Die innovativen Technologien und Branchenkenntnisse von Emerson unterstützen Projekte im wachstumsstarken Wasserstoffsektor und fördern Anstrengungen auf dem Weg zu Netto-Null-Kohlenstoffemissionen in Europa bis zum Jahr 2050.

Emerson demonstriert sein Engagement für ökologische Nachhaltigkeit durch seine Mitgliedschaft in der European Clean Hydrogen Alliance (ECHA). Der Anteil von Wasserstoff am Energiemix in Europa beträgt derzeit weniger als 2 %, könnte jedoch laut der Gemeinsamen Forschungsstelle der Europäischen Kommission bis zum Jahr 2050 auf 10 bis 23 % ansteigen. Mit seinem Beitritt zur ECHA wird sich Emerson an der Spitze der europaweiten Entwicklung des Wasserstoffsektors engagieren und damit aktiv die Erfüllung der Ziele des European Green Deal der Europäischen Union im Hinblick auf Netto-Null-Kohlenstoffemissionen bis zum Jahr 2050 unterstützen.


Wasserstoff ist ein Schlüsselfaktor zur Erfüllung der Ziele des European Green Deal und für den Übergang zu sauberer Energie in Europa. Der Brennstoff hat diverse energetische und nicht energetische Verwendungszwecke, die von der Speicherung erneuerbarer Energien bis zur Betankung von Schwerlastfahrzeugen sowie als Energie- und Rohstoff in energieintensiven Branchen wie der Stahl- oder Chemieindustrie reichen. Entscheidend ist, dass Wasserstoff klimafreundlich ist, da bei seinem Einsatz kein Kohlendioxid abgegeben wird. Wasserstoff bietet somit eine Lösung zur Dekarbonisierung energieintensiver industrieller Prozesse und Wirtschaftszweige, in denen die Reduzierung der Kohlenstoffemissionen sowohl dringend erforderlich als auch schwierig zu erreichen ist.

Die ECHA wurde von der Europäischen Kommission im März 2020 im Rahmen ihrer neuen Industriestrategie für Europa etabliert. Ihr Ziel ist es, Hersteller, Zulieferer von Automatisierungstechnik, Behörden und andere Interessengruppen zusammenzubringen, um dem Klimawandel entgegenzuwirken und zum Umweltschutz beizutragen, indem die Dekarbonisierung der Industrie und der Übergang zu wasserstoffbasierter Energie beschleunigt werden.

Emerson ist ein globales Technologie- und Softwareunternehmen mit einem umfangreichen Portfolio an Mess-, Steuerungs- und Elektrogeräten für Ex-Bereiche sowie fundierter Erfahrung in der Etablierung von Industriestandards. Dies macht Emerson zum perfekten Partner, um Unternehmen im wachstumsstarken Wasserstoffmarkt mit Lösungen für ihre anspruchsvollsten Anwendungen zu unterstützen. Als ein Mitglied der ECHA engagiert sich Emerson für Lösungen von Herausforderungen, denen sich die gesamte Lieferkette für Wasserstoffbrennstoffe gegenübersieht. Dazu gehören die Notwendigkeit von Produktionserweiterungen, sichere und kostengünstigere Verteilung sowie ein zuverlässiger Brennstoffzellenbetrieb. Die Erfahrung von Emerson mit bedeutenden Industrieunternehmen wie OEMs für Elektrolyseure wird dazu beitragen, die Kosten zu senken und die Skalierbarkeit der Wasserstoffproduktion, -verteilung und -nutzung zu verbessern.

„Die moderne Automatisierungstechnik von Emerson wird weltweit von Branchenexperten unterstützt, die die spezifischen Erwartungen des Wasserstoffsektors in Bezug auf Sicherheit, Zuverlässigkeit und Kosten verstehen“, sagte Roel van Doren, Group President Global Sales von Emerson. „Diese branchenführende Kombination von innovativen Technologien und Know-how wird es Emerson ermöglichen, zur bedeutungsvollen Arbeit der ECHA beizutragen, indem es Unternehmen dabei unterstützt, die Leistungsfähigkeit ihrer Wasserstoffprojekte zu optimieren und damit die Anstrengungen auf dem Weg zu Klimaneutralität voranzutreiben.“

Weitere Informationen zu den Lösungen von Emerson für den Wasserstoffsektor unter www.Emerson.com/documents/automation/broschüre-wasserstoff-brennstoffindustrie-de-7281856.pdf.
 

Über die Emerson Process Management GmbH & Co. OHG

Emerson (NYSE: EMR), mit Hauptsitz in St. Louis im US-Bundesstaat Missouri, ist ein globales Technologie- und Engineering-Unternehmen, das seinen Kunden innovative Lösungen für industrielle, kommerzielle und private Anwendungsgebiete bietet. Der Geschäftsbereich Emerson Automation Solutions unterstützt Unternehmen in der Prozess-, Hybrid- und Diskretfertigung dabei, die Produktion zu maximieren, das Personal und die Umwelt zu schützen und gleichzeitig ihre Energie- und Betriebskosten zu optimieren. Der Geschäftsbereich Emerson Commercial & Residential Solutions hilft, die Lebensqualität und Gesundheit der Menschen sicherzustellen, die Nahrungsmittelqualität und -sicherheit zu schützen, die Energieeffizienz zu steigern und eine nachhaltige Infrastruktur zu erschaffen. Weitere Informationen finden Sie auf Emerson.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Emerson Process Management GmbH & Co. OHG
Argelsrieder Feld 3
82234 Wessling bei München
Telefon: +49 (6055) 884-0
Telefax: +49 (6055) 884-245
http://www.emerson.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel