Wenn sich in diesen Tagen die erste Mondlandung zum 50. Mal jährt, dann feiert auch die VARTA ein Jubiläum, denn die Batterien des Ellwangener Batterieherstellers waren damals mit an Bord: Die Fotos der ersten Mondlandung vor 50 Jahren stammen von einer Kamera mit VARTA-Batterien. Seit 1887 steht der Name VARTA für Innovation und Technologieführerschaft genauso wie für Tradition und Zuverlässigkeit. Aus diesem Grund wurden VARTA-Batterien für diese Missionen ausgewählt: So war im vergangenen Jahr bei der Weltraummission zur Internationalen Raumstation ISS eine VARTA Batterie dabei. Die eigens für die Mission entwickeltes VARTA-Batteriepack lieferte dabei die notwendige Energie für ein Gerät zur Messung der Muskelspannung der Astronauten. Zuvor schickte die NASA im Herbst 1989 die Raumsonde Galileo ins All, um den Jupiter und seine Monde zu untersuchen. Während der rund 1000-tägigen Reise versorgten VARTA Lithium-Batterien in der Sonde die Halbleiterdetektoren des Teilchenmessgeräts. Und bei der ersten Mondlandung vor 50 Jahren stattete die NASA Neil Armstrongs Kamera mit VARTA-Batterien aus. Um diese Pionierleistung zu ehren, feiert auch die VARTA den 50. Jahrestag: So werden unter anderem die Besucher der VARTA-Website mit einem Film auf eine emotionale Reise zum Mond mitgenommen, der die einmalige Pionierleistung erlebbar macht.

Herbert Schein, Vorstandsvorsitzender der VARTA AG sagt: „Vor 50 Jahren waren VARTA Batterien mit auf den Mond. Um solche Anforderungen zu erfüllen, brauchte es nicht nur technische Fertigkeiten auf höchstem Niveau, sondern auch einen ausgeprägten Pioniergeist – dieser ist bis heute tief in unserem Unternehmen verankert.“

Seit mehr als 130 Jahren erkennt die VARTA AG Zukunftstrends. Was als Pionierleistung begann, ist heute aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken und erfüllt vielfältige Ansprüche. Heute ist die VARTA als ein Technologie- und Innovationsführer bei der Lithium-Ionen-Technologie hervorragend positioniert: Sie profitiert von dem stark wachsenden Marktsegment für schnurlose Lifestyle-Produkte und setzt – wie schon bei den Hörgerätebatterien – regelmäßig Industriestandards für High-End-Anwendungen.


Über VARTA Microbattery/VARTA Storage

Die VARTA AG als Muttergesellschaft der Gruppe ist über ihre Tochtergesellschaften VARTA Microbattery GmbH und VARTA Storage GmbH in den Geschäftssegmenten Microbatteries und Energy Storage Solutions tätig. VARTA Microbattery ist heute bereits ein Innovationsführer im Bereich Mikrobatterien, einer der Marktführer bei Hörgerätebatterien und strebt die marktführende Position auch für Lithium-Ionen Batterien im Bereich Wearables, insbesondere bei Hearables, an. Die VARTA Storage GmbH fokussiert sich auf das Design, die Systemintegration und die Montage von stationären Lithium-Ionen Energiespeichersystemen für Haushalte und kommerzielle Anwendungen sowie für maßgeschneiderte Batteriespeichersysteme für OEM-Kunden. Mit vier Produktions- und Fertigungsstätten in Europa und Asien

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

VARTA Microbattery/VARTA Storage
VARTA-Platz 1
73479 Ellwangen
Telefon: +49 (7961) 921-0
Telefax: +49 (7961) 921-553
http://www.varta-microbattery.com

Ansprechpartner:
Bianca Böttcher-Hüfner
E-Mail: boettcher@solar-consulting.de
Nicole Selle
Corporate Communications
Telefon: +49 (7961) 921-221
E-Mail: nicole.selle@varta-ag.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Energie- / Umwelttechnik

Energiemanagement für Kommunen: Exkursion und Erfahrungsaustausch am 22. Januar 2020

Der Kreis Viersen in Nordrhein-Westfalen ist die erste Kommunalverwaltung Deutschlands mit ISO 50001-Zertifizierung – wir haben darüber berichtet. Da die Einführung und Zertifizierung eines Energiemanagementsystems seit der novellierten Kommunalrichtlinie förderfähig ist, hat das Thema für viele Gemeinden an Bedeutung gewonnen. Um interessierten Verantwortlichen Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Klimaschutz: Jetzt ist Zeit zu handeln!

Die Viessmann Gruppe – einer der weltweit führenden Hersteller von Energiesystemen – hat jetzt eine neue Landingpage zum Thema Klimaschutzpaket 2030 und Fördermöglichkeiten zur Gebäudesanierung gelauncht. Das Paket ist zwar grundsätzlich beschlossen, konkrete Gesetze wurden Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Kinder beobachten das Leben der Insekten

Die Bremer Stadtmusikanten erhalten spätestens im nächsten Frühjahr tierischen Zuwachs. Dafür sorgt das neue Insektenhotel, das Dr. Diana Kuhrau von der WEMAG zusammen mit Sozialministerin Stefanie Drese zum Auftakt der diesjährigen Kita-Aktion des Energieversorgers der Read more…