Ein Neubaugebiet soll mit Nahwärme versorgt werden. Für die Häuslebauer ist dies schon bei der Planung des Technikraumes außergewöhnlich: der Heizraum kann als Hobby- oder Hauswirtschaftsraum genutzt werden. Denn die Nahwärme kommt gebrauchsfertig ins Haus und steht ganzjährig zur Verfügung. Für die Technik ist nur wenig Raum nötig.

Die Übergabesysteme werden immer ausgeklügelter und kompakter. Die neueste Wunderwaffe in Sachen Platzersparnis kommt von der ENERPIPE GmbH: Ein kompakter Nahwärmespeicher zur effizienten Wärmeversorgung in Wandschrankgröße, der in der kleinsten Ecke in Keller oder Flur Platz findet. Dabei muss bei ENERPIPE’s Caldo THERM auf nichts verzichtet werden. Das Erfolgsgeheimnis liegt in seiner platzsparenden und kostengünstigen Version bei vollem Komfort und Sicherheit in der Wärmeversorgung.

Deshalb entschied sich Kutter Wohnbau bei ihrem nachhaltigen Neubauprojekt in Deggenhausertal (Bodenseekreis) für die Installation der kleinen Kompaktspeicher. Bei der Planung wurde der Fokus auf eine hochwertige Bauausführung gelegt, die dem KFW-40-Effizienshaus Standard entspricht. Die Wärme kommt von einer zentralen Pellet-Heizungsanlage, die über ein Nahwärmenetz die Haushalte mit Wärme versorgt.


„Unsere Niedrigenergie Häuser wurden nach modernen und neuesten Standards konzipiert, da möchten wir auch bei der Energieversorgung auf dem aktuellen Stand sein und eine klimaschonende und platzsparende Lösung bieten“,  so Kutter. Die überwiegend jungen Familien profitieren von der angenehmen Wohnatmosphäre. Mit gutem Gewissen können sie in eine CO2 neutrale Zukunft starten und tragen ihren Teil zur Klimawende bei.

Detaillierte Infomationen zu Caldo THERM, das kompakte Platzwunder, finden Sie hier.

Über die ENERPIPE GmbH

Die ENERPIPE GmbH ist ein führender Hersteller von Nah- und Fernwärmesystemen. Das mittelständische Unternehmen liefert maßgeschneiderte Lösungen rund um das Thema Nahwärmeversorgung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ENERPIPE GmbH
An der Autobahn M1
91161 Hilpoltstein
Telefon: +49 (9174) 976507-0
Telefax: +49 (9174) 976507-11
http://www.enerpipe.de

Ansprechpartner:
Tina Stünzendörfer
Telefon: 091749765070
E-Mail: tina.stuenzendoerfer@enerpipe.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Energie- / Umwelttechnik

Turbo-Gebläse: Ölfrei, effizient, zuverlässig

Turbogebläse von Kaeser Kompressoren, Typ Pillaerator eignen sich optimal für Belüftungsprozesse mit großem Luftbedarf in der biologischen Wasseraufbereitung. Dank modernster Technik bieten sie einen zuverlässigen und energieeffizienten Betrieb und ermöglichen dadurch niedrige Lebenszykluskosten. Die Kaeser Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Beitrag für eine lebenswerte Zukunft

TROX hat in diesem Jahr erstmals einen unternehmensweiten Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht. „Nachhaltigkeit ist nichts Statisches – im Gegenteil. Als Unternehmen nachhaltig zu agieren, ist ein steter und langfristiger Prozess, den wir Jahr für Jahr mit neuen Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Schrottabholung Marl

In alten Zeiten als Klüngelskerle schräg angesehen – heute ein wichtiger Wirtschaftsfaktor Schrott lag lange Zeit nicht im Fokus des Interesses der Klüngelskerle der Vergangenheit. Sie waren interessiert an Stoffen, Knochen und Altpapier. Das Prinzip Read more…