Patrick Lipiec ist der Gewinner des diesjährigen Wissenswettbewerbs Best Azubi  2021 der VerkehrsRundschau. Der angehende Speditions- und Logistikkaufmann des Logistikunternehmens Dachser Group setzte sich mit insgesamt 285 Punkten am Ende gegen insgesamt 1226 Wettbewerbs-Teilnehmer durch und gewann damit ein Preisgeld von 5000 Euro.

Spannendes Stechen um Platz 1

Doch bevor der Dachser-Auszubildende tatsächlich den Platz 1 für sich entscheiden konnte, musste er aufgrund Punkte-Gleichstands mit fünf anderen Auszubildenden eine Stichfrage beantworten, die ebenfalls 285 Punkte erreicht hatten. Knapp, aber letztlich eindeutig, siegte schließlich Lipiec.

Dahinter setzte sich Luca Ramold (Geis Group) im Stechen gegen Helena Zappe (Kühne + Nagel) durch und erreichte damit den zweiten Platz. Ramold, der seine Ausbildung zum Kaufmann für Spedition & Logistikdienstleistung bei Geis Group am Standort Kürnach absolviert, erhält damit 3000 Euro Preisgeld. Zappe, angehende Speditions- und Logistikkauffrau bei Kühne + Nagel am Standort Rheinberg, darf sich über den dritten Platz und damit 2000 Euro Preisgeld freuen.

„Bester Ausbildungsbetrieb“ ist Geis Group

Die VerkehrsRundschau zeichnete in diesem Jahr auch den erfolgreichsten Ausbildungsbetrieb und die erfolgreichste Berufsschule aus. „Bester Ausbildungsbetrieb“ mit der höchsten Gesamtpunktzahl war in diesem Jahr erstmals die Geis Group, die seit vielen Jahren erfolgreich an dem Wettbewerb teilnimmt. „Beste Berufsschule“ war Klara-Oppenheimer-Schule in Würzburg.  In die Wertung „Bester Ausbildungsbetrieb“ und „Beste Berufsschule“ flossen die Ergebnisse der jeweils fünf erfolgreichsten Auszubildenden des Wissenswettbewerbs Best Azubi 2021 ein.

Ausgezeichnet wurden die Preisträger von Best Azubi 2021 auf der VerkehrsRundschau-Gala am 16. Juni 2021 im Hotel Bayerischer Hof in München. Dort fand die Preisverleihung coronabedingt vor einem ausgewählten Publikum statt. Die VerkehrsRundschau-Gala ist fester Bestandteil der Logistik- und Nutzfahrzeugbranche auf der sich jedes Jahr hochrangige Vertreter aus Politik und Logistikwirtschaft in München treffen.

Mit insgesamt 1226 Auszubildenden, die sich trotz Corona-Pandemie bei dem Wissenswettbewerb registriert haben, ist Best Azubi auch in diesem Jahr Deutschlands größter Wissenswettbewerb für angehende Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung. Dazu Gerhard Grünig, Chefredakteur des Magazins VerkehrsRundschau: „Wir freuen uns, dass sich Best Azubi jedes Jahr so hoher Beliebtheit erfreut und danken allen Unterstützern des Wettbewerbs.“

Der Wissenswettbewerb Best Azubi der VerkehrsRundschau und der Kravag-Logistic Versicherungs-AG  ist einer der wichtigsten Wettbewerbe für angehende Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung. Unterstützt wird er von der Johann Dettendorfer Spedition, Eckes Granini Deutschland, InTime Express Logistik und Seifert Logistics Group.

In fünf Fragebögen mit insgesamt 50 Fragen mussten die Teilnehmer des Wettbewerbs ihr Wissen testen. Die Profifragen stammen auch in diesem Jahr von fünf namhaften Firmenchefs der Speditions- und Logistikbranche.

Weitere Informationen zum Wettbewerbs finden sich unter www.best-azubi.de

Über die Springer Fachmedien München GmbH

Die VerkehrsRundschau ist seit über 70 Jahren das verlässliche und kompetente Magazin für Spedition, Transport und Logistik. Sie erscheint 14-tägig mit aktuellen, kritischen, praxisgerechten und nutzwertorientierten Informationen für Fach- und Führungskräfte von Logistikdienstleistern sowie für Transportlogistik-Entscheider aus Industrie und Handel. Die VerkehrsRundschau bietet unabhängige und kompetente Berichterstattung zu den Themen Politik + Wirtschaft, Transport + Logistik, Ausbildung und Karriere, Fuhrpark + IT, Recht + Geld, Lager + Umschlag sowie Test + Technik. Die Marke VerkehrsRundschau vereint neben dem wöchentlichen Fachmagazin auch zeitgemäße Internetangebote, Fachkongresse und zahlreiche Sonderprodukte.

Das Online-Profiportal VerkehrsRundschau plus bietet viele Vorteile: z.B. Weiterbildung online, vier extra Online-Zugänge für Mitarbeiter, eine Profi-Suchmaschine u.v.m.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.verkehrsrundschau.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Springer Fachmedien München GmbH
Aschauer Straße 30
81549 München
Telefon: +49 (89) 203043-0
Telefax: +49 (89) 203043-2100
http://www.heinrich-vogel-shop.de

Ansprechpartner:
Laura Bader
Telefon: +49 (89) 203043-2603
E-Mail: laura.bader@springer.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel