• Neuer 52 cm Rasenmäher vom Akku-Spezialisten EGO
  • Select Cut™ System mit zwei Messern für den perfekten Rasenschnitt
  • Bis zu 1.333 m2 Mähleistung mit einer Akkuladung

Eine große Rasenfläche macht optisch einiges her, will aber auch regelmäßig gepflegt werden. Dazu bringt der Akku-Spezialist EGO passend zur anstehenden Gartensaison seinen neuen 52 cm Rasenmäher mit der Select CutTM Doppelmesser-Technologie. Der leistungsstarke Mäher besitzt zwei Messer, die leicht versetzt angebracht sind. Während das untere Messer für eine sehr starke Sogwirkung sorgt und gleichzeitig präzise die Grashalme abschneidet, ist die obere Klinge für das Zerkleinern zuständig. Der kontrollierte Wirbelstrom im Zusammenspiel der beiden Messer und die doppelte Klingenanzahl erzeugen sehr feines Schnittgut, welches den 70 Liter großen Fangkorb bis zur Gänze perfekt füllt. Das heißt, der Rasenschnitt befindet sich nach dem Mähen voll und ganz im Korb, die Sammelqualitäten des neuen EGO Rasenmähers sind hervorragend. Ein Mulchkit mit entsprechendem Doppelmessersystem und einem Mulchstopfen ist als Zubehör ebenfalls erhältlich.

Der Touch DriveTM Radantrieb unterstützt den Anwender zusätzlich beim Mähen mit einem intuitiven Bedienkonzept und einer frei wählbaren Geschwindigkeit von 1,4 bis 5 km/h. Er agiert dabei völlig unabhängig von Schnittmotor und kann auch ganz abgestellt werden. Die EGO typischen LED-Scheinwerfer helfen bei Mähvorhaben in der Dämmerung.


Der neue 52er Akku-Mäher schafft mit dem im Kit enthaltenen 7,5 Ah/420 Wh-Akku mit einer Ladung bis 1.000 m2 Rasenfläche – mit dem größeren, ebenfalls bei EGO erhältlichen 10 Ah/560 Wh-Akku sind pro Ladung sogar bis zu 1.333 m2 möglich. Der bekannte und beliebte EGO Komfortgriff, mit dem der

Anwender den Rasenmäher in weniger als zehn Sekunden zusammenklappen und äußerst platzsparend verstauen kann, ist ebenfalls mit an Bord.

Natürlich ist auch der neue Rasenmäher von EGO voll kompatibel mit dem konkurrenzlosen 56V-Arc-Lithium-Akkusystem. Der Wechselakku, den es in vier verschiedenen Kapazitätsgrößen gibt (2,5/5,0/7,5/10,0 Ah), ist dank dem einzigartigen, bogenförmigen Design mit großer Oberfläche und Kühlschlitzen bestens gegen Überhitzung gewappnet. Die integrierte Software und Mikroprozessoren ergeben das intelligente Power-Management-System, das ständig jede einzelne Zelle überwacht, sodass immer maximale Energie und Laufzeit zur Verfügung stehen.

Dank dieses intelligenten, gesamtheitlichen Konzepts wird nicht nur mit die höchste Energiekapazität in einem tragbaren, handgeführten Akku erreicht, EGO Power+ Arc-Lithium-56-V-Akkus gewinnen auch jedes Rennen beim Ladeprozess.

EGOs neuer Rasenmäher gehört zur Professional Reihe – das heißt Privatanwender erhalten fünf Jahre Garantie, gewerbliche Kunden zwei Jahre. Der LM2135E-SP kostet als Kit inklusive 7,5 Ah Akku und Schnellladegerät 999 Euro (UVP inkl. MwSt.).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

EGO Europe GmbH
Autenbachstraße 11
71711 Steinheim / Murr
Telefon: +49 (7144) 2889-202
Telefax: +49 (7144) 2889-201
http://www.egopowerplus.de

Ansprechpartner:
Andreas Holzer
Marketing & PR
Telefon: +49 (7144) 2889-210
Fax: +49 (7144) 2889-201
E-Mail: Andreas.Holzer@egopowerplus.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel