• Bislang breitester Transport in der Geschichte von Voith Hydro Heidenheim verlässt das Werksgelände.
  • Stator weist einen Durchmesser von 8,2 Metern und ein Gewicht von über 100 Tonnen auf.
  • Lieferung ist Teil des ersten von drei 55-MVA-Generatoren für die Erneuerung des Kraftwerks Töging am Inn.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hat Voith Hydro den Transport des ersten Stators für die Erweiterung des Kraftwerks Töging am Inn in Bayern erfolgreich abgeschlossen.

Der fertig montierte Stator mit 8,2 Metern Durchmesser und einem Gewicht von 105 Tonnen ist die bislang breiteste Komponente, die in der Geschichte von Voith Hydro Heidenheim das Werksgelände verließ.


Weil der Stator seitlich jeweils 2,5 Meter über den ohnehin bereits drei Meter breiten Schwerlastzug hinausragte, mussten entlang der akribisch geplanten Route Ampeln und Verkehrsschilder demontiert werden, ebenso die Signalanlagen in einem Tunnel. Die rund 250 Kilometer lange Anfahrt musste der Schwertransport innerhalb einer Nacht bewältigen, weil es keinen geeigneten Parkplatz auf der Strecke gab. „Die erfolgreiche Umsetzung so eines Transports funktioniert nur mit detaillierter Vorbereitung und enger Abstimmung mit der Spedition und den örtlichen Behörden. Denn am Ende entscheiden wenige Zentimeter“, sagte Stephan Pfeuffer, Head of Shipping bei Voith Hydro Heidenheim.

Am Ziel angekommen, wurde über eine eigens angelegte Zufahrt das letzte Hindernis, die steile Abfahrt zum Krafthaus, überwunden.

Der Stator ist Teil des ersten von drei 55-MVA-Generatoren, mit denen Voith im Rahmen eines Erneuerungsprojekts dazu beiträgt die Energieerzeugung des fast 100 Jahre alten Kraftwerks am Inn zu steigern.

Über das Kraftwerk Töging am Inn

Das 1924 in Betrieb genommene Kraftwerk, mit einer Jahreserzeugung von 564.600 MWh, liegt am knapp 23 km langen Innkanal in der Stadt Töging in Bayern. Seit Herbst 2019 wird das Kraftwerk vom Betreiber VERBUND umgebaut und erneuert. Die Anlage soll künftig rund 200.000 Haushalte mit sauberem heimischen Strom versorgen.

Über Voith GmbH & Co. KGaA

Die Voith Group ist ein weltweit agierender Technologiekonzern. Mit seinem breiten Spektrum von Anlagen, Produkten, Serviceleistungen und digitalen Anwendungen setzt Voith Maßstäbe in den Märkten für Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867 ist Voith heute mit mehr als 20.000 Mitarbeitern, 4,2 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 60 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas.

Der Konzernbereich Voith Hydro ist Teil der Voith Group und ein führender Komplettanbieter sowie zuverlässiger Partner für die Ausrüstung von Wasserkraftwerken. Voith entwickelt maßgeschneiderte, langfristige Lösungen und Dienstleistungen für große und kleine Wasserkraftwerke auf der ganzen Welt. Das Produkt- und Serviceportfolio umfasst den gesamten Lebenszyklus und alle wesentlichen Komponenten für Groß- und Kleinwasserkraftwerke, von Generatoren, Turbinen, Pumpen und Automatisierungssystemen bis hin zu Ersatzteilen, Wartungs- und Schulungsservices sowie digitalen Lösungen für die intelligente Wasserkraft.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Voith GmbH & Co. KGaA
Sankt Pöltener Straße 43
89522 Heidenheim
Telefon: +49 (7321) 37-0
Telefax: +49 (7321) 37-7000
http://voith.com

Ansprechpartner:
Kathrin Röck
Head of Communications
Telefon: +49 (7321) 37-6866
Fax: +49 (7321) 37-136013
E-Mail: Kathrin.Roeck@voith.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel