Direkt nach der Veröffentlichung des neuen Geschäftsmodells Microdrones as a Service (mdaaS), das die Vermessung mittels Drohne und LiDAR für Geomatikunternehmen aller Größenordnungen zugänglich macht, kündigt Microdrones weitere Entwicklungen an, die konstantes Engagement für den Kunden demonstrieren. Vivien Heriard-Dubreuil, CEO von Microdrones: „Im Großen und Ganzen sind Vermessungsfachleute noch immer dort draußen und erledigen ihre Arbeit inmitten der Stilllegungen; deshalb arbeiten wir auch weiterhin an der Verbesserung unserer Komplettsysteme und Vermessungsgeräte.“

Frank Darmayan, COO des Unternehmens, fügt hinzu: „Es gibt ein Sprichwort, ein Buch nie nach seinem Einband zu beurteilen … nun, das gilt auch für die Technik. Für den zufälligen Betrachter mögen unsere Drohnen so aussehen, wie sie seit vielen Jahren aussehen, aber unter diesem robusten und vertrauten Äußeren verbirgt sich eine beeindruckende Geschichte ständiger technologischer Weiterentwicklung.“

Die Führungskräfte des Unternehmens sprechen von der neuesten Generation an Verbesserungen ihrer unbemannten Fluggeräte, die das Rückgrat ihrer Vermessungsgeräte bilden. „Wir arbeiten immer mit unseren Kunden zusammen und beraten sie bei ihren Projekten vor Ort“, erklärt Darmayan. „So erfahren wir aus erster Hand, was sie brauchen. Wir arbeiten im Moment vielleicht ein wenig anders, aber wir arbeiten genauso hart wie eh und je für unsere Kunden.“


Nachstehend sind neue Funktionen dargestellt, die in allen neu verkauften Vermessungsgeräten von Microdrones enthalten sind:

  • mdInfinity

Die Systeme der nächsten Generation von Microdrones sind kompatibel mit mdInfinity, einem leistungsstarken, cloud-basierten Ökosystem, das eine schnelle und effiziente Verarbeitung von Geodaten auf Abstand ermöglicht, darunter Trajectory Processing [Trajektorienverarbeitung], Georeferencing [Georeferenzierung], Boresight Calibration [Kalibrierung der Mittelachse], Strip Adjustment [Streifenanpassung], Precision Enhancement [Genauigkeitsverbesserung], Point Colorization [Punktfärbung] und FORMap.

  • Tap & Fly [Antippen und Fliegen]

Mit Tap & Fly wird die herkömmliche Fernsteuerung zu einem Sicherheits-Backup; jetzt können Sie automatisierte Drohnenvermessungseinsätze von der mdCockpit-Anwendung auf Ihrem Tablet aus planen, überwachen und steuern. Sehen Sie sich eine Videovorführung von Tap & Fly an, indem Sie auf diesen Link klicken.

  • Verschlüsselte digitale Datenverbindung

Steuern und kontrollieren Sie Ihr Vermessungsequipment bequem mittels Tablet. Die Verschlüsselung sorgt für zusätzliche Sicherheit von Projekt- und Plandaten.

  • Magnetometerlose Navigation

Die Drohnennavigation ist robuster und weniger anfällig für Magnetfeldstörungen, ohne dass während des Fluges ein Magnetometer erforderlich ist.

  • Integrierte Kühlhauben

Neue Motorhauben verbessern die Motorkühlung und Langlebigkeit der Motoren Ihres Vermessungsequipments.

  • Betrieb mit erweiterter Kommunikationsreichweite

Abhängig von den lokalen Vorschriften haben neue Systeme eine größere Kapazität zur Aufrechterhaltung der Kommunikation über größere Flugentfernungen – in ausgewählten Märkten erhältlich.

  • Übergabesteuerung

(Optional, auf Anfrage erhältlich) Übertragung der Steuerung der Drohne zwischen mehreren Tablets: Abheben von Punkt A mit Tablet 1, Übergabe der Steuerung an Punkt B zu Tablet 2 usw.; nützlich für Korridor- und BVLOS-Anwendungen

Nachstehend sind neue Funktionen dargestellt, die in allen neu verkauften Vermessungsgeräten von Microdrones auf md4-1000-Basis enthalten sind:

  • Dreiflügler-Quadcopter

Erhöhte Flugleistung bei Projekten in großer Höhe durch Integration von Propellern mit drei Flügeln. 

Vincent Legrand, Vice President of Sales bei Microdrones, erklärt: „Obwohl wir schnell wachsen, haben wir eine große bestehende Basis treuer Anwender, die in der Vergangenheit Vermessungsequipment von uns erworben haben. Wir sind bestrebt, diesen Anwendern dabei zu helfen, ihre älteren Systeme auf die neuesten Standards aufzurüsten, so dass sie zu einem vernünftigen Preis die gleichen Leistungsmerkmale und Funktionen wie unsere neuesten Kunden nutzen können. Wir laden bestehende Anwender ein, sich mit ihrem Vertriebsmitarbeiter in Verbindung zu setzen, und stellen dann ein maßgeschneidertes Angebot für die Aufrüstung zusammen.“

CEO Heriard-Dubreuil abschließend: „Wir entwickeln modernste, integrierte Technologie, die sich schnell weiterentwickelt. Diese Entwicklung erfolgt in rasantem Tempo, aber mit unserem neuen mdaaS-Geschäftsmodell und neuen Systemfunktionen machen wir es unseren Kunden leicht, das Abenteuer mit uns fortzusetzen.“

Über Microdrones

Microdrones entstand aus der Partnerschaft zwischen dem deutschen Erfinder des weltweit ersten kommerziellen Quadcopters und einem ambitionierten Entwickler von Nutzlasten und Software für das Vermessungswesen in Nordamerika. Das Ergebnis ist ein weltweit agierendes Unternehmen für Luftbildkartentechnologie, das komplette und zuverlässige Kartierungssysteme speziell für die Vermessungs-, Bergbau-, Bau-, Öl- und Gasindustrie sowie für die Präzisionslandwirtschaft liefert. Die integrierten Systeme von Microdrones sind industrielle Tools, die spezifische, komplexe Kartierungsanforderungen professioneller Kunden bewältigen. Die Systeme basieren auf einem vollständig integrierten geodätischen Workflow, mit dem die hochmoderne Softwaretechnologie von Microdrones Rohdaten, die im Feld mit Vermessungsgeräten von Microdrones erfasst wurden, in wertvolle, qualitativ hochwertige Vermessungsdaten umwandelt. Microdrones ist wegen seiner Führungsrolle in der LiDAR-Technologie weithin anerkannt.

Microdrones verfügt über Entwicklungszentren und Produktionsstätten in Deutschland, Kanada, Frankreich, China und den Vereinigten Staaten sowie über ein Vertriebs-, Support- und Distributionsnetz, das sich über sechs Kontinente erstreckt. Weitere Informationen über Microdrones finden Sie unter www.microdrones.com oder folgen Sie @Microdrones auf Facebook, LinkedIn oder Twitter.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Microdrones
Nerzweg 5
D-57072 Siegen
Telefon: +49 (271) 770038-141
Telefax: +49 (271) 770038-11
http://www.microdrones.com

Ansprechpartner:
Mirjam Bäumer
Director Marketing EMEA & New Territories
Telefon: +49 (271) 770038141
E-Mail: m.baeumer@microdrones.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Bautechnik

Einfach, schnell und präzise – Der Seitenverteiler von amtec

Der Seitenverteiler der amtec abt GmbH ist vielseitig einsetzbar und findet Verwendung beim Asphalteinbau auf Gehwegen, Verschluss von Kabel- und Leitungsgräben und bei Fahrbahnverbreiterungen. Der Seitenverteiler ist als Anbaugerät für Radlader und Kommunalfahrzeuge konzipiert. Das Anbaugerät Read more…

Bautechnik

Wildeboer stellt optimiertes Brandschutzventil vor

Eine geringere Bauhöhe, noch flexiblere Einbaumöglichkeiten und ein optimierter Schallleistungspegel – nur drei von mehreren Eigenschaften, die die neue Baureihe BV92 des bewährten BV90 Brandschutzventils der Wildeboer Bauteile GmbH auszeichnet. Mit der überarbeiteten Variante des Read more…

Bautechnik

Pilkington Suncool™ Q 60/25 – der Streber unter den Sonnenschutzgläsern

Effektiver Sonnenschutz wird immer wichtiger, denn die richtige Verglasung schützt nicht nur vor Sonneneinstrahlung im Sommer, sondern kann auch helfen, Heizkosten im Winter zu reduzieren. Langfristig werden auf diese Weise sowohl Klima als auch der Read more…