Ob es Führungskräften gelingt, Leistungspotenziale von Mitarbeitern und Teams zu erkennen und zu fördern, entscheidet maßgeblich über den unternehmerischen Erfolg. Die Coaching-Ausbildung des Kienbaum Institut@ISM bereitet auf diese Herausforderung vor und vermittelt neben psychologischen Grundlagen auch aktuelle Trendthemen wie agiles Projektmanagement, digitale Transformation und Change Prozesse. Am 24. September 2019 findet an der International School of Management (ISM) in Köln eine Infoveranstaltung statt, um Inhalte und Ablauf der Ausbildung kennenzulernen.

Mit der Coaching Ausbildung richtet sich das Institut an Personalverantwortliche, Nachwuchsführungskräfte und alle, die ihren beruflichen Schwerpunkt in der Mitarbeiterführung sehen und Entwicklungsprozesse von Individuen und Teams gestalten. Besonderheit der psychologisch-systemisch fundierten Ausbildung ist der Einbezug aktueller Trendthemen wie Coaching im Kontext von Veränderungsprozessen und digitaler Transformation sowie die Vermittlung moderner Innovations- und Kreativitätstechniken.

Die Coaching-Ausbildung wird sowohl von der International School of Management als auch von der Managementberatung Kienbaum zertifiziert. Die Informationsveranstaltung findet am 24. September 2019 ab 17 Uhr an der ISM Köln, im Mediapark 5c, statt. Um Anmeldung an info@kienbauminstitut-ism.de wird gebeten.


Eckdaten zur Coaching-Ausbildung gibt es online unter www.kienbauminstitut-ism.de.

Über die ISM International School of Management GmbH

Das Kienbaum Institut@ISM für Leadership & Transformation ist ein innovatives Forschungszentrum und Think Tank für Problemlösungen aktueller und zukünftiger unternehmerischer Herausforderungen im Personalmanagement. Es vereint die wissenschaftlichen Kompetenzen der International School of Management (ISM) mit fundiertem Know-how und langjährigen Erfahrungen des internationalen Beratungsunternehmens Kienbaum. Ziel des Instituts ist es, innovative und praxisrelevante Lösungen insbesondere für die strategischen Themenfelder Leadership, Transformation und Change Management, Demografie sowie Human Resources zu entwickeln.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ISM International School of Management GmbH
Otto-Hahn-Str. 19
44227 Dortmund
Telefon: +49 (231) 975139-0
Telefax: +49 (231) 975139-39
http://www.ism.de

Ansprechpartner:
Dr. Michael Knappstein
Akademische Leitung Kienbaum Institut@ISM
E-Mail: michael.knappstein@kienbauminstitut-ism.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Ausbildung / Jobs

Neues Labor für Digitalisierung und Realisierung an der Hochschule Aalen eröffnet

Eine moderne Werkstatt, in der von der Ideenfindung bis zur Umsetzung alles möglich ist: An der Hochschule Aalen wurde jetzt das neue Labor für Digitalisierung und Realisierung eröffnet. In den frisch renovierten Räumlichkeiten entwickeln Studierende Read more…

Ausbildung / Jobs

Verdiente Ehrenamtsträger verabschiedet

Am Mittwoch, 20. November fand die letzte Sitzung der Vollversammlung der Handwerkskammer Freiburg in der abgelaufenen Legislaturperiode statt. Im Rahmen der Sitzung wurden mehrere Ehrenamtsträger nach langjährigem Einsatz aus dem obersten Kammergremium verabschiedet. Wieland Liebig Read more…

Ausbildung / Jobs

28. bis 30. November: Erste internationale Konferenz zur Gemeinwohl-Ökonomie

Die erste internationale öffentliche Konferenz des International Graduate Center der Hochschule Bremen und des Forschungsvereins der Gemeinwohl-Ökonomie, Wien, am 28. bis 30. November 2019 hat das alternative Wirtschaftsmodell der Gemeinwohl-Ökonomie zum Inhalt. Im Kern geht Read more…