Die LogiPlus Consulting GmbH verstärkt ihre Führungsmannschaft, um das bestehende internationale Wachstum weiter voranzutreiben. Seit dem 1. Juli 2020 zeichnet Svenja Engler als Head of Operations für die Koordination der Bereiche SAP Consulting, IT-Strategie- und Prozessberatung sowie Entwicklung und Projektmanagement verantwortlich.

Mit dieser Erweiterung tragen die Ludwigshafener SAP- und Logistikexperten dem rasanten Wachstum der vergangenen Jahre Rechnung. Das Team um Geschäftsführer Thilo Matheis baute in den vergangenen Jahren sowohl seinen Umsatz als auch den Personalstamm kontinuierlich aus. Maßgeblich für diese erfolgreiche Expansion waren verschiedene strategische Weichenstellungen. So konnte die Abhängigkeit von einzelnen Branchen durch einen branchenübergreifenden Ansatz massiv reduziert werden, was vor allem in volatilen Zeiten, wie wir sie gerade jetzt in der Corona-Krise erleben, einen erheblichen Wettbewerbsvorteil eröffnet. Ein weiterer Erfolgsfaktor stellte die Gründung der LogiPlus Logistics Management GmbH dar, wodurch das Produktportfolio zielgerichtet erweitert werden konnte.

Für die Fortführung eines nachhaltigen Wachstums bedarf es auch in Zukunft der richtigen strategischen Entscheidungen. Durch die Schaffung der neuen Position „Head of Operations“ und deren Besetzung mit Svenja Engler wurde hierfür ein weiterer zentraler Baustein gelegt.


Vor dem Hintergrund der überaus erfolgreichen Entwicklung der letzten Jahre haben wir uns auch für die kommenden Jahre ehrgeizige Wachstumsziele gesteckt. Mit der Rolle eines „Head of Operations“ verfolgen wir das Ziel, die Bereiche SAP-, IT- und Prozessberatung sowie Development und Projektmanagement zu bündeln und ganzheitlich zu betrachten. Damit wollen wir die Ressourcen für unsere Kunden optimal allokieren.“, beschreibt LogiPlus Gründer Thilo Matheis die Zielsetzung. „Es freut uns sehr, dass wir mit Svenja Engler die perfekte Besetzung für diese Position gewinnen konnten. Sie verfügt über eine außergewöhnliche Kompetenz im Supply Chain Management sowie über ein dichtes Netzwerk in der SAP Community. Und ist damit eine wertvolle Verstärkung für uns.“, ergänzt der SAP EWM Vorreiter.

Svenja Engler war von 2007 bis 2016 Process Manager bei der Rudolf Wild GmbH & Co. KG und anschließend bei der Döhler Group verantwortlich für Supply Chain Management und Head of International Roll-Outs. „Aus der Industrie kommend und nun die Seiten wechselnd kennt Frau Engler die Belange und Sichtweisen unserer Kunden. Da Sie in allen Projekten die Kundenbrille aufsetzt, bietet sie unseren Kunden einen unschätzbaren Mehrwert.“, beschreibt Matheis die Vorteile für LogiPlus Kunden.

Svenja Engler führt die Benefits für die Kunden weiter aus: „"Ich würde nicht so weit gehen wollen, mich als Diplomat zwischen Kunde und Dienstleister zu sehen. Doch wissen wir alle aus Erfahrung, dass viele Stolpersteine nur durch die Kenntnis der Interessen beider Seiten und die Übersetzung in die Sprache des jeweils anderen aus dem Weg geräumt werden können."

Und weiter kommentiert Engler ihre Wechselmotivation: „Bei LogiPlus hat mich sofort beeindruckt, wie die Vorreiter für SAP basierendes Warehousing ihre Projekte mit umfassender Expertise und mit Leidenschaft angehen. Dies passt ideal zu mir. Auch ich lebe meine Projekte mit Begeisterung. Und fachlich harmonieren wir mit meiner ganzheitlichen Supply Chain Management Erfahrung und mit meinem SAP EWM Know-how perfekt.

Weitere Informationen zu LogiPlus finden interessierte Leser unter www.logiplus.de

Über die LogiPlus Consulting GmbH

Im Jahr 1999 von ehemaligen Mitarbeitern der SAP gegründet bietet das in Ludwigshafen am Rhein ansässige SAP Beratungshaus passgenaue Konzepte und Lösungen zur Optimierung und Digitalisierung der Supply Chain. Als SAP Silver Partner und ausgezeichnet mit der SAP Recognized Expertise in Supply Chain Management liegt der Fokus unter anderem auf den Lösungen SAP EWM, SAP MFS, SAP Stockroom Management, SAP TM sowie SAP S/4HANA.

Die End-to-End Services reichen von der Strategie- und Prozessberatung über die Entwicklung, Integration und Implementierung der Lösungen bis hin zum Betrieb und Support.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

LogiPlus Consulting GmbH
Torfstecherring 27
67067 Ludwigshafen
Telefon: +49 (621) 6694-390
Telefax: +49 (621) 6290-634
http://www.logiplus.de

Ansprechpartner:
Christian Speck
Leiter Marketing
Telefon: +49 (621) 6694-39 40
Fax: +49 (621) 6 29 06 34
E-Mail: marketing@logiplus.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Intralogistik

SmartFork Laser

Exaktes Einfahren in Palettentaschen klingt einfacher als es ist. Für den Staplerfahrer ist das oft eine echte Herausforderung. Schnell hat man zwei- bis dreimal einen neuen Anlauf nehmen müssen, bis die Palette sicher aufgenommen ist. Read more…

Intralogistik

Lagerverwaltungssystem im Unternehmen einsetzen

Ein Lagerverwaltungssystem hilft die Herausforderungen der Intralogistik vom Wareneingang bis zur Kommissionierung und dem Versand und dem Transport von der Verladung bis zur Auslieferung transparenter und digitaler zu gestalten. Damit bietet das Lagerverwaltungssystem die logische Read more…

Intralogistik

Fahrerlose Transportfahrzeuge intuitiv steuern mit Augmented Reality

Über Blickkontakt, Sprache und Gesten kommunizieren wir in Zukunft mit Maschinen. Wissenschaftler vom Institut für Integrierte Produktion Hannover (IPH) gGmbH haben eine Software entwickelt, mit der sich Fahrerlose Transportfahrzeuge (FTF) intuitiv steuern lassen. Alles, was Read more…