– Elektronische Schalter zur Absicherung des autonomen Fahrens

– Produktionsstart des Redundant Safety Switch im Herbst


– Individuelle Lösungen für komplexe Bordnetzarchitekturen

Automatisierte Fahrfunktionen halten weiter Einzug. Schon heute bieten teilautomatisierte Funktionen wie Spurhalteassistenten oder Abstandsregler mehr Komfort und Sicherheit. Elektronische Schaltersysteme von Eberspächer, die speziell auf die hohen Anforderungen des autonomen Fahrens ausgelegt sind, bieten neben robustem, serienerprobtem Design eine hohe Zuverlässigkeit. Im Herbst startet die Serienproduktion des Redundant Safety Switch. Der halbleiterbasierte Trennschalter wird in autonomen Fahrzeugen der Stufe 4 zum Einsatz kommen.

Teilautomatisiertes Fahren (bis Automatisierungslevel 3 entsprechend der SAE J3016 Norm) ist bereits bei vielen Fahrzeugen Standard: Anwendungen wie Spurhalteassistenten, Einparkhilfen oder automatische Abstandshalter sorgen schon heute für Erleichterungen im Straßenverkehr. Für mehr Sicherheit und den zuverlässigen Betrieb aller Funktionen bietet Eberspächer ein breites Portfolio an elektronischen Schaltern, die entsprechend der Bordnetztopologie flexibel auslegbar und kombinierbar sind. Sie sichern bei Bedarf alle sicherheitsrelevanten Funktionen ab und ermöglichen so auch bei Zwischenfällen die Weiterfahrt.

Für die nächste Stufe des autonomen Fahrens kommt künftig der Redundant Safety Switch zum Einsatz. Der Halbleiterschalter verbindet und trennt 12-Volt-Teilbordnetze in Hybrid- und Elektrofahrzeugen, beispielsweise im Fall von Über- oder Unterspannung sowie bei Kurzschlüssen. Dies gewährleistet die Absicherung von sicherheitsrelevanten Funktionen innerhalb von weniger als 100 Mikrosekunden. Im Herbst startet Eberspächer die Serienproduktion für einen namhaften Automobilhersteller.

Autonome Shuttles sicher unterwegs
Der Trend geht aber nicht nur im Individualverkehr stärker hin zu (voll-)autonomen Systemen: Auf den großen Branchenmessen wurden bereits erste Konzepte für fahrerlose Shuttles präsentiert, die Passagiere transportieren und Waren ausliefern sollen. Für die Akzeptanz dieser neuen Fortbewegungsform ist es wichtig, dass die Sicherheit gewährleistet ist. Die Elektronikexperten von Eberspächer bieten dafür ein umfassendes Know-how im Schalten von Strömen und der intelligenten Stromverteilung im Bordnetz.

Eberspächer Film zum autonomen Fahren

Über die Eberspächer Gruppe GmbH & Co. KG

Die Eberspächer Gruppe zählt mit rund 10.000 Mitarbeitern an 80 Standorten weltweit zu den führenden Systementwicklern und -lieferanten der Automobilindustrie. Das Familienunternehmen mit Sitz in Esslingen am Neckar steht für innovative Lösungen in der Abgastechnik, Fahrzeugelektronik und Klimatisierung für unterschiedliche Fahrzeugtypen. Die Eberspächer Komponenten und Systeme sorgen für mehr Komfort, höhere Sicherheit und eine saubere Umwelt im mobilen Alltag. 2018 erwirtschaftete die Unternehmensgruppe einen Umsatz von rund 4,6 Milliarden Euro.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Eberspächer Gruppe GmbH & Co. KG
Eberspächerstraße 24
73730 Esslingen
Telefon: +49 (711) 9390-0
Telefax: +49 (711) 9390-634
http://www.eberspaecher.com

Ansprechpartner:
Anja Kaufer
Head of Corporate Communications Eberspächer Group
Telefon: +49 (711) 939-0250
E-Mail: press@eberspaecher.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Fahrzeugbau / Automotive

Unterwegs im Land der weiten Steppen: Knorr-Bremse mit Instandhaltung der Bremssysteme von Alstom Lok-Flotte in Kasachstan beauftragt

Knorr-Bremse Russland und Alstom Kasachstan haben eine umfassende Servicevereinbarung über 25 Jahre für bis zu 200 Doppellokomotiven für Güterzüge und 95 Personenzuglokomotiven in Kasachstan getroffen Die Servicevereinbarung wurde anlässlich des offiziellen Besuchs des kasachischen Präsidenten Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

Renault Trucks T 2020: Fahrkomfort und reduzierter Verbrauch

Renault Trucks bringt das Modelljahr 2020 der Fernverkehrsbaureihe T auf den Markt. Die Renault Trucks T und T High sind kraftstoffeffizienter als die Vorgängergeneration, während das Wohlbefinden des Fahrers noch mehr in den Mittelpunkt rückt. Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

E-Taxi, Dienstleistung und die Betriebsprüfung im Taxi

In kompakter Form ist im Münchner HUSS-VERLAG eine neue Reihe erschienen, die sich auf die Fahne schreibt, den Taxi-Unternehmern das Leben zu erleichtern. Zu drängenden Themen, beispielsweise der E-Mobilität, werden die wichtigsten Fragen beantwortet: Wie Read more…