Als internationaler Hersteller und Anbieter von UV-lichthärtenden Materialien, Aushärtungs- und Dosiersystemen setzt das Unternehmen Dymax stets auf exklusive, effiziente und kostenoptimierte Prozesslösungen von höchster Qualität. Dabei immer im Fokus: die Kundennähe und -zufriedenheit. Um seine Produktions-kapazitäten zu erweitern und seine Lieferkette konstant zu verbessern, hat Dymax seinen Unternehmensstandort in Wiesbaden um eine Klebstoffproduktion erweitert.

Im Zuge seiner globalen Prozessoptimierung hat Dymax in den letzten Monaten – neben den Produktionsstandorten in den USA und Asien – eine weitere Klebstoffproduktion in Wiesbaden aufgebaut. Hierzu wurde der Standort entsprechend vergrößert, sowie in Produktionsanlagen und zusätzliche Qualitätskontrollsysteme investiert.
„Mit der Eröffnung unseres neuen Produktionsstandorts werden wir zukünftig noch schneller und gezielter auf die Bedürfnisse unserer Kunden aus den Branchen Medizintechnik, Elektronik- und Automobilindustrie, Luft- und Raumfahrttechnik reagieren können, um mit ihnen gemeinsam an individuellen, effektiven und kostengünstigen Prozesslösungen zu arbeiten. Wir sind uns sicher, dass wir mit dieser Expansion künftig in der Lage sein werden, unsere Effizienz weiter zu steigern und die Lieferzeiten zu verkürzen“, so Christoph Gehse, General Manager Dymax Europe.
Für die Zukunft plant das Unternehmen, in Wiesbaden speziell für den europäischen Markt entwickelte Produkte der nächsten Generation in enger Zusammenarbeit mit den globalen und lokalen Entwicklungsabteilungen zu produzieren.

Neuer Standort – gleiche Qualitätsstandards
Die in Wiesbaden hergestellten Produkte sind qualitativ identisch mit den Chargen, die in den USA produziert werden. Das belegen die finalen Testergebnisse nach der erfolgreich abgeschlossenen Prozess- und Produktvalidierung. Die Produkte sind zukünftig sowohl aus der neuen Produktionsstätte in Wiesbaden als auch wie bisher aus Torrington, USA, erhältlich.


Weitere Informationen zum Unternehmen: www.dymax.com

Über die DYMAX Europe GmbH

Dymax ist ein internationaler Hersteller und Anbieter von lichthärtenden Materialien, Aushärtungs- und Dosiersystemen. Das internationale Unternehmen mit europäischem Sitz in Wiesbaden bietet Komplettlösungen für industrielle Anwendungen in den Bereichen Medizintechnik, Elektronik- und Automobilindustrie, Luft- und Raumfahrttechnik u.v.m. Ebenso unterstützt es Hersteller bei der Entwicklung individueller Prozesslösungen. Ihren Hauptsitz hat die Dymax Corporation in Torrington, Connecticut, USA. Gegenwärtig beschäftigt der Hersteller weltweit rund 400 Mitarbeiter und hat Niederlassungen in Deutschland, Irland, Singapur, China und Korea.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DYMAX Europe GmbH
Kasteler Straße 45
65203 Wiesbaden
Telefon: +49 (611) 962-7900
Telefax: +49 (611) 962-9440
http://www.dymax.de

Ansprechpartner:
Dr. Lydia Duhm-McCann
Product Management EMEA
E-Mail: lduhmmccann@dymax.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Produktionstechnik

SMS group liefert Front-End-Engineering und Design (FEED) für erstes europäisches Lithium-Batteriechemikalien-Werk

Geomet s.r.o., ein Joint Venture zwischen dem australischen Explorations- und Projektentwicklungsunternehmen European Metals (Frankfurt: E861; ASX:EMH; AIM:EMH) und dem tschechischen Energieriesen CEZ (PSE:CEZ; WSE:CEZ), hat die SMS group (www.sms-group.com) als führenden Engineeringpartner für die Erzaufbereitung Read more…

Produktionstechnik

Willkommen auf dem ersten virtuellen Messestand von Pentair Jung Pumpen

Die Pumpenbranche trifft sich in diesem Herbst online. Pentair Jung Pumpen lädt SHK-Installateure und Haustechnik-Planer zur ersten virtuellen Messe ein. Produktneuheiten aus der Gebäudeentwässerung werden auf ganz neue Art präsentiert. Im Rahmen der virtuellen Messe Read more…

Produktionstechnik

Kompakter mit Wasser

. Baumüller bietet für ein breites Spektrum an Motorbaugrößen die Kühlart Wasserkühlung an und ermöglicht so höhere Leistung bei mehr Kompaktheit Der Spezialist für Antriebs- und Automatisierungssysteme Baumüller bietet seit vielen Jahren wassergekühlte Elektromotoren an. Read more…