Vom Zahnarzt Dr. Geninho Thomé aus Curititba/Brasilen für Zahnärzte entwickelt, blickt Neodent® – einer der Top-3-Implantathersteller weltweit, der 2015 von der Straumann Group vollständig übernommen wurde – auf 25 Jahre klinische Erfahrung in der dentalen Implantologie zurück und bietet ein umfassendes Produktportfolio für Sofortversorgungsprotokolle. Mit mehr als 150 wissenschaftlichen Artikeln, einem internationalen Netzwerk mit mehr als 50.000 Zahnmedizinern und Zahntechnikern und über 1,6 Millionen gesetzten Implantaten jährlich kann Neodent® eine herausragende Erfolgsbilanz aufweisen. Entwickelt und getestet wurde das Neodent® Produktportfolio in einer engen Partnerschaft mit dem renommierten lateinamerikanischen Forschungs- und Schulungszentrum Instituto Latino Americano de Pesquisa e Ensino Odontológico (ILAPEO).

Das neu entwickelte Grand Morse® Implantatsystem ist auf vorhersagbare Sofortbehandlungen ausgelegt und wird allen klinischen Bedürfnissen und Knochentypen gerecht. Es bietet Effizienz und Einfachheit – sowohl bei den chirurgischen als auch bei den prothetischen Verfahren.

Weitere Informationen unter www.neodent.de


Über die Straumann GmbH

Die Straumann Group (SIX: STMN) ist ein weltweit führendes Unternehmen für Zahnersatz und kieferorthopädische Lösungen, die Lächeln und Vertrauen zurückgeben. Sie vereint globale und internationale Marken wie Anthogyr, ClearCorrect, Dental Wings, Medentika, Neodent, Straumann und andere vollständig oder teilweise kontrollierte Gesellschaften und Partner, die für Spitzenleistungen, Innovation und Qualität bei Zahnersatz, in der korrektiven sowie digitalen Zahnmedizin stehen. In Zusammenarbeit mit führenden Kliniken, Instituten und Universitäten erforscht, entwickelt, produziert und liefert die Gruppe Zahnimplantate, Instrumente, CADCAM-Prothetik, Biomaterialien und digitale Lösungen für Zahnersatz, Zahnrestauration und zur Vermeidung von Zahnverlusten. Die Gruppe mit Hauptsitz in Basel (Schweiz) beschäftigt derzeit über 7’200 Mitarbeitende weltweit. Ihre Produkte, Lösungen und Dienstleistungen sind in mehr als 100 Ländern über ein breites Netz von Vertriebsgesellschaften und Partnern erhältlich.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Straumann GmbH
Heinrich-von-Stephan-Straße 21
79100 Freiburg
Telefon: +49 (761) 450-10
Telefax: +49 (761) 45011-49
http://www.straumann.de

Ansprechpartner:
Mildred Loewen
Marketing Communication
Telefon: +49 (761) 4501-130
E-Mail: mildred.loewen@straumann.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Medizintechnik

Region Hannover informiert – Hannover, 23.09.2020

Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 4077 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 3465 Personen als genesen aufgeführt. 130 Menschen Read more…

Medizintechnik

EU Award zeichnet EXCOR® Active aus und würdigt den besonderen Nutzen für herzkranke Kinder während der Wartezeit auf ein Spenderherz

Das Projekt “Mobile Autonomy for Children in End stage Heart Failure” (MACH) hat den Horizon Impact Award 2020 gewonnen. Dieses Projekt wurde in internationaler Zusammenarbeit mit der RWTH Aachen, der Uniklinik RWTH Aachen, dem Newcastle Read more…

Medizintechnik

Tumormarker Bluttest bietet neue Chancen in der Diagnostik von HPV-assoziierten Krebserkrankungen

HPV-induzierte Tumore machen weltweit mittlerweile rund fünf Prozent aller Krebserkrankungen aus. Das entspricht jährlich circa 630.000 Ersterkrankungen. Davon sind Ansteckungen mit dem krebsverursachenden HPV-Typ 16 für bis zu 90 Prozent aller HPV-bedingten Kopf-/Halstumoren und Karzinome Read more…