Die Umfrage des Berliner Sicherheitsfacherrichters Schlentzek & Kühn auf der Feuertrutz 2019 zu aktuellen Brandschutzthemen ist auf große Resonanz gestoßen. „Die Befragung ist nicht repräsentativ, vermittelt aber ein interessantes Stimmungsbild der 9.000 Fachbesucher“, meint Geschäftsführer Christian Kühn. Die Ergebnisse der Umfrage samt Analyse sind im neuen „Brandschutz Doku-Center“ von Schlentzek & Kühn unter sicherheitdirekt.de/doku verfügbar. Das Unternehmen stellt dort aktuelle Informationen rund um den Brandschutz zur Verfügung.

Preis-/Leistung stimmt

Mehr als 56 % der befragten Fachleute finden das Preis-/Leistungsverhältnis bei Brandschutzmaßnahmen grundsätzlich in Ordnung. Immerhin ein Drittel meint allerdings, dass Brandschutz zu teuer sei. Eindeutig mit „Ja“ beantworteten 87 % der Experten die Frage, ob mangelnde Vorschriftenkenntnis Brandschutzprojekte verteuert. „Aus Angst vor Haftungsrisiken werden oft höhere Anforderungen gestellt, als nötig“, meint Kühn. Viele Normen und Vorschriften gäben lediglich Schutzziele und keine bestimmte Ausführung vor. Die daraus resultierende Flexibilität werde aber häufig nicht genutzt.


Wirtschaftliche Lösungen möglich

„Intelligente Planung ermöglicht bereits heute wirtschaftliche und nachhaltige Brandschutzlösungen, wenn das vorhandene Instrumentarium konsequent angewendet wird“, ist Kühn überzeugt. Notwendig sei aber auch die Vereinfachung von Vorschriften, für die sich Schlentzek & Kühn seit seiner Gründung in deutschen und europäischen Normungsgremien einsetzt.

Weitere Informationen:

www.sicherheitdirekt.de

Über die Schlentzek & Kühn GmbH

Die Schlentzek & Kühn GmbH errichtet seit 1995 individuelle Brandschutz- und Sicherheitslösungen für Industrie, Gewerbe und öffentliche Auftraggeber. Schwerpunkte sind Brandfrüherkennung, Rauch- und Wärmeabzug sowie sichere Fluchtwege. Kunden profitieren von umfangreichen Dienstleistungen wie Projektierung, Dokumentation und Instandhaltung. Der hohe Qualitätsanspruch wird durch verschiedene Kompetenznachweise und Zertifikate sowie einem Qualitätsmanagement nach ISO 9001 dokumentiert. Das Unternehmen beschäftigt am Standort in Berlin-Bohnsdorf auf 580 m2 40 Mitarbeiter und Auszubildende.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Schlentzek & Kühn GmbH
Waltersdorfer Straße 105
12526 Berlin
Telefon: +49 (30) 4436230
Telefax: +49 (30) 44362390
http://www.sicherheitdirekt.de

Ansprechpartner:
Dr. Henning Salié
Telefon: +49 (6221) 7254563
E-Mail: henning.salie@technik-kommunizieren.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Allgemein

Arealcontrol-Chef zur Zukunft der Telematik: Eine Plattform für alle Mobilien im Nutzfahrzeug-Sektor

Ulric Rechtsteiner, Geschäftsführer der Arealcontrol GmbH gehörte neben der Globalmatix AG und SAMSUNG zu den Ausstellern der Telematics VIP-Lounge auf der Hypermotion 2019. In einem kurzen Interview steht er Peter Klischewsky, Chefredakteur der Mediengruppe Telematik-Markt.de, zur Read more…

Allgemein

Wer erstellt Immobiliengutachten?

Im Prinzip könnte jeder ein Immobiliengutachten erstellen, da die Bezeichnungen Gutachter bzw. Sachverständiger nicht geschützt sind. In der Praxis möchte man dann doch wohl jemanden haben, der erfahren in der Sache ist und eine dementsprechende Read more…

Allgemein

CGR International entscheidet sich für das PiSA sales CRM

Mit 20 Standorten auf drei Kontinenten und über 1.550 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist CGR International ein global operierender Zulieferer für die Automobil- und Luftfahrtbranche. Seit seiner Gründung im Jahr 1962 ist das französische Unternehmen Spezialist Read more…