• Wang Chul Shin wechselt von Hyundai France zu Hyundai Deutschland
  • Shin verfügt über sehr gute Kenntnisse des deutschen Automobilmarktes
  • Sukwon Kim nimmt neue Aufgabe in der Hyundai Motor Company wahr

Wang Chul Shin wird am 1. Juli zum neuen Präsidenten von Hyundai Motor Deutschland ernannt, er nimmt seine Tätigkeit bereits zum 10. Juni auf.

Wang Chul Shin ist ein sehr guter Kenner des europäischen Automobilmarktes und leitete seit Januar 2019 als Präsident die Vertriebsorganisation Hyundai Motor France. Durch sein Engagement konnte sich Hyundai in Frankreich stark entwickeln und seine Position im französischen Pkw-Markt von Platz 15 auf Platz 10 verbessern. Wang Chul Shin hat das wachsende Interesse an umweltfreundlichen sowie emissionsfreien Fahrzeugen genutzt und auf dem französischen Markt einen Segmentanteil von 6,9 Prozent bei den alternativen Antrieben erreicht. „Mit den fortschrittlichen umweltfreundlichen Modellen und gestärkten Flottenverkäufen haben wir ein signifikantes Wachstum in einem sich schnell ändernden Marktumfeld erzielt. Ich werde mit den Kollegen und Handelspartnern von Hyundai Motor Deutschland mein Bestes geben, um das Potenzial von Hyundai im hiesigen Markt ebenfalls optimal auszuschöpfen“, so Wang Chul Shin.

Wang Chul Shin ist ein Absolvent der Fordham University (New York – USA). Im Jahr 2004 begann er seine Karriere bei Hyundai Motor Europe, wo er die Position des Vertriebskoordinators innehatte. Im Jahr 2012 wechselte er ebenfalls als Vertriebskoordinator zur Tochtergesellschaft Hyundai Motor Deutschland GmbH. Wang Chul Shin kann damit in seiner neuen Tätigkeit als Präsident von Hyundai Deutschland auf fundierten Kenntnissen der Strukturen des Unternehmens und des deutschen Automobilmarktes aufbauen.

Im Jahr 2015 wurde er zum Präsidenten von Hyundai Motor Netherlands ernannt. 2017 und 2018 stellte Wang Chul Shin seine langjährige Erfahrung innerhalb des Unternehmens als Director of European Market Coordination in der Firmenzentrale der Hyundai Motor Company mit Sitz in Seoul, Südkorea unter Beweis.

Wang Chul Shin folgt auf Sukwon Kim, der seit Dezember 2019 Präsident der Hyundai Motor Deutschland GmbH war. „Es war mir eine große Freude, mit den Kollegen von Hyundai Motor Deutschland und den Hyundai Händlern in Deutschland zusammen zu arbeiten. Ich werde Sie alle vermissen", so Sukwon Kim bei seiner Verabschiedung.

Hyundai Motor hat in zwei weiteren europäischen Schlüsselmärkten Veränderungen im Top-Management vorgenommen: in Frankreich und in den Niederlanden. Lionel French Keogh folgt Wang Chul Shin als Präsident in Frankreich nach und führt nun die Tochtergesellschaft Hyundai Motor France. Hyundai Motor Niederlande erneuert ebenfalls seine Führungsspitze und ernennt JP Lee zum Präsidenten.

Über die HYUNDAI Motor Deutschland GmbH

Die Hyundai Motor Deutschland GmbH mit Sitz in Offenbach am Main ist eine 100-prozentige Tochter der südkoreanischen Hyundai Motor Company. Vor 30 Jahren startete Hyundai den Verkauf seiner Produkte auf dem deutschen Markt. Der Fahrzeugbestand stieg von knapp 3.000 Einheiten Ende 1991 auf über 1,33 Millionen heute. Im Corona-Jahr 2020 erreichte Hyundai mit rund 105.000 Zulassungen einen Marktanteil von 3,6 Prozent, was dem Rekordwert des Vorjahres entspricht. Damit bleibt Hyundai stärkste asiatische Marke in Deutschland. 75 Prozent der Hyundai Modelle haben einen elektrifizierten Antrieb. Überzeugend für die Kunden sind neben dem attraktiven Design und einem sehr guten Preis-Wert-Verhältnis das 5-Jahres-Garantiepaket ohne Kilometerbegrenzung und acht Jahre Garantie für batterieelektrische Fahrzeuge. Im Europäischen Forschungs-, Entwicklungs- und Designzentrum in Rüsselsheim werden zwei Drittel aller in Europa verkauften Fahrzeuge entworfen, konstruiert und getestet. Hyundai produziert für den europäischen Markt an zwei Standorten: Im Werk HMCC im tschechischen Nošovice werden die Modellreihen i30, TUCSON und auch der KONA Elektro gefertigt, in der Türkei laufen im Werk HAOS der i10, die i20 Modellreihe und der BAYON vom Band. Im Fußball engagiert sich Hyundai von den Amateuren bis zu den Profis, so ist Hyundai in der Bundesliga Partner von Hertha BSC und Eintracht Frankfurt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HYUNDAI Motor Deutschland GmbH
Kaiserleipromenade 5
63067 Offenbach
Telefon: +49 (69) 380767-100
Telefax: +49 (69) 380767-103
http://www.hyundai.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel