Das Vorstandsmitglied Ulrich Blessing und das zukünftige Vorstandsmitglied Tobias Hoffmann-Becking investieren insgesamt EUR 200.000 in Aktien der Blue Cap AG. Die Eigeninvestition der Vorstandsmitglieder ist im Anstellungsvertrag vorgesehen und soll die nachhaltige Unternehmensentwicklung im Interesse der Aktionäre sicherstellen. Die Investition ist angesichts der Verwerfungen an den Kapitalmärkten auch Ausdruck des Vertrauens des Vorstands in die Ertragskraft des Unternehmensportfolios der Blue Cap AG.
Über die Blue Cap AG

Die Blue Cap AG ist eine im Jahr 2006 gegründete, kapitalmarktnotierte Unternehmensgruppe mit Sitz in München. Sie investiert als Beteiligungsgesellschaft speziell in mittelständische technologiegetriebene Nischenunternehmen mit Umsätzen zwischen 30 und 80 Mio. Euro. Die Blue Cap AG hält meist mehrheitliche Anteile an 11 Beteiligungsunternehmen aus produzierenden Branchen. Derzeit befinden sich im Portfolio der Blue Cap Gruppe Unternehmen aus den Bereichen Klebstoff- und Beschichtungstechnik, Kunststofftechnik, Metalltechnik, Produktionstechnik sowie Medizintechnik. Die Unternehmen der Blue Cap Gruppe entwickeln sich selbstständig und verfolgen jeweils eigene Wachstumsstrategien, unterstützt durch die breite Expertise in der Holding. Die Gruppe beschäftigt derzeit über 1200 Mitarbeiter in Deutschland und weiteren europäischen Ländern. Die Blue Cap AG ist im Freiverkehr notiert (Scale, Frankfurt und m:access, München; ISIN: DE000A0JM2M1; Börsenkürzel: B7E).

www.blue-cap.de


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Blue Cap AG
Ludwigstraße 11
80539 München
Telefon: +49 (89) 288909-0
Telefax: +49 (89) 2737263-19
http://www.blue-cap.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Finanzen / Bilanzen

Schutzschirm 2.0: Insolvenzverwalter begrüßen Sofortkredite für den deutschen Mittelstand

Die Bundesregierung hat heute weitere Hilfsmaßnahmen für mittelständische Unternehmen vorgestellt, die von den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie betroffen sind. Vor allem mit zu 100 Prozent vom Staat verbürgten Krediten soll die Liquidität gesichert werden. Diese Read more…

Finanzen / Bilanzen

IHK begrüßt Haftungsgarantie des Staates

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg begrüßt das Kreditprogramm der Bundesregierung mit einer 100 prozentigen Staatsgarantie. Die Haftungsfreistellung der Hausbank durch KfW/Bund sieht Kredithöhen von bis zu 500.000 Euro (bei Unternehmen mit 11 bis 49 Read more…

Finanzen / Bilanzen

Coronabonds: EU-Gemeinschaftsanleihen sind bewährtes Kriseninstrument

Die europäischen Staaten haben seit den 1970er Jahren wiederholt Gemeinschaftsanleihen auf dem privaten Kapitalmarkt ausgegeben. Die Anleihen wurden durch die Mitgliedsländer garantiert und an Krisenländer ausgeschüttet. Coronabonds, wie derzeit diskutiert, stünden daher in einer langen Read more…