wie vor niedergeschrieben stehen. Höhere Fördervolumina, keine Belastung auf Eigenverbrauch und Agri-Photovoltaikförderung – das alles werden essentielle Dinge für die Zukunft. Sun Contracting setzt indes auf eine andere Art von Photovoltaik.

Photovoltaik Contracting

Mit ihrem Innovativen Energiekonzept Photovoltaik Contracting errichtet und betreibt die Sun Contracting Gruppe Photovoltaikanlagen auf gemieteten Dächern oder gepachteten Flächen. Die Kosten für Material, Montage, Errichtung und Betrieb trägt dabei die Unternehmensgruppe, der Besitzer der Fläche wird mit monatlichen Zahlungen vergütet. Die Erlöse aus Einspeisung oder Verkauf des produzierten Stroms werden in weitere Photovoltaik Contracting Projekte reinvestiert. Zusätzlich erhöht sich mit jeder installierten Photovoltaikanlage der Anteil an Ökostrom und sorgt für eine nachhaltigere Stromversorgung.

Über die Sun Contracting AG

Die Sun Contracting AG und ihre Tochtergesellschaften sind seit mittlerweile mehr als elf Jahren in der Photovoltaikbranche tätig und besonders im deutschsprachigen Raum sehr erfolgreich. In Österreich, Deutschland, Liechtenstein und neuerdings auch Slowenien betreibt die Unternehmensgruppe 312 Photovoltaikanlagen als Contracting und hält bei einer gesamt installierten und projektierten Photovoltaikleistung von 88,6 Megawattpeak. Zusätzlich zu Errichtung und Betrieb von Photovoltaikanlagen ist die Sun Contracting AG auch Emittentin nachhaltiger Investments. Aktuell liegen, neben einem Nachrangdarlehen ausschließlich für Österreich, drei Anleihen zur Zeichnung auf. Gezeichnet werde kann online, direkt bei der Emittentin bis Herbst 2021.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Sun Contracting AG
Austrasse 14
FLFL-9495 Triesen
Telefon: +41 (44) 55100-40
http://www.sun-contracting.com

Ansprechpartner:
Victoria Nömayr
Telefon: +41 (44) 55100-40
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel