Kaum hat Weltmarktführer SEEPEX die erste automatisierte Exzenterschneckenpumpe auf den Markt gebracht, gibt es auch schon eine Trophäe dafür. Der Rat für Formgebung – das German Design Council -hat die „SCT AutoAdjust“ mit dem German Innovation Award ausgezeichnet. Die Zukunftstechnologie made in NRW ist 2021 Sieger in der Kategorie „Excellence in Business to Business – Machines & Engineering“. Und ein Gewinn für die moderne Pumpentechnik.

„Alles eine Sache der Einstellung“ hatte SEEPEX im vergangenen Jahr seine Neuentwicklung umschrieben. Der Spezialist für Exzenterschneckenpumpen stellte damit einmal mehr seine Kompetenz im Bereich der Digitalisierung unter Beweis: „Pumpen sind der Motor industrieller Prozesse, bislang aber kaum digitalisiert, sodass viel Potenzial ungenutzt bleibt“, sagt Dr. Fabian Pöhl, Global Product Manager bei SEEPEX. „Mit der SCT AutoAdjust wurde weltweit erstmalig eine Exzenterschneckenpumpe entwickelt, die sich über eine neuartige hydraulische Nachstelleinheit mit digitaler Monitoring- und Steuerungstechnologie automatisiert überwachen und nachstellen lässt. So kann Verschleiß kompensiert und stets der optimale Betriebspunkt eingestellt werden. Die Betriebsdaten werden an die SEEPEX-Cloud gesendet, wo sie KI-basiert analysiert werden. Service-Arbeiten lassen sich im Hinblick auf Planbarkeit, Prozessstillstand sowie Einsatz von Personal und Equipment optimieren. Förderleistung, Lebensdauer und Energieverbrauch der Pumpe werden verbessert. So erzielt die SCT AutoAdjust eine maximale Prozesseffizienz bei minimalen Betriebskosten.“

Der German Innovation Award zeichnet branchenübergreifend Produkte und Lösungen aus, die sich vor allem durch Nutzerzentrierung und einen Mehrwert gegenüber bisherigen Ansätzen unterscheiden. „Innovationen, die Zukunft gestalten und das Leben verbessern, gibt es in allen Branchen. Manchmal sieht man sie auf den ersten Blick – oftmals aber auch nicht. Das will der German Innovation Award ändern. Er macht großartige Leistungen für ein breites Publikum sichtbar und sorgt für eine erfolgreiche Positionierung am Markt“, heißt es seitens der Organisation. Seit 1953 setzt sich der Rat für Formgebung für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen ein. Seine internationalen Wettbewerbe zeichnen die besten Design-, Marken- und Innovationsleistungen aus. „Denn nur der perfekte Dreiklang von Design, Marke und Innovation rüstet Unternehmen für den harten Wettbewerb von Industrie 4.0 und Digitalisierung.“

Über die SEEPEX GmbH

SEEPEX gehört zu den weltweit führenden Spezialisten im Bereich der Pumpentechnologie. Das Produktportfolio umfasst Exzenterschneckenpumpen, Digital Solutions, Mazeratoren und Steuerungssysteme. Ebenso bietet SEEPEX innovative Lösungen zur Förderung von niedrig bis hochviskosen, aggressiven oder abrasiven Medien an. Das 1972 gegründete Unternehmen beschäftigt in 70 Ländern weltweit über 800 Mitarbeiter, davon mehr als 400 im Stammhaus Bottrop.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SEEPEX GmbH
Scharnhölzstr. 344
46240 Bottrop
Telefon: +49 (2041) 9960
Telefax: +49 (2041) 996-400
http://www.seepex.de

Ansprechpartner:
Ferdinande Epping
Marketing Manager
Telefon: +49 (2041) 996-4646
E-Mail: fepping@seepex.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel