Für die meisten Menschen stellt Schrott in erster Linie ein latent vorhandenes Ärgernis dar: Er nimmt viel Platz weg, gammelt oftmals in irgendwelchen versteckten Ecken rostend vor sich hin. Doch mit dieser Sichtweise wird man dem Metallschrott nicht gerecht, da er eine Fülle von Materialien beinhaltet, die alles andere als wertlos sind. Vielmehr handelt es sich um wertvolle Primär- und Sekundär-Rohstoffe, auf die der Recycling-Kreislauf dringend angewiesen ist. Der Neugewinn dieser Rohstoffe geht immer zu Lasten unserer Erde. Sei es durch die weitere Ausbeutung oder sei es durch ein erhöhtes Energieaufkommen, durch das ebenfalls mehr Ressourcen verbraucht werden als notwendig.

Metallschrott steckt voller Primär- und Sekundär-Rohstoffe, die nicht verloren gehen sollten


Die Schrottabholung Recklinghausen ist seit Langem auf dem Gebiet des Schrotthandels aktiv. Sie fährt nach einer entsprechenden Terminvereinbarung zu ihren privaten und geschäftlichen Kunden, um Schrott einzusammeln und dem Kreislauf im Anschluss wieder zuzuführen. Von Interesse ist hierbei Metallschrott, Kfz- und Elektroschrott sowie Mischschrott. Sie alle enthalten für das Schrott-Recycling interessante Materialien. Hierunter fallen beispielsweise NE-Metalle, Kupfer, Eisen, Zink, Messing, Silber, Gold, Aluminium, Glas, Buntmetalle, diverse Kunststoffe sowie Weißblech und VA-Stahl. Um all diese Materialien zu separieren und von den wertlosen Bestandteilen zu trennen, wird der Schrott nach der Abholung durch die Schrottabholung Recklinghausen aufwendig sortiert. Diese Arbeiten müssen sehr sorgsam durchgeführt werden, um einerseits keine wertvollen Stoffe zu übersehen, andererseits aber auch die ebenfalls enthaltenen Giftstoffe sicher aufzuspüren, die in Entfallstellen umweltgerecht vernichtet werden. Nach der Sortierung werden die Materialien, die für die Wiederaufbereitung von Interesse sind, zu den entsprechenden Recycling-Anlagen transportiert, von wo aus sie letztendlich ihren Weg zurück in den Rohstoff-Kreislauf finden.

Umweltschutz leicht gemacht

So aufwändig die Rückgewinnung auch immer ist: Für den privaten oder gewerblichen „Schrottbesitzer“ handelt es sich um eine der einfachsten Möglichkeiten, einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten: Ein Anruf genügt. Die Schrottabholung Recklinghausen kümmert sich um den Rest und am Ende wurden nicht nur wertvolle Ressourcen, sondern darüber hinaus im Keller oder auf dem Betriebsgelände jede Menge Platz zurückgewonnen.

Kurzzusammenfassung

Schrott verstopft Keller und Außenplätze in Unternehmen. Allein dieser Fakt ist schon ein guter Grund, die Schrottabholung Recklinghausen mit der Abholung des Schrotts zu beauftragen. Hinzu kommt der Gedanke des Umweltschutzes. Schrott, der abgeholt,  sortiert und den Wiederaufbereitungsanlagen zugeführt wird, schont wertvolle Ressourcen, die andernfalls verloren gingen.

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Schrottabholung.org
Bahnhofstraße 3
44866 Bochum
Telefon: +49 (157) 35855388
http://schrottabholung.org/index.html

Ansprechpartner:
Schrottabholung.org Mahmoud El-Lahib
E-Mail: info@schrottabholung.org
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel