Die Firma MSC Technologies mit Hauptsitz in Stutensee ist führender Hersteller von Embedded Systems auf Basis von Computer-on-Modules (COMS) und Display/Touch Systemen mit eigener Fertigung in Europa.

Im Unternehmen sind 12 Hänel Rotomat® Lagerlifte über zwei Etagen integriert. Die Produktionshalle wurde bereits beim Bau so konzipiert, dass die 24 Entnahmen den Wareneingang im Erdgeschoss mit der Produktion im ersten Stock verbinden. Alle Entnahmen verfügen über eine automatische Schiebetüre und ermöglichen so ein reibungsloses und sicheres Kommissionieren über beide Stockwerke.

SAP-Dialoge direkt an der intelligenten Hänel Steuerung MP 14 N-HostWeb


Bei MSC Technologies ist der gesamte Produktionsprozess in SAP organisiert.
Alle Lagerorte sind im ERP-System erfasst und werden dort verwaltet. Diese übergeordnete Lagerplatzverwaltung erfolgt chaotisch und nach dem FiFo-Prinzip.
Die SAP-Dialoge werden direkt an der Hänel Steuerung MP 14 N dargestellt.
Über die SOAP-Schnittstelle können die Benutzer an den Lagerliften nahtlos mit dem ERP-System kommunizieren. Durch moderne Browsertechnologie wird die Steuerung am Lift zum SAP-Terminal.
Alle Lagerbewegungen werden ohne zusätzliche Middleware in Echtzeit in SAP verbucht. Somit ist sichergestellt, dass die aktuellen Lagerbestände im ERP für die angehängten Prozesse zur Verfügung stehen.

Der Hänel Rotomat® – ein Lagerpaternoster als Bindeglied zwischen Wareneingang und Produktion

Im Wareneingang werden alle Teile am SAP-Terminal erfasst und mit einem Barcode versehen. Anschließend werden die neuen Artikel gescannt und in einem SAP-Einlagerungsauftrag zusammengestellt.
Dieser Auftrag wird am Lift gestartet. SAP gibt den Lagerplatz vor und der Hänel Rotomat® bringt den entsprechenden Multifunktions-Tragsatz in die Entnahme. Der Benutzer scannt einen einzulagernden Artikel und legt diesen im Lift ab. Nach Bestätigung an der Kommissionier-Anzeige verknüpft SAP den aktuellen Lagerplatz mit dem gescannten Bauteil.
Auch Auslagerungsaufträge für die Produktion werden in SAP erzeugt.
Diese werden direkt an der Hänel Steuerung gestartet. Anschließend bringt der Hänel Rotomat® die im jeweiligen Lift gelagerten Artikel wegeoptimiert in die Entnahme. Die Hänel Fach- und Tiefenfachanzeige unterstützt den Benutzer bei der eindeutigen Identifizierung des angeforderten Bauteils.
Die digitale Kommissionier-Anzeige stellt zusätzliche Informationen wie Artikel- und Chargennummer direkt am Lagerort dar.

Der Barcode auf dem Artikel wird gescannt und in SAP abgeglichen.
Bei Übereinstimmung leuchtet die Kommissionier-Anzeige grün. Durch Quittieren wird die Position in SAP verbucht und der nächste Artikel angefahren. Bei MSC Technologies haben manche Kommissionen über 1.000 Positionen.
Durch paralleles Kommissionieren an mehreren Liften können selbst solche umfangreichen Aufträge innerhalb kürzester Zeit an die Produktion übergeben werden.

Optimaler Schutz vor Überspannung im Hänel Rotomat® durch Lagerung in ESD-Ausführung

In den Liften werden große Mengen unterschiedlichster SMD-Bauelemente gelagert. Die antistatische Lackierung des Hänel Rotomat® in ESD-Ausführung bietet optimalen Schutz vor Überspannungsschäden und ermöglicht die sichere Lagerung von elektrostatisch gefährdeten Teilen. Die SMDTeile sind dabei hauptsächlich in Rollen für die Automatenbestückung organisiert. Hierfür kommen passende ESD-Behälter zum Einsatz, die mit Zwischenraster bis zu 35 Lagerplätze pro Behälter bereitstellen.

Über 40.000 Lagerplatzpositionen auf ca. 82 m2 Stellfläche

Die Hänel Rotomat® Lagerlifte können ihre Systemvorteile bei der Lagerung unterschiedlichster Kleinteile optimal ausspielen. So können bei MSC Technologies in den 12 Lagerliften über 40.000 Lagerplatzpositionen auf engstem Raum bereitgestellt werden.

Bei nur etwas mehr als 82 m2 Stellfläche werden in den acht Meter hohen Liften insgesamt etwa 600 m3 an Lagervolumen zur Verfügung gestellt.
Das Rotomat® Prinzip bringt die benötigten Artikel direkt in die Entnahmen und sorgt somit für kurze Zugriffszeiten bei hoher Ergonomie.

Fazit

„Platz, Kosten und SAP-Anbindung – das waren die drei ausschlaggebenden Kriterien, uns für Hänel zu entscheiden. So konnten wir die sensiblen elektronischen Bauteile platz- und kostensparend direkt in der Produktion einlagern, und das über zwei Stockwerke hinweg.
Die Anbindung an unser SAP WMS rundet das Bild ab und ermöglicht somit schnellere Zugriffszeiten auf die Waren“, resümiert Etem Memis, Manager Trade Compliance & Logistics, Avnet Integrated bei MSC Technolgies.

Über die Hänel GmbH & Co. KG

Bereits seit den 50er Jahren steht der Name Hänel für innovative Lösungen in der automatisierten Akten-und Material-Bereitstellung.

Heute sind wir einer der führenden Anbieter weltweit in unserer Branche.

Durch die ständige Weiterentwicklung unserer Produkte und Software bieten wir heute schon Lösungen für die Anforderungen von morgen.

Bei allem Fortschritt sind wir uns der Verantwortung für die Umwelt bewusst und streben in Entwicklung und Produktion eine möglichst hohe Umweltverträglichkeit an. So hat Hänel als erster Anbieter in der Vertikallift-Technologie mit dem EcoDrive® ein System entwickelt, bei dem die Energie des herabfahrenden Extraktors wieder in elektrische Energie umgewandelt und an das Stromnetz abgegeben wird. Auch dies ist ein Beitrag, Energie zu sparen und die Umwelt zu schützen.

Der Leitspruch des Firmengründers Gerhard Hänel ‚Nichts halb zu tun ist edler Geister Art‘ bestimmt bis heute unser Tun. Auch in Zukunft werden wir effiziente, ergonomische und platzsparende Lagerlösungen für Ihre Intralogistik und Büro-Organisation entwickeln.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hänel GmbH & Co. KG
Kocherwaldstraße 25
74177 Bad Friedrichshall
Telefon: +49 (7136) 2770
Telefax: +49 (7136) 27733
http://www.haenel.de

Ansprechpartner:
Andreas Krause
Marketingleiter
Telefon: +49 (7136) 277-0
E-Mail: andreas.krause@haenel.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Intralogistik

Dematic automatisiert neues Lager von Yusen Logistics in Belgien

Dematic automatisiert das neue Lager des belgischen Logistikunternehmens Yusen Logistics Benelux. Hierzu liefert der Intralogistikspezialist ein hybrides Fahrerloses Transportsystem (Hybrid-FTS) bestehend aus hybriden Schmalgang-FTS und hybriden Schubmaststapler-FTS. Kombiniert mit einem Dematic-Fördersystem ermöglicht es das vollautomatische Read more…

Intralogistik

Reibungslose Logistikprozesse: 4logistic präsentiert nächste Generation robuster Staplerterminals

4logistic, innovativer Hersteller von Panel PCs für Logistik und Produktion sowie Logistikarbeitsplätzen, gibt die Veröffentlichung der MS8 MK3 Staplerterminal-Serie bekannt. Die speziell für den harten Einsatz in der Logistik entwickelten Panel PCs bieten einen robusten Read more…

Intralogistik

In der Hänel Liftsteuerung MP14N sind alle relevanten Artikel aus Microsoft Dynamics AX hinterlegt

Die Firma Robert Aebi GmbH beliefert Süddeutschland mit Maschinen, Geräten und Fahrzeugen renommierter Marken. Das Unternehmen vertreibt die gesamte Palette an Volvo-Baumaschinen im süddeutschen Raum. Der Hänel Lean-Lift® – eine Entscheidung für die Zukunft Die Read more…